Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 408 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


17.10.2006 17:35
The Mercy Brothers-Strange Adventure antworten
The Mercy Brothers - Strange Adventure

Blues/Roots



9/10

CoraZong, 2006

Tracklist:
01:Another Man Done Gone (3:30)
02:Stay Away From My Door (3:15)
03:Down That Road (3:36)
04:I Believe I’ll Make A Change (2:50)
05:The New Year Blues (3:35)
06:Broke Down Engine (4:32)
07:Working On The Line (3:28)
08:Night Train To Memphis (5:13)
09:Misery Train (4:06)
10:Mr. Johnson (5:34)
Bonus Tracks (live at Muddy Waters, Oslo):
11.:Long Black Train (3:36)
12:California Stars (4:48)
13:The New Year Blues (4:01)
14:Down That Road (4:03)
15:Misery Train (3:41)
16:Pallet On The Floor (6:32)
Studio Bonus Track:
17:Tennessee Blues (3:11)


Spieldauer: 69:24

Hallo zusammen,

Gesucht, gefunden: Barrence Whitfield, bekannt als hervorragender Sänger und Kopf der Band Barrence Whitfield & The Savage, traf bei einem Gig in den Staaten auf den Gitarristen Michael Dinallo (ex-Radio Kings). 2002 tourte man gemeinsam mit dem Gitarristen Vidar Busk durch Norwegen und 2003 wurde das Album “Strange Adventures“ unter dem Bandnamen The Mercy Brothers aufgenommen.
Das niederländische Label CoraZong bringt die CD nun mit einer Bonus-Abteilung auf den europäischen Markt.
The Mercy Brothers verkörpern musikalische Kraft, -Aussage und Feeling. Auch das Retro-Cover ist stimmig, denn der Inhalt dieser tollen CD ist amerikanische Roots-Musik par excellence.

Als wenn es ein eigener Titel wäre, zelebrieren Whitfield und Dinallo, mit Verstärkung in Form von Tim Taylor (harp) Blind Willie McTell’s (1901-1959) “Broke Down Engine“.
Da kommt “Night Train To Memphis“ gerade recht. Auch diesen Klassiker machen Whitfield, der mit richtigem Namen übrigens Barry White heißt, und Dinallo als (fast) rein akustische Fassung zu einem Spotlight der CD. ’Fast’ deswegen, weil dann das mit Samtfingern gespielte Solo Vidar Busk an der elektrischen Gitarre gehört.
Bleiben wir doch dann direkt bei den Coversongs: Eröffnet wird “Strange Adventure“ mit “Another Man Done Gone“ (Vera Hall/Alan Lomax), einem Song den von Savoy Brown über Jorma Kaukonen und Harry Belafonte bis hin zu Johnny Cash in ihrem Repertoire haben.
So ist schon die Einleitung mehr als gelungen.

Die weiteren 7 Tracks der CD stammen ausschließlich aus Michael Dinallo’s Feder und bestätigt ein ums andere Mal, welch ein herausragender Songwriter er ist, denn durch seine Songs wird jedem Hörer wie in einem blank poliertem Spiegel Country-, Folk-, Gospel- und Bluesmusik widergespiegelt.
Die Rhythmus-Fraktion, die hier ganze Arbeit leistet, muss selbstredend auch Erwähnung finden: Paul Kochanski (drums) und Andy Plaisted (acoustic bass) sind stets auf der Höhe der Dinge und wissen über die gesamte CD zu überzeugen. Ebenso Tim Kelly an der Dobro. Der bereits oben erwähnte Tim Taylor gefällt immer wieder durch seine versierten Harp-Einsätze.
Alleine schon “Down That Road“, im Zusammenhang mit “Broke Down Engine“ ist sein Geld wert.
Auch wenn es nicht im schön aufgemachten Digi-Pack vermerkt ist, “Strange Adventures“ vermittelt den Eindruck, als wenn es live im Studio eingespielt worden wäre. Man kann förmlich die Studioluft schnuppern und spüren.

Mit “Misery Train“ und dem ’Schlussakkord’ “Mr. Johnson“ werden wir aus der Original-CD entlassen. 10 Tracks, die allesamt als Schmückstücke einzustufen sind!

Was dann folgt sind zunächst 6 Live-Aufnahmen der Mercy Brothers-Tour aus dem Jahr 2003, aufgenommen im Muddy Waters in Oslo.
Die Rock’n’Roll-Nummer “Long Black Train“, mit der Eisenbahn scheinen es die Mercy Brothers zu haben, eröffnet die Bonus-Tracks. Der Übergang zum Live-Material ist nahtlos, auch wenn mit Bill Troiani (electric bass) und Martin Winstad (drums) zwei andere Musiker tätig sind und es weder eine Dobro noch einen Harp-Ton zu hören gibt.

Mit Woody Guthrie’s “California Stars“ landet die Band einen Volltreffer. Die Vermutung, dass “Strange Adventures“ live im Studio eingespielt wurde, bestätigt sich.

Da ist sie wieder, diese Ohrwurm-Melodie von “The New Year Blues“. Barrence Whitfield hat vorher bereits zigmal verdeutlicht, über welch ein Feeling und Flexibilität seine Stimme verfügt. Deutlicher als in “The New Years Blues“ und dem folgenden “Down That Road“ kann es nicht belegt werden.
Im Traditional “Pallet On The Floor“ greift auch Michael Dinallo zur elektrischen Gitarre und der Spaßfaktor wird gegen Ende der CD abermals nach oben geschraubt. Have mercy! Vidar Busk und Dinallo ergänzen sich prächtig.
Die Bonus-Fraktion und damit das gesamte Album wird mit einem Studio-Demo der Mercy Brothers pur, im Duo, beendet. “Tennessee Blues“, wieder von Michael Dinallo geschrieben, muss man mögen, genauso, wie die gesamte CD.

The Mercy Brothers haben mit “Strange Adventure“ ein Kleinod geschaffen, das aus dem Zentrum der musikalisch konzentrischen Kreis wie eine Wurfscheibe in die Öffentlichkeit katapultiert werden muss.
Obendrein heißt es: Augen auf! Eine Europa-Tour der Mercy Brothers für Februar 2007 ist in der Mache.
Ich habe fertig.


Line-up:
Barrence Whitfield (vocals)
Michael Dinallo (acoustic-/electric-/baritone guitar)
Vidar Busk (electric guitar)
Paul Kochnaski (acoustic bass)
Andy Plaisted (drums/percussion)
Tim Kelly (dobro)
Tim Taylor (harmonica)
Bill Troiani (electric bass - #11, 12, 13, 14, 15, 16)
Martin Winstad (drums - #11, 12, 13, 14, 15, 16)

------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor