Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 419 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


10.10.2006 08:18
Michelle Malone-Sugarfoot antworten
Michelle Malone - Sugarfoot

(Blues-)Rock



9/10

SBS Records, 2006

Tracklist:
01:Tighten Up The Springs (3:01)
02:Where Is The Love (Acoustic) (4:09)
03:Beyond The Mountain (4:28)
04:Miss Miss’ippi (3:21)
05:Traveling And Unraveling (4:26)
06:Winter Muscadine (3:57)
07:Black Motorcycle Boots (2:55)
08:Down (3:26)
09:Friendly Fire (4:02)
10:Soul Chicken (3:39)
11:Rooster (3:59)
12:Leather Bracelet (2:11)
13:Where Is The Love (Electric) (4:10)

Spieldauer: 48:14

Hallo zusammen,

Ok, ganz ruhig bleiben. “Tighten Up The Springs“: Der Titel ist zumindest für diesen Track Programm! Michelle Malone zieht tatsächlich die Federn an und lässt die Dinger im Opener so was von los, dass es eine wahre Freude ist.
Kurz eingeleitet von der akustischen Slide-Gitarre, die uns den gesamten Song über begleitet, hat “Tighten Up The Springs“ etwas von einer unaufhaltsam dahinrauschenden Dampflok, die einmal kurz Halt macht. Welch ein Break. Das Ganze wird verstärkt durch eine Rhythmus betonende Blues-Harp. Das Schlagzeug existiert einzig in Form der Bassdrum, sonst nichts. Außerdem kann die Malone auch noch richtig gut singen.
Ok, ganz ruhig bleiben, denn wir haben erst 3 Minuten von der CD “Sugarfoot“ gehört. Da wollen wir doch erstmal auf dem Teppich bleiben. Es folgt ja schließlich noch eine ¾ Stunde.

In doppelter Ausführung wird “Where Is The Love“ angeboten. Einmal in der akustischen und als elektrische Version ganz am Ende der CD. Die erstgenannte Ausgabe ist schon ein Riesending, auch wenn es hier akustische Gitarren an unsere Ohren dringt. Die zweite Fassung glänzt dann lediglich durch elektrische Gitarren, und das satt!
Beide Interpretationen haben ihren Stellwert.

Vom Titel her macht einen dann, nachdem Michelle Malone die Lunte entzündet hat, “Miss Miss’ippi“ neugierig auf mehr. Als ein verhaltener Rocker beginnend, geht der Song, wieder gewürzt mit prächtigen Breaks, so richtig groovend mit einem beeindruckend starken Kombinationsspiel der elektrischen und akustischen Gitarre in die Vollen.

Ok, die Lunte brennt und?
Viele Silberlinge sind da schon auf der Strecke geblieben und enden als Rohrkrepierer.

Michelle Malone hätte sich und den Hörern einen Bärendienst erwiesen, wenn auf der CD nicht noch mehr von der Qualität des Openers enthalten wäre. Bitteschön: Da wäre z.B. “Traveling and Unraveling“, auch mit mächtig Slide-Gitarre.
In diesen Abgeh-Nummern fühlt sich die Malone sichtlich wohl und in ihrem Element. Von der hinlänglich bekannten Katze die Familie Schmitz sieht man, verdammt noch mal, nur noch eine Staubwolke!

Natürlich kann Michelle Malone auch anders. Stripped down, sparsam instrumentiert hören wir sie das eher folkige “Beyond The Mountains“ singen. Sehnsucht ergreift einen bei diesem Song, der mit richtig schönen ’Uuuhs’ und ’Aaahs’ der Backing Vocals unterlegt wurde. Eine ähnliche Schiene verfolgt sie in “Down“, gänzlich ohne verstärkte Gitarren, dafür spielt Michelle Malone das einzige Solo auf der Harp.
Gelungen auch das folgende, ruhige “Friendly Fire“. Ja, die Lunte brennt noch immer und in diesem Song wird durch die Mandoline Abwechslung geboten.

Ihre erste CD veröffentlichte sie 1988 und mit “Sugarfoot“ sind wir mittlerweile bei ihrer 12. oder so angekommen. Interessant dürften wohl die autorisierten Bootlegs mit dem Titel “Strange Bird“ sein, denn live muss Michelle Malone mit ihrer Band ein Knaller sein. Darüber hinaus kann man sich lebhaft vorstellen, dass sie auch, nur mit der akustischen Gitarre, überzeugen kann.
Selbst dafür erhalten wir mit “Leather Bracelet“ (fast) eine Kostprobe, wenn man sich mal den Mini-Einsatz der Lap-Steel ’wegdenkt’.

Die Gitarre wird in Position gebracht und mit dem riffige beginnenden “Black Motocycle Boots“ fügt sie einen weiteren Baustein in Sachen gute Laune Rock hinzu.
“Rooster 44“ ist über jeden Zweifel erhaben und sie überzeugt insbesondere hier durch ihren starken emotionalen Gesang und spielt sich auf der Harp die Seele aus dem Leib.

Inzwischen ist es mit der anfänglichen Ruhe des Hörers vorbei.
Die Lunte ist schon lange da angekommen, wo sie enden soll. “Sugarfoot“ ist eine echte Bombe, die in meinem Bluesbunker eingeschlagen hat.

Abschließend bleibt als Empfehlung nur: Michelle Malone mit “Sugarfoot“ notieren, oder besser direkt kaufen…

Mehr Michelle Malone, bitte!



------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor