Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 263 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


27.10.2006 14:43
Jerry Lee Lewis - Last Man Standing antworten
Jerry Lee Lewis - Last Man Standing

Rock'n'Roll



8/10

Edel Records, 2006

Tracklist:
01:Rock And Roll (with Jimmy Page, lead guitar) (2:14)
02:Before The Night Is Over (with B.B. King, lead guitar) (3:39)
03:Pink Cadillac (with Bruce Springsteen, vocals) (3:55)
04:Evening Grown (with Mick Jagger, vocals and Ronnie Wood, pedal steel guitar) (3:57)
05:You Don’t Have To Go (with Neil Young, guitar/vocals) (4:00)
06:Twilight (with Robbie Robertson, lead guitar) (2:48)
07:Travellin’ Band (with John Fogerty, vocals) (2:01)
08:That Kind Of Fool (with Keith Richards, lead guitar/vocals) (4:14)
09:Sweet Little Sixteen (with Ringo Starr, vocals) (3:04)
10:Just A Bummin’ Around (with Merle Haggard, vocals/whistling) (2:43)
11:Honky Tonk Woman (with Kid Rock, vocals) (2:21)
12:What’s Made Milwaukee Famous (with Rod Stewart, vocals) (2:39)
13:Don’t Be Ashamed Of Your Age (with George Jones, vocals) (1:59)
14:Couple More Years (with Willie Nelson, guitar/vocals) (5:13)
15:Ol’ Glory (with Toby Keith, vocals) (2:05)
16:Trouble In Mind (with Eric Clapton, lead guitar) (3:49)
17:I Saw Her Standing There (with Little Richard, vocals) (2:21)
18:Lost Highway (with Delaney Bramlett, vocals) (2:59)
19:Hadacol Boogie (with Buddy Guy, lead guitar/vocals) (3:18)
20:What Makes The Irish Heart Beat (with Don Henley, vocals) (4:12)
21:The Pilgrim (with Kris Kristofferson, vocals) (3:00)

Hallo zusammen,

“Great Balls Of Fire“ / “Whole Lotta Shakin’ Goin’ On“ sind Jerry Lee Lewis Markenzeichen, mit denen er sich unwiderruflich in den Rock’n’Roll-Olymp gespielt hat. Zurückblickend auf eine 50jährige Karriere auf allen Bühnen der Welt, titelt er sein aktuelles Album Last Man Standing, denn Sam Phillips’ legendäres Sun Records-Label war die Heimat von Elvis Presley, Johnny Cash, Roy Orbison und Carl Perkins, die er alle überlebt hat und somit der ’last man standing’ ist.

Mein lieber Schwan, und wie er mit 71 Jahren (*29.09.1935) seinen Mann steht. Eine Dekade ist seit seinem letzten offiziellen Album vergangen und er schenkt sich Last Man Standing quasi nachträglich zum 70. Geburtstag, so möchte man formulieren. Dazu hat der sich eine nicht enden wollende Garde von Gästen eingeladen.

Manche Musiker würden Luftsprünge machen, wenn sie ’nur’ die Leute im Studio gehabt hätten, die als Erste bei den einzelnen Song-Credits genannt werden: Z.B. Jim Keltner und Ivan Neville.

Auf dem Album erhalten wir natürlich eine gewichtige und kolossale Kollektion an Rock’n’Roll, aber nicht nur das. Die Waage wird austariert durch ausschweifenden Blues, Country, Boogie-Woogie, Folk und Songs, die einem schon so häufig an die Ohren kamen und nun JLL-mäßig interpretiert wurden.

Wenn Jimmy Page den Led Zeppelin-Song “Rock And Roll“ einleitet, glaubt man, seinen Ohren nicht trauen, denn die Nummer ist, auch wenn Page heftig in die Saiten greift, von Lewis’ Piano, in tollem Stereo-Sound, und seinem Gesang geprägt. Jerry Lee Lewis ist über die gesamte Spieldauer der Primus inter Pares. Er hält den symbolischen Taktstock fest in seiner Hand.
Bemerkenswert ist, dass dem Hörer an so vielen Stellen der Live-Charakter und die tolle Stimmung bei den Aufnahmen durch Smalltalks am Anfang oder am Ende der Tracks erhalten blieben.
Ist es möglich, einen Jerry Lee Lewis ’zu zähmen’?
Wohl nicht, wenn man sich alleine nur “Travellin’ Band“ zusammen mit John Fogerty anhört. 2 Minuten, die so was von frisch klingen, dass man aus dem Staunen nicht herauskommt.

Dann treffen wir auf “Last Man Standing“ in zwei Tracks auf drei Stones: Mick Jagger und Ronnie Wood (pedal steel guitar), nein, nicht mit einem Hit der Glimmer-Twins, sondern “Evening Grown“ von Jaggers “Wandering Spirit“-Album. Lewis hat bei allen Duetten das erste und manchmal auch das letzte Wort.
Auf Keith Richards’ Beitrag dürfen wir dann noch drei Songs warten: “That Kind Of Fool“, mit dezenten Gitarren-Licks vom ’Palmen-Keith’ und er kann singen.

Einen Stones-Klassiker gibt es dann mit “Honky Tonk Woman“ und Kid Rock am Mikro: Das Stück würde ich mal unter Party-Stimmung abheften…

Die glänzende Blues-Abteilung wird durch B:B: King, Eric Clapton und Buddy Guy vertreten. Souveräne Gitarre vom King in “Before The Night Is Over“, feinste Gitarre vom “Slowhand“ auf “Trouble In Mind“ und Buddy Guy auf “Hadacol Boogie“, natürlich mit honky Piano vom Hauptdarsteller und starkem Solo der Blues-Legende.

Gänzlich ohne Begleitmusiker kommen Jerry Lee Lewis und Rod Stewart in “What’s Made Milwaukee Famous“ aus. Ein wahres Duett mit Piano-Begleitung, bei dem Stewart mit seiner Stimme grobes Holz glatt wie einen Kinderpopo schmirgelt.

Gänsehaut pur dann während des von Van Morrison geschriebenen “What Makes The Irish Heart Beat“ mit Don Henley.

Hölle, Lewis und Young, aber es geht, auch wenn die Stimmen kontrastieren wie Schwarz und Weiß.

Freude pur, wenn man sich Last Man Standing anhört. Es gibt einen Koffer voller Überraschungen…


Line-up:
Jerry Lee Lewis (piano/lead vocals)
Jimmy Rip (guitars/boots and claps)
Ken Lovelace (guitars/fiddle - #20)
Keith Allison (guitar)
Robert Hall (drums -#1, 6, 19)
Jim Keltner (drums - #2, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10, 13, 14, 15, 16, 20, 21)
James Strout (drums - #11,)
BB Cunningham (bass - #1, 6, 11, 19)
Hutch Hutchinson (bass - #2, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10, 13, 14, 15, 16, 17, 20, 21)
Dave Woodruff (saxophone - #3, 7)
Ivan Neville (Hammond organ - #5, 9)
Bill Strom (organ - #6, 19)
Greg Lieze (pedal steel - #8/lap steel - #15)

------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor