Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Elmar Kühle
Let`s rock

Beiträge: 36

01.04.2007 20:24
Tubes - The Completion Backward Principle antworten

Tubes – The Completion Backward Principle
Capitol Records 1981
http://www.thetubes.com/



Besetzung:
Bill Spooner – Analysis, Guitar, Vocals
Vince Welnick – Accounts, Keyboards, Vocals
Michael Cotton – Trend, Synthesizers
Fee Waybill – Motivation, Lead Vocals
Roger Steen – Development, Guitar, Vocals
Prairie Prince – Systems, Drums
Rick Anderson – Policy, Bass

Songs:
Talk to ya later
Sushi girl
Amnesia
Mr. Hate
Attack of the fifty foot woman
Think about me
A matter of pride
Don’t want to wait anymore
Power tools
Let’ make some noise


Wer Tubes auf ihren Hit “White punks on dope” (in deutsch “Ich glotz TV“ von Nina Hagen) reduziert, wird dieser Gruppe nicht gerecht.
Die „Completion Backward Principle“ ist für Tubes das, was The Dark Side of the Moon“ für Pink Floyd ist, nämlich das herausragende Werk. Anders als bei Pink Floyd ist bei den Tubes der kommerzielle Erfolg nicht annähernd so gut ausgefallen, und das zu unrecht. Hier wird Progressiver Rock im wahrsten Sinne des Wortes (fortschrittliche Rockmusik) geboten.
Die Ausnahmestellung dieser Scheibe im Schaffenswerk der Band ist schon auf der Hülle ersichtlich. Statt im flippigen Outfit sind alle Musiker im feinsten Business-Anzug mit Schlips und ordentlicher Frisur abgebildet. Dazu hat jeder noch einen „Business Titel“ neben seinem Instrument.
Das ganze ist als ironischer Seitenhieb auf die gerade entstehende Yuppie-Bewegung der jungen Dynamiker zu sehen, die in der Piece & Love Bewegung aufgewachsen sind und dann Anfang der 80er zu coolen Geschäftsleuten mutierten.
Die CD beginnt mit einem hektischen „Talk to you later“ (von Hob Goblin als „Mit dir red ich später“ etwas weichgespült), dass die typische Oberflächlichkeit der Beziehungen in diesem Umfeld anprangert. Weiter geht es mit einem bizarren „Sushi Girl“ und einem befremdlichen „Amnesia“, bei dem ein Mann ohne Gedächtnis sich selbst sucht. Alles toll musikalisch umgesetzt, immer schön rockig und trotz zwei Gitarren und zwei Keyboardern nie überladen.
„Mr. Hate“ ist topaktuell und beschreibt einen von Hass auf die Welt zum Amokläufer mutierten Menschen. Fee Waybill mit überzeugender Stimme bringt die Wut gekonnt rüber.
Bei „Attack of the fifty foot woman“ geht es um den Filmklassiker aus den 50ern, in typischer Tubes Manier aber mit etwas schlüpfrigem Text.
„Think about me“ und „A matter of pride“ sind schöne Rocknummern mit dezenten Seitenhieben auf die verschrobenen Weltbilder der Yuppies.
Dann kommt einer der für mich schönsten Rockballaden aller Zeiten, das wunderschön triefende „Don’t want to wait anymore“, gesungen nicht von Fee Waybill sondern von Gitarrist Bill Spooner, der hier einen tollen Job macht. Ohne aufgeblasene Streicher klingt es dank der Keyboards und Gitarren trotzdem schön wuchtig. Für das Video wurde ein ganzes Studio unter Wasser gesetzt und in der Mitte dieses „Sees“ steht einsam eine Treppe, die Bill Sponner langsam heraufgeht und dabei vom immer stärker werdenden Regen berieselt wird. Das Stück geht richtig unter die Haut.
Während man noch tief durchatmet und die letzte Träne aus den Augen drückt geht es gleich mit einem Power Rocksong weiter, der auch treffend „Power tools“ heißt, die richtige Nummer, um wieder in Schwung zu kommen.
Den Abschluß bildet die Nummer „Let’s make some noise“, quasi die Rockvariante des Optimistensongs „Alway look on the bright side of life“.
Die ganze Scheibe ist wie aus einem Guss, sowohl thematisch als auch musikalisch. Trotz üppiger Besetzung kommt nie der Eindruck auf, dass hier zu viel des Guten aufgefahren wird und die Songs kommen schön schlank und differenziert rüber.
Dazu kommt noch eine weitere Gemeinsamkeit mit „Dark Side“: Beide Scheiben sind auf ihre Art zeitlos und könnten auch aus diesem Jahr sein. Leider reichten die folgenden CDs nicht mehr an diese Scheibe heran. Tubes gibt es aber noch, so bleibt die Hoffnung auf eine weitere geniale Scheibe und auf Konzerte in Deutschland.
Außerdem gab es passend zur CD noch ein Video.

Diese CD bekommt von mir 9 von 10 Punkten.

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor