Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 443 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


16.09.2007 12:43
Phideaux – Doomsday Afternoon antworten

Phideaux – Doomsday Afternoon
Retro Prog - Art Rock - Konzeptalbum



2007
Phideaux Webseite: http://www.bloodfish.com
MySpace.com: http://www.myspace.com/phideaux
9/10

Hier ist er nun, der zweite Teil der Trilogie ″Doomsday Afternoon″. Ihr erinnert Euch, ″The Great Leap″ war der erste Teil und beinhaltete zumeist kurze mitreisende Songs. Thematisch ging es um Überwachungsstaat, Ängste und Zweifel des Individuums, Lieblosigkeit und Hölle der Welt.
Doomsday heißt wörtlich Übersetzt ′das jüngste Gericht′ und so wird hier der Verfall des autoritären Regierungssystems behandelt. Phideaux legen hiermit wiederum ein Konzeptalbum vor, das im Grunde aus einem langen Song besteht, jedoch in zwei Akten mit insgesamt 10 Tracks unterteilt wurde.

Ebenfalls einen sehr guten Einblick in die Thematik erhalten wir vom Cover Artwork. So sind im Booklet 7 fantastische Bilder zu sehen, die von Molly Ruttan entworfen wurden, der auch schon für das Album ′The Great Leap′ tätig war. Somit ist dieser Silberling nicht nur betörend für die Ohren, sondern auch für die Augen.
Zum ersten Mal sind in der Gästeliste Namen zu finden, die nicht in den Staaten beheimatet sind, wie z.B. Martin Orford. Des Weiteren konnte man auch Mitglieder des Los Angeles Philharmonic Orchesters gewinnen.

Musikalisch wird die Retro-Schiene gefahren, findet man hier viele Anleihen zu Yes, Allen Parsons Project, Genesis und ist vom Stil ähnlich wie ′Chubacabras′.

Es fällt mir unsagbar schwer einen Song als Highlight heraus zupicken, da alle fantastisch sind.
″Micro Softdeathstar″ hat einen sehr interessanten Aufbau, als wären mehrere Songs in diesem einen vereint und verbreitet phasenweise eine düstere Stimmung.
Gänsehaut pur überkommt mich bei ″Crumble″. Diese Nummer ist in beiden Akten zu finden. Sie ist im 1. Teil instrumental gehalten mit schönen Pianoklängen und Blasinstrumenten veredelt. Im 2. Akt gesellt sich zu dieser äußerst melancholischen Melodie der Gesang der Co-Leadsängerin Valerie Gracious, die mit ihrer fantastischen Stimme eine klasse Leistung bietet, und das nicht nur bei diesem Lied.
Der längste Track dieses Werkes ist ″ Microdeath Softstar″ und erinnert zumindest am Anfang an Allen Parsons Project und man entlässt den Hörer und überlässt ihm die Entscheidung, auf welcher Seite er bei ″Doomday Afternoon″ stehen mag.

Für mich ist der zweite Teil der Trilogie jedenfalls ein Meisterwerk! Auf den angekündigten dritten Teil, der den Titel ″Infernal″ tragen wird, bin ich heute schon neugierig. Dieser soll nur mit der Live-Band, also ohne Gastmusiker und Orchester eingespielt werden.

Line-Up:

Rich Hutchins (Drums)
Ariel Farber (Vocals, Handclaps)
Valerie Gracious (Piano, Vocals)
Mathew Kennedy (Bass Guitar)
Gabriel Moffat (Lap Steel Guitar, Solo & Electric Guitar, Textures, Treatments. Transitions)
Linda Ruttan Moldawsky (Vocals)
Molly Ruttan (Vocals)
Mark Sherkus (Hammond B3, Minimoog, Arp String Ensemble, Korg Karma, Sampler)
Phideaux Xavier (Piano, Rhodes, Moog Voyager, 6 & 12 String Guitar, Vocals)

Guestmusicians:

Patti Amelotte (Hammered Dulcimer #1, 6)
Steve Dundon (Flute #9)
Rob Martino (Flute #3)
Martin Orford (Synthesizer solo #9)
Matthew Parmenter (Violin, Vocals #1, #6, #9, #10)
Johnny Unicorn (Hammond B3, Moog Voyager, Handclaps, Vocals #3, #10)
Joel Weinstein (Solo and Electric Guitar #5, #10)

Orchestral sections performed by:

Violin: Mark Baranov, Bing Wang
Viola: Richard Elegino, Jerry Epstein, Dale Silverman, Elizabeth Wilson
Cello: Stefanie Fife, Barry Gold, Jason Lippman
Bass: Dennis Trembly
French Horn: Brian Drake, Bruce Hudson
Trumpet: Boyde Hood, James Wilt
Flute, Oboe, Clarinet: Chris Bleth
Conducted by Paul Rudolph
Copyist: Liz Finch

Thanks to Paul Rudolph for sheet metal and Arjen Lucassen for a few special words (10)

Tracks:

Act One
01: Micro Softdeathstar 11:13
02: The Doctrine Of Eternal Ice (Part One) 03:01
03: Candybrain 04:06
04: Crumble 02:55
05: The Doctrine Of Eternal Ice (Part Two) 08:06
Act Two
06: Thank You For The Evil 09:16
07: A Wasteland Of Memories 02:23
08: Crumble 02:54
09: Formaldehyde 08:17
10: Microdeath Softstar 14:48
Gesamtspielzeit: 66:57 min.








Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
SirJethro
Big Buffalo

Beiträge: 176


16.09.2007 19:25
RE: Phideaux – Doomsday Afternoon antworten

Dem kann ich mich nur anschließen


Life is a long Song
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor