Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 268 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


06.12.2006 14:23
Mägo De Oz-Rarezas antworten
Mägo De Oz - Rarezas

Heavy Metal



Locomotive Records, 2006 (1994)

Tracklist: CD-1
01:Resacosix En Hispania (4:25)
02:Pijo, Cómeme La Polia (2:03)
03:Pachamama [Sesión Finisterra](3:25)
04:Pensando En Ti (4:28)
05:Donde El Corazón Te Lieve (5:43)
06:Gracias A La Socieded (6:08)
07:Quijote Y Sancho [Patitos Feos](6:35)
08:Mari Tormes [Acoustic] (4:45)
09:Molinos De Viento [Acoustic] (5 :04)
10:El Turno De La Rosa [Sintonia De La Rosa De Los Viento](2 :54)

Tracklist: CD-2
01:El Que Quiera Entender… [Radio Edit](6 :04)
02:Man On The Silver Mountain (7:25)
03:Strange World (6:58)
04:Whole Lotta Love (4:32)
05:Ancha Es Castilla [Metal Version] (3:54)
06:Concierto Para Ellos (6:18)
07:Molinos De Viento [Live] (5:01)
08:Finisterra [Live] (15:22)
09:El Cantar De Luna Obscura [Live] (5:00)
10:Pensando En Ti [Live] (5:22)

Spielzeit: 45:33 (CD 1), 66:00 (CD 2)

Hallo zusammen,

Gegründet 1989 und mit einem Output von fast einem Duzend CDs, ist es an der Zeit und mehr als berechtigt einen Blick zurück zu werfen. Das machen die spanischen Magier sehr geschickt, denn der Doppeldecker ist gespickt mit Raritäten.
Die spanisch singende Combo ging als Heavy Metal-Band an den Start und in ihrer musikalischen Entwicklung gesellten sich mit dem Album “La Leyenda De La Mancha“ (1998), in dem sie die Geschichte des Don Quichote auf ihre Art erzählen, auch klassische und folkige Elemente dazu.
“Quijote Y Sancho“ mit Chören, Fiddle, Flöte, swingenden Pianoklängen, Klarinette und Saxofon gepaart mit eingängigem, melodischem Gesang und heftiger Metalgitarre gilt hier gleich mal als Anspieltipp. Was Mägo De Oz hier in die Rillen stanzen, hat Charakter.
Mit “Ancha Es Castilla“ finden wir eine weitere Nummer aus der oben erwähnten Geschichte, diese allerdings in einer lupenreinen Metal-Version.

Hinter “Resacosix En Hispania“, dem Opener, verbirgt sich nichts anderes als dieser Song über den Elefanten namens Nelly, den die Toy Dolls vor langer Zeit in den Hitparaden hatten. Bekannte Melodie, Brettgitarren, folkige Fiddle und spanischer Gesang. Damals machte dieses Unikum schon Spaß. Mägo De Oz machen Party.

“Pijo, Cómeme La Polia“, auf dessen Übersetzung ich hier lieber verzichte: 2 Minuten, die verhalten beginnen und sich dann von einer Sekunde zur anderen entladen wie die Schleusen einer Talsperre.
Eine herrliche, von Keyboards unterlegte, an Irland erinnernde Flöte eröffnet “Pensando En Ti“, was soviel heißt wie: ’Wenn ich an dich denke’. Akustische Gitarre und dann hören wir “Dust In The Wind“ von Kansas. Der Sänger kann überzeugen und das Solo auf der E-Gitarre ist nicht von schlechten Eltern.
Mit orchestralen Keyboards unterlegt ist “Donde El Corazón Te Lieve“, eine dahin schmelzende Ballade, in der der Sänger José dann ein wenig an seine Grenzen stößt. Der Track ist geprägt von der Klassik und hier ist nix mit Heavy Metal.

Ähnlich wie “Donde El Corazón Te Lieve“ beginnt, lullt uns “Gracias A La Socieded“ ein, um dann, chamäleonartig, zu einem Hardrocker zu mutieren. Alles endet mit feinen, ruhigen Flötentönen. Der uns vorgesetzte spanische Mix hat was!

Hinhörer sind definitiv die aufeinander folgenden akustischen Nummern “Mari Tormes“ und “Molinos De Viento“. Die Solo-Gitarren pegeln sich zwischen Swing und Blues ein, das “Pink Panther“-Thema wird kurz zitiert und mit wenigen klassischen Gitarrentönen endet der Track. “Molinos De Viento“ (Windmühlen) wird von der Fiddle dominiert.

Der Wechsel zwischen metallischen Gitarrensalven und klassischen Spinett-Sounds kann in “El Que Quiera Entender…“ nicht transparenter gemacht werden. Zwischendrin wieder ein folkiges Intermezzo: So beginnt CD 2.

Wir kommen zu den englisch gesungenen Nummern und gleichzeitig zur Tribut-Ecke: Für “Man On The Silver Mountain“ (Rainbow) leistet Doro den Jungs Gesellschaft.
Klar, mit “Strange World“ betreten Mägo de Oz Iron Maiden-Land, wobei die Fiddle nicht fehlen darf. Die Ausgabe sollte sich die ’Eiserne Jungfrau’ mal in einer ruhigen Minute zu Gemüte führen.
“Whole Lotta Love“ beginnt gitarrenlastig, geht Schritt für Schritt hin zum Folk, um dann schwer riffend zu enden. Geht in Ordnung…

Die letzten 30 Minuten darf man Mägo De Oz live erleben: Zentrales Stück ist das abwechslungsreiche, 15-minütige “Finisterra“. So stellen sich Mägo De Oz also das Ende der Welt vor. Erstaunlich, dass es die Band schafft, ihren komplexen, differenzierten Sound-Wände auch auf der Bühne umzusetzten. Jeder einzelne Mitschnitt hat sein Schmankerl, entweder durch Zitat anderer Bands, perkussive Farbtupfer oder einen leichten Reggae-Part in “El Cantar De Luna Oscura“ (Das Lied vom dunklen Mond).

So ist der Doppeldecker auch doppelt zu empfehlen: Für die Fans und für die, die sich der Band auf eine unterhaltsame Art nähern möchten.



------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor