Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 243 mal aufgerufen
 Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluesmaniac
Great Champ

Beiträge: 952


28.05.2007 19:49
Sean Taylor-Corrugations antworten
Sean Taylor - Corrugations

Acoustic Blues



Eigenproduktion, 2006

9/10

Hallo zusammen,

Was kommt denn da aus Kilburn, einem nördlichen Ortsteil der Metropole London, auf den Tisch des Hauses?
24 Jahre jung und spielt den Blues als wäre alles ein Kinderspiel.
Seit dem Jahr 2001 hat er in England schon über 400 Gigs, bei denen er singt, sowie Gitarre und Harp spielt, hinter sich gebracht. Alle Achtung!
Auf “Corrugations“, dem ersten Album von Sean Taylor, spielt er diverse elektrische und akustische Gitarren, Piano, Keyboards und verschiedene Trommeln.

Eher Blues untypisch beginnt das Album mit einem Piano-Instrumental. Schon beim ersten Hören öffnete sich die Schublade mit Erinnerungen an so manchen tollen Urlaub an Englands Süden. Perfekt spiegelt der Song “Corrugations“ die Stimmung an der Küste wider: Ein laues Abendlüftchen, untergehende Sonne, lange Schatten, Ruhe. Traumhafte Stimmung, die Taylor hier erzeugt. Gleich noch mal. Diese fast 5 Minuten sind es doch schon. Christian Willisohn kann am Piano ebenfalls solche Stimmungen erzeugen.

Im folgenden Track geht es dann mit Taylors Blues los.
Was der in “Jacques Derrida Blues“ mit seiner unermüdlichen Gitarrenarbeit veranstaltet, ist die Hölle.
Das hat die Klasse eines J.J. Cale den man katalytisch auf Touren gebracht hat.
Dieser junge Kerl bringt einen noch um den Verstand, auch wenn er, wie in “Overdose“, mittels Overdubbing gleichzeitig an mehreren Instrumenten zu hören ist.
Sean Taylor ist ein Original, so wie er sich auf diesem Album präsentiert. Gut, nein, sehr gut kann man sich vorstellen, wie dieses Talent live rüberkommt.

“Corrugations“ ist ein Einmann-Produkt von Anfang bis Ende: >>all songs written, performed and recorded by Sean Taylor.<<
Nach dem folk-bluesigen “Overdose“ werden wir in “Vultures“ mit einem verdammt rhythmischen, stellenweise saumäßig groovenden Blues konfrontiert, der einem die Freudentränen in die Augen treibt.
Sean Taylors Blues hat diesen infizierenden Virus, der einen ständig am Lautstärkeregler der Anlage rumfingern lässt.

“When The Stars Burn“ ist verträumte Pianomusik mit ganz dezenten Keyboards im Hintergrund und mit seiner sympathischen Stimme entdeckt man ein weiteres Talent beim Allround-Künstler Taylor.
Der Mann zelebriert seine Gitarren-Musik als wäre er ein moderner Robert Johnson oder Skip James.
“Departure“ ist dann eher Singer/Songwriter-Stoff mit Harp-Einlagen und wenn er in “Ashes To Ashes“ nur durch wenige Pianotöne zu überzeugen weiß, dann heißt das was. Mit wenigen Effekten gibt die Gitarre dem Track Würze und gleichzeitig Zauber.

Das instrumentale “Amazon“, im Gegensatz zum Opener Gitarre pur, könnte man als Einleitung zum letzten Track sehen, denn schon hier setzt er klangliche Akzente, die im 11-minütigen “The Song“ ihr Vorsetzung finden. Taylor transportiert einen so etwas von atmosphärisch dichten Track an die Lauscher, dass einem ein Schauer nach dem anderen den Rücken hinunterfließt. Er legt mehrere Gitarrenspuren übereinander, die sich stellenweise selbst überholen und in zum Teil Wahnsinnsgeschwindigkeit ’hin und her wandern’.

Mit der Dobro gespielter Down Home-Blues ist das kurze, aber intensive “Prayer“. Riffs, Fingerpicking, Slide: Freude pur, liebe Leser.

“Corrugations“ hinterlässt sichtliche Spuren beim Hörer. Ihm gehört momentan die uneingeschränkte Aufmerksamkeit!

Welch ein Talent, dieser Sean Taylor!
Immer und immer wieder kann man sich dieses Album anhören. Ermüdungserschienungen sind Fehlanzeige. Mit spielerischer Leichtigkeit hat der Londoner ein beeindruckendes Werk eingespielt, wofür man vielleicht schon ein wenig ’abgedreht’ sein muss.






Tracklist:
01:Corrugations (4:48)
02:Jacques Derrida Blues (4:34)
03:Overdose (5:30)
04:Vultures (5:30)
05:When The Stars Burn (4:16)
06:Amazon (7:11)
07:Departure (2:58)
08:Ashes To Ashes (2:07)
09:The Devil’s Black Hat (4:02)
10:Prayer (2:43)
11:The Song (11:01)

Spieldauer: 54:01

Homepage: http://www.seantaylorsongs.com/
------------------------------------------------
Let´s keep the blues alive
Joachim
http://www.joachim-brookes.de

Nimm dir Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor