Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 657 mal aufgerufen
 CD-, LP- und DVD-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


19.09.2007 14:32
ASHRA - @shra Vol. 2 (Live In Japan) antworten
Zweiter Teil der Japankonzerte von 1997. Sunrain, vom „New age of earth“-Album, eröffnet gleich mit einer wunderschönen, federleichten Melodie, die mir nicht mehr aus dem Ohr will. Großkopfs Schlagzeug setzt ein, und nun erinnert mich das Stück sehr an Schulze zu „Moondawn“-Zeiten. Auch da hat Harald Großkopf das treibende Stück kongenial an den Drums begleitet. Diese unwiderstehlich schöne Melodie ist aber trotz aller Drum-Improvisationen nach wie vor vorhanden und lässt einen auch nicht los. Nach ca. 8 Minuten werden die Keyboard-Klänge symphonischer, und damit tritt das Drumset etwas in den Hintergrund, bevor das Stück dann mit diesen Sympho-Sounds ausklingt. Große Klasse.

Four Guitars, vom „Walkin the desert“ Album, ist das zweite Stück. Entfernt klingende Gitarrenakkorde schälen sich langsam, langsam in den Vordergrund. Dann setzt eine zweite Gitarre ein, die diese Eingangsklänge mit floydig sanften Spielereien unterschiedlichster Art verziert. Ganz ohne Percussion wird diesem Treiben schön Zeit gelassen sich zu entwickeln. Nach siebeneinhalb Minuten wird kräftiger gitarristisch soliert, aber alles unverzerrt. Nach elfeinhalb Minuten setzt der Gitarrenrhythmus des Anfangs aus, der permanent im Hintergrund dabei war, und ebenso verstummen die Spielereien, um nach einer kurzen Pause mit einem leicht abgewandelten Grundmuster und anderen Soli wieder neu zu beginnen. Um Minute 16 gibt’s dann die Drums, aber sehr entspannt, sehr ruhig, und so klingts dann langsam aus. Ein wunderschönes, äußerst meditatives Stück, ein Song, um abends im Sommer auf der Terrasse zu sitzen.

Als nächstes ein Stück von 1974, welches als Studioversion nur auf „The private tapes Vol. 6“ erschienen ist, die „Hausaufgabe“. Es beginnt mit dunkel pulsierenden Synthies, welche sich steigern und rhythmisch durch eine Art Hi-Hat-Geräusch getrieben werden. Der Rhythmus wird kräftiger, und nach fünfeinhalb Minuten soliert die Gitarre mit einer Art wehklagendem Ton (beim Thema Hausaufgaben denke ich wohl immer noch an Wehklagen ;-)). Um die 8. Minute wird der Ton des Synth-Pulses heller, fordernder und die Gitarre intensiver, drängender. Dazu Drums, die dem ganzen Stück auf einmal einen kräftigen Ruck weg von der reinen Ambientstimmung geben. Fast rockig gehen diese letzten drei Minuten vorbei.

Oasis – von „Correlations“ - ist hier fast doppelt so lang. Blubbernde Keys und Manuel Göttschings (oder Lutz Ulbrichs?) geschmackvolle Gitarrensoli auch hier. Obwohl das Stück Oasis betitelt ist, höre ich hier eher fernöstliche Klänge auf der Gitarre, so etwas Richtung Japan, würde ich sagen. Die Synthies bleiben das ganze Stück über begleitend, die Gitarre bestimmend. Am Ende hört man die Begeisterung der japanischen Zuschauer, und danach gibt es erstmals auf dem Album keinen nahtlosen Übergang zum nächsten Stück. Drum tippe ich mal, Move 9 up war die Zugabe der Konzerte.

Bedrohlicher geht’s hierbei zu Anfang zu. Dunkel brummende Sequencer, und eine leicht kreischende E-Gitarre sorgt für die Spannung, effektvoll durch Drum-Rolls ergänzt. Schon diese ganze Einstiegsequenz macht neugierig. Nach etwas über drei Minuten geht’s hier dann richtig los. Die Drums treiben das Stück und die Gitarre spielt flotte Akkorde. Dann gibt’s gar ein Synthiesolo, was bisher auf der Scheibe überhaupt nicht auftauchte. Funkige Läufe kommen dazu, insgesamt wesentlich elektrischere, forschere Gitarre ist bei dem Stück zu hören. Teilweise treibt es, ähnlich dem „Twelve Samples“ Stück auf dem ersten Ashra Japan-Livealbum, gnadenlos vorwärts. Das ganze Stück hat einen funky Dance-Charakter und rockt dabei durch die immer wieder geschmackvollen Soli gut ab.

Zwei phantastisch gute Zeugnisse moderner deutscher Elektronik-Musik haben Ashra hier abgeliefert. Die Balance zwischen elektronischen Klängen, rockigen Soli von der Gitarre, ambient-artigen Stimmungen und sogar tanzgeeigneten Momenten gelingt ihnen auf beiden Scheiben in höchstem Maße, das alles im besten Sound natürlich. Wer sich nur ein bisschen für die von mir beschriebene Stilmischung begeistern kann, kann hier blind zuschlagen. Höchstpunktzahl auch hier.

Besetzung
Manuel Göttsching - Guitar, Keyboards
Lutz "Lüül" Ulbrich - Guitar, E-Bow, Keyboards
Harald Großkopf - Drums, Percussion
Steve Baltes - Keyboards, Samples, Rhythm Machine

Tracklist

1. Sunrain 9:57
2. Four Guitars 17:11
3. Hausaufgabe 11:05
4. Oasis 7:09
5. Move 9 up 14:02
----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Angefügte Bilder:
Ashra2.jpg 
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor