Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 235 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


18.05.2007 20:09
Pavlov’s Dog-Has Anybody Here Seen Sigfried? (The Lost Third Pavlov’s Dog Album) antworten

Pavlov’s Dog - Has Anybody Here Seen Sigfried? (The Lost Third Pavlov’s Dog Album)

Rock



Rockville Music, 2007 (1977)

8/10

Hallo zusammen,

“Pampered Menial“ und “At The Sound Of The Bell“ waren damals zweifelsohne Alben, die sich immer in der Nähe unseres Plattenspielers befanden.
Nun wird das verloren geglaubte dritte Album in diesen Tagen veröffentlicht.
Der damals vorgesehene Titel “Has Anybody Here Seen Sigfried?“ Ist leicht erklärt: Sigfried Carver (Richard Nadler), Violinist von Pavlov’s Dog, hatte die Band, ebenso wie Bill Bruford (drums), verlassen und galt als verschollen.

Was jetzt vorliegt, wurde 1977 in St. Louis aufgenommen und durch 10, vom Sänger der Band persönlich ausgesuchten Bonus Tracks, getunt.
Der größte Teil der Originalsongs wurde von ’Man-mag-ihn-oder-nicht’-Stimmwunder Surkamp geschrieben.
Pavlov’s Dog haben großartige Musik gemacht und hatten mit “Julia“ bzw. “Song Dance“ Hits.
Das akustische “Today“, ein Song von Jefferson Airplane, hätte das Zeug zu einem weiteren Bestseller gehabt, doch die Band geriet in die Mahlsteine der Plattenindustrie, wenn man es mal so ausdrücken darf. Columbia zeigte nach dem kommerziellen Misserfolg von “At The Sound Of The Bell“ kein Interesse mehr an der Band, und in den Neunzigerjahren kursierte das vorliegende Album als Bootleg unter dem Titel “The St. Louis Hounds“. Man wollte ja keine schlafenden Hunde wecken.
Plötzlich, zum dreißigjährigen Jubiläum vom Debütalbum gab es Pavlov’s Dog wieder, in Originalbesetzung. Man tourte 2005 in Deutschland und im Jahr 2006 gab es vor 54.000 Zuschauern einen Auftritt beim Arrow Rock Festival.

Hitverdächtig wäre auch treibende, basslastige und gitarrenorientierte “Trafalger“ gewesen.
Das Originalalbum sieht aber nicht nur David Surkamp am Gesangsmikrofon: Steve Scorfina singt seine selbstgeschriebene Ballade “It’s All For You“, die durch ausgewogene Mellotron- und Pianoläufe gefällt. Die Repeattaste ist angesagt.
Der Bandgründer Mike Safron hatte sich auch verpieselt. Die Trommelstöcke übernahm Kirk Sarkisian.
Toll ist das abschließende Instrumentalstück “While You Were Out“, geschrieben vom Keyboarder Tom Nickeson.
“Falling In Love“ geht in poprockigen Gefilden spazieren und da hören wir doch, neben der Falsett-Stimme eines Surkamp, sehr weiblich klingende Backing Vocals. Reichlich akustische Rhythmusgitarre prägt “I Love You Still“ und die beiden elektrischen Gitarrensoli sind klasse. Mit “Jenny“ ist dem Surkamp ein tolles Liebeslied gelungen. Diese Gitarre! Kristallklar und einnehmend umgarnt sie die Lauscher des Hörers.
Schade, dass es damals nicht zur Veröffentlichung kam. Toll, dass nun das Label Rockville Music dieses Stück Zeitgeschichte offiziell auf den Markt bringt.

Kommen wir zu den Bonus Tracks: Bisher unveröffentlichte Live- und Studioaufnahmen aus den Jahren 1975, 1976 und 1977.
Hier gibt es dann mit “Song Dance“, “Of Once And Future Kings“, “Natchez Trace“, “A Little Better“ und “A Look In Your Eyes“ ein Wiederhören mit dem Violinisten Sigfried Carver.

Bei den Live-Aufnahmen knarzt es etwas aus den Speakern: Zeitreise eben.
Wow, was musikalisch geboten wird, ist erste Sahne. “Song Dance“, Of Once And Future Kings“ und “Natchez Trace“ stammen allesamt von “Pampered Menial“.
Dieser Sigfried Carver war ein echter Irrwisch auf seinem Instrument und spielt sich im wahrsten Sinne des Wortes Blasen an sie Finger.
Schwer rockende Sounds eröffnen “Song Dance“, immer wieder unterbrochen durch luftige Einlagen der Geige. Viele Breaks und Tempiwechsel säumen den Weg und der Track hat eine tolle Hookline. Piano und Violine bilden einen guten Kontrast zur elektrischen Abteilung der Band.
“Of Once And Future Kings“ ist noch intensiver von Wechseln in der Geschwindigkeit sowie lauten und leisen Phasen geprägt. Unter dem Violinensolo brodelt es gewaltig und die Nummer hat epische Versatzstücke, die einfach nur großartig sind. Gegen Ende schiebt sich die elektrische Gitarre in den Vordergrund bis, Carver wieder die Überhand gewinnt.
Orgel und eine prächtig riffende Gitarre spielen dann in “Natchez Trace“ die Hauptrolle und Carver spielt, bis auf ein Solo, eher die 2. Geige. Rockmusik aus den Siebzigern at its best!

Was der Carver in “A Look In Your Eyes“ vom Stapel lässt ist vor Schrägheit schon wieder schön. Dann kommt “Julia“ in ihrer ganzen Pracht. Ist das schön, diesen Track wieder zu hören und auch noch live. Gänsehaut!
Mit “She Came Shining“ haben wir den nächsten Hinhörer! Steve Scorfina haut ein kurzes, aber prägnantes Solo aus den 6 Saiten. Alles in allem ein kompakter Song mit tollen Backing Vocals. Keyboards drücken “Did You See Him Cry“, einem Instrumentalsong mit wunderschönen einleitenden Pianoläufen von Douglas Rayburn, ihren Stempel auf, und mit “Theme From Subway Sue“ kommen wir dann zu einer getrageneren Nummer, die in den Pekin Studios aufgenommen wurde. Bester Rock in der Qualität der Band Family.

In sehr ruhigem Fahrwasser beschließt das kurze “I Wait For You“ mit Rayburn am Piano und Surkamp am Mikro eine randvolle CD, die hochinteressant ist und nun endlich die Lücke in der Pavlov’s Dog-Geschichte schließt. Es macht höllischen Spaß, in der Zeitmaschine zu sitzen…




Line-up:
David Surkamp (vocals)
Douglas Rayburn (melotron, piano)
Rick Stockton (bass)
Kirk Sarksian (drums)
Tom Nickeson (keyboards, piano)
Steve Scorfina (guitar)
Sigfried Carver (violin- #11, 12, 13, 14, 15)

Tracklist:
01:Only You (4:33)
02:Painted Ladies (3:22)
03:Falling In Love (3:27)
04:Today (3:08)
05:Trafalger (3:10)
06:I Love You Still (4:04)
07:Jenny (4:07)
08:It’s All For You (3:50)
09:Suicide (2:03)
10:While You Were Out (2:38)

Spieldauer: 79:55


------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor