Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 480 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


23.02.2007 16:45
Demon's Eye - Alive antworten

Demon's Eye - Alive
Heavy Rock, Classic Rock



2005
Eigenproduktion

»Die Musik von Deep Purple hat auch heutzutage nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Mit ihrer einzigartigen Synthese aus Rock und Klassik setzte die Band einst musikalische Maßstäbe und füllte Stadien und Konzertarenen rund um den Globus« (Zitat: Bandinfo Demon's Eye). Und sie haben Recht! Da hängen die Trauben ganz weit oben, noch dazu, da es weltweit so viele Deep Purple-Tribute-Bands gibt, dass man sie kaum noch zählen kann. Der Traum vieler Rockmusiker aus allen Bereichen, angefangen vom Amateur bis zum Profi. Dass der Teufel im Detail steckt, sorgt dafür, dass zwischen den Klonen wahnsinnig viele und vor allen Dingen qualitative Unterschiede bestehen.

Dass wir uns mit Demon's Eye beschäftigen, lässt den Verdacht aufkommen, dass hier die Qualität und Authenzität an erster Stelle stehen. Um es vorweg zu nehmen: Demon's Eye sind die beste Deep Purple-Coverband, die ich bisher gehört habe. Und so nehme ich es den Jungs auch nicht übel, wenn sie auf ihrem Live-Output "Alive" die Worte »The Ultimate...« benutzen oder auf der Vorderseite ihres professionell angelegten Promo-Paketes »Europe's No. 1« aufdrucken.

Der Ruf eilt der Band inzwischen bis ins Ausland voraus und so ist es nicht besonders erstaunlich, wenn Demon's Eye im kommenden März eine Tour durch Irland bestreiten. Und noch etwas ist bemerkenswert. Kein Geringerer als Purple-Drummer Ian Paice persönlich wird im laufenden Monat Februar ein paar Shows in Holland, Österreich und Deutschland mit Demon's Eye spielen.

Roger Glover war beim Hören der Tracks mehr als beeindruckt und bescheinigte Demon's Eye nicht nur einmal, dass die Songs unwahrscheinlich originalgetreu wiedergegeben werden (»Your tunes sound uncannily true to the original«).

Bereits Ende des Jahres 2002 bot die Band eine Live-Aufnahme mit dem Titel "Made On Stage" an, für die Glover das Cover-Artwork konzipiert hatte. Dieser Silberling ist inzwischen ausverkauft und somit nicht mehr erhältlich. Seit 2005 kann man jedoch über die Band das Live-Album "Alive" erwerben. Diese Aufnahme lässt in keinem Bereich Wünsche offen, außer vielleicht, dass man sich aus dem reichhaltigen Repertoire von Deep Purple noch ein paar Songs mehr wünscht. Nun, um dieses Erlebnis zu haben, empfehle ich einen regelmäßigen Blick auf die Website von Demon's Eye, oder die RockTimes-Tourseite, um die Chance eines Konzertbesuches zu nutzen.

Wenn ich selbst vom Sound begeistert bin, dann bedeutet dies, dass Florian Pritsch die Hammond fantastisch drückt, dass Steve Curly die Riffs und Soli eines Ritchie Blackmore auf den Punkt genau bringt und dass der Rest der Band so groovy rüber kommt, wie das Original in den 70ern rockte und zum Meilenstein in der Musikgeschichte avancierte.

Über die Auswahl der auf der CD enthaltenen Songs, müssen eigentlich kaum noch große Worte verloren werden. "Smoke On The Water" sorgt zwar in jedem Gitarrengeschäft für einen Rausschmiss, weil der Verkäufer beim Hören dieses Riffs einen Nervenzusammenbruch erleidet, dennoch muss eine Tribute-Band diese Hymne präsentieren. "Child In Time" ist eine der größten Herausforderungen und auch die spätere Purple-Epoche wird mit "Soldier Of Fortune" vom "Stormbringer"-Album gestreift. Die Band bedient sich also nicht nur aus dem Fundus der Mark II-Ära, was man durchaus als Qualitätsmerkmal ansehen darf, wird doch die Zeitspanne nach 1973 gerne von anderen Coverbands 'vergessen'. Richtiges Kalkül, denn Alben wie "Machine Head" und "In Rock" stellen den Höhepunkt einer Band dar, die von Jahr zu Jahr einen noch größeren Kult erlangen wird. Dafür sorgen die unzählig vielen Tribute-Bands, vor allen Dingen aber dann, wenn eine so hohe Qualität wie bei Demon's Eye geboten wird.

Line-up:

Steve Curly (guitars)
Robby Thomas Walsh (vocals)
Florian Pritsch (organs, keyboards)
Andree Schneider (drums, backing vocals)
Maik Keller (bass)

Tracklist:

01:Smoke On The Water (6:14)
02:Hush (4:15)
03:Child In Time (11:05)
04:Soldier Of Fortune (3:50)
05:Black Night (4:57)
06:Highway Star (6:44)

Gesamtspielzeit: 36:59 min


http://www.demonseye.com/de/index.htm




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor