Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


25.11.2006 21:05
Space Odyssey - Tears Of The Sun antworten
Space Odyssey - Tears Of The Sun
Heavy Rock



2006
Regain Records
7/10


Gleich die erste Feststellung: Das rummst ordentlich aus den Boxen und die Rhythmik wird gleich aufgenommen. Ganz im Stile der guten 80er Jahre kommen Richard Andersson und sein Projekt Space Odyssey daher. So unverkennbar war es bei dieser Formation nicht immer. Zwar hatten Malmsteen und Konsorten, die in ihrer Musik gerne dem klassischen Gefrickel Tribut gezollt haben, auch ihre stärksten Phasen zu dieser Zeit, und ich erinnere mich gut, dass Space Odyssey auf den Vorgängern "Embrace The Galaxy" oder "The Astral Episode" tastentechnisch ebenfalls solche Themen aufgenommen haben, so muss ich sehr schnell feststellen, dass auf dem neuen Album "Tears Of The Sun" ein etwas anderer Wind weht.

Hier stehen die Gitarren von Magnus Nilsson im Mittelpunkt. Was dabei heraus gekommen ist, ist Heavy Rock, der sich eher in die Richtung von Ronnie James Dio bewegt. Der wahre Klon davon waren bisher eigentlich die Schweden von Astral Doors. Und auch wenn die Stimme von David Fremberg einen Ticken weniger markant ist, so ist die eine oder andere Stelle schon frappierend ähnlich.

Im Wesentlichen sind Space Odyssey auf die reine Studioarbeit ausgerichtet. Sie bringen auf dem neuen Longplayer allerdings einen Groove rüber, wo man sich ganz schnell einen Live-Auftritt wünschen würde. Magnus Nilsson spielt schon beim Eröffnungstrack "The Bohemian Werewolf" Killerriffs, wie wir sie auf Dios "Lock Up The Wolves" gehört haben. Die Hammondorgel drückt dabei ordentlich ins Ohr. Moderne Metalsounds sind anschließend der Mittelpunkt von "Obsession". Und trotzdem wirkt die Musik, als wenn sie ihren legendären Ursprung vor gut 20 Jahren hat. Wir erinnern uns, das war die Hochzeit des Heavy Metals. Und da muss ja etwas dran sein, sonst würden nicht so viele Bands diese Zeit wieder als Maßstab für die eigenen Produkte heranziehen.

Space Odyssey bewegen sich auf jeder guten Party. Das sind Rainbow oder auch Black Sabbath in späteren Jahren. Letztere zeigen sich in "Killing The Myth" zu einer Zeit, als Tony Martin das Mikro bei Sabbath zur Hand nahm. Auffällig sind die melodiösen Refrains, die sich die Band auch im treibenden "Dark Wings Of Universe" zunutze macht. Ein Anspieltipp ist "The Awakening". Die Gitarren sind dabei weitestgehend gefühlvoll eingesetzt und David Fremberg singt, wie eigentlich auf der gesamten Scheibe, sehr angenehm. Er hat das Feeling, um diesen Stücken den richtigen Ausdruck zu verleihen. Ausflüge auf den Keyboards gibt es nur sehr selten. So bin ich im Ergebnis sehr positiv überrascht. Space Odyssey dürften mit diesem Silberling neue Fans hinzugewinnen. Ob die Freunde der ausgedehnten Synthieklänge bleiben werden, bleibt abzuwarten. Da Gott sei Dank auch kein balladesker Schmalz ausgepackt wurde, bewegt sich "Tears Of the Sun" auf der oberen Ebene der Neuerscheinungen aus diesem Genre.

Line-up:

Richard Andersson (keyboards, organ, backing vocals)
David Fremberg (vocals)
Jörg Andrews (drums)
Magnus Nilsson (guitars, bass)

Tracklist:

01:The Bohemian Werewolf (4:55)
02:Obsession (4:43)
03:Miracles In Daylight (4:19)
04:Killing The Myth (3:53)
05:Dark Wings Of Universe (4:54)
06:The Awakening (5:23)
07:Tears Of The Sun (4:17)
08:The Northern Silence (4:39)
09:Bloodspill (4:44)

Gesamtspielzeit: 41:51 min

http://www.anderssonmusic.com/
http://www.regainrecords.com/
http://www.sureshotworx.de/


Gruß Jogi

Hinter den Kulissen:
Jogi's Rockfabrik-Blog

Wenn nicht hier, dann in
Jogi's Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor