Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


15.10.2006 20:54
Rainbow - Down To Earth antworten
Rainbow - Down To Earth
Hard Rock



1979
Polydor Records
7,5/10


War dies der Anfang vom Ende? 1979 von Roger Glover (Deep Purple) produziert, entwickelte sich das Projekt von Ritchie Blackmore mehr in Richtung Mainstream. Zu unterschiedlich waren die Ansichten ein Jahr zuvor, was dazu geführt hatte, dass Ronnie James Dio und Jimmy Bain die Band verließen. Ersatz wurde sehr schnell gefunden.

Graham Bonnet nahm das Mikro in die Hand und das war wahrlich kein Schlechter. Dennoch war das Vermächtnis eines Dio sehr groß. Verblieben war Cozy Powell am Drum-Set. Ich denke, dass dies so anstandslos mitgetragen wurde, lag auch daran, dass mit Don Airey ein toller Tastenmann geholt wurde und eben ein Roger Glover den Bass zupfte. Insofern konnte man auch im Erscheinungsjahr von "Down To Earth" von einem erstklassigen Line-up sprechen.

"Down To Earth" bot eine stilistische Veränderung. Die Songs wurden durchschnittlich im 4-Minuten-Bereich gehalten. Mit "All Night Long" und vor allen Dingen "Since You Been Gone" gab es zwei Hitsingles. Letzteres stammt aus der Feder von Sänger, Gitarrist und Songwriter Russ Ballard. Auffällig ist an dieser Scheibe, dass der ansonsten so egozentrisch veranlagte Ritchie Blackmore den Keyboards eine Menge Spielraum einräumte. Man höre sich nur das Intro zu "Eyes Of The World" an. Ansonsten ist die Scheibe natürlich sehr gitarrenlastig. Recht einfach strukturierten Rock'n'Roll bietet "No Time To Lose". An vergangene Zeiten erinnert mich "Makin' Love" noch am meisten. Wobei auch hier die Rhythmen schon deutlich leichter wurden und unbeschwerter wirkten.

Und auch "Love's No Friend" ist von seinem Aufbau her ein kleiner Klassiker, der sich sicherlich auch mit Ronnie James Dio ganz hervorragend angehört hätte. Mit "Lost In Hollywood" rockt die Formation abschließend noch mal richtig straight ab.
Graham Bonnet verließ die Band schon ein Jahr später und wurde für drei spätere Alben durch Joe Lynn Turner ersetzt. Insgesamt ist "Down To Earth" eine Scheibe, die den Übergang einer sagenhaften Band wie Rainbow vom klassischen Hard Rock zum radiotauglichen Mainstream beschreibt. Im gut sortierten Plattenschrank ist der Silberling jedoch ein kleines Muss und deswegen ist diese Erinnerung auch jederzeit erlaubt und zeitgemäß.

Line-up:

Ritchie Blackmore (guitars)
Graham Bonnet (vocals)
Don Airey (keyboards)
Roger Glover (bass)
Cozy Powell (drums)


Tracklist:

01:All Night Long (3:53)
02:Eyes Of The World (6:43)
03:No Time To Lose (3:45)
04:Makin' Love (4:38)
05:Since You Been Gone (3:20)
06:Love's No Friend (4:55)
07:Danger Zone (4:32)
08:Lost In Hollywood (4:51)

Gesamtspielzeit: 36:41 min

http://www.polydor.co.uk/polydor.html
http://www.ritchieblackmore.com/
http://www.rogerglover.com/
http://www.cozypowell.com/
http://www.donairey.com/
http://www.bonnetrocks.com/
http://www.rainbowfanclan.com/




Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


01.10.2007 17:54
RE: Rainbow - Down To Earth antworten

Hatte ich damals auf der Tour gesehen. Bonnett kann singen, kein Zweifel, aber nicht die klassischen Rainbow-Songs. Und die Songs von Down To Earth gefielen mir bis auf "Eyes of the world" gar nicht. War zwar das erstemal das ich Ritchie live gesehen hatte, aber richtig doll wars nicht.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


01.10.2007 18:18
RE: Rainbow - Down To Earth antworten

Damals war ich von Down to Earth nach dem sagenhaften Long Live Rock'n'Roll enttäuscht. Mittlerweile mag ich den gradlinigen Sound dieser Scheibe aber durchaus! Rückblickend ging's danach erst so richtig bergab mit Rainbow.

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


01.10.2007 18:22
RE: Rainbow - Down To Earth antworten

Zitat von jerrycornelius
Rückblickend ging's danach erst so richtig bergab mit Rainbow.


Das ist allerdings leider sehr wahr. Wenn mans so sieht, ist DTE noch richtig gut.

Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
StdV
Rising sun

Beiträge: 262


02.10.2007 18:04
RE: Rainbow - Down To Earth antworten

witzig - DTE ist meine Liebingsscheibe von Rainbow...Toll, das die hier mal zur Sprache kommt.

Olli


in Freundschaft mit Maaro von Dentien, dem einzigen freiberuflichen Schwertkämpfer und/oder Zauberer mit ohne Frisur.
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor