Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 605 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


04.01.2008 20:28
Animations - Same antworten
Animations - Same
Instrumental Progressive Metal



2007
Eigenproduktion

8/10

So manches an hervorragender Musik ist uns aus dem Nachbarland Polen schon beschert worden. Da wäre z.B. Believe, Collage,Satellite und Riverside. Heute möchte ich Euch Animations vorstellen, die ebenfalls aus Polen stammen, aber eine etwas andere musikalische Schublade, als die zuvor erwähnten Gruppen, bedienen, denn von ihnen bekommen wir melodischen instrumentalen progressiven Metal serviert.

Die Aufmerksamkeit der polnischen Magazine zog die Truppe bereits im Jahr 2006 auf sich, und zwar mit Veröffentlichung der Zwei-Track-Promo ("911" und "Lost In Infinity"), die noch unter dem Band-Namen Labyrinth.pl das Licht der Welt erblickte und zum freien Download auf deren Webseite zu Verfügung gestellt wurde, welches man bis heute ca. dreitausend mal gesaugt hat.
Die positiven Resonanzen, die die Protagonisten erhielten, veranlassten sie, weitere Songs für ein komplettes Album zu schreiben.

Nun dreht sich ihr gleichnamiger Silberling in meinem Player und ich habe fast schon Angst, über diese Musik etwas zu schreiben, da ich befürchte, mit meinen bescheidenen Worten dem Werk der jungen Künstler nicht gerecht zu werden. Eins kann ich jedoch versichern: Bis jetzt hat mich noch nie ein instrumentales Werk derart gefesselt, wie dieses.

Von Pink Floyd haben sich die Jungs sicherlich bei "Intro / Dare You Enter?" beeinflussen lassen. Dieser Song fängt mit eher ruhigen und sphärischen Klängen an und ist eine hervorragende Einleitung zum nächsten Titel "Sonic Maze". Hier wurde das Tempo deutlich angezogen und man geht schon etwas frickeliger zu Werke. Dabei fallen mir Ähnlichkeiten zu Dream Theater auf. Das Stück hatte schon bei der Radio Show von Artur Chachlowski im Jahr 2006 Premiere.

Weiter geht es mit "911". Viele Tempowechsel sind zu vernehmen und die Tasten duellieren sich mit der E-Gitarre. Ich kann verstehen, dass die polnischen Kollegen von diesem Stück begeistert waren, ist es doch sehr abwechslungsreich gestaltet. Begonnen wird mit Donnergeräuschen zu Herzschlagsound, was einen floydigen Touch vermittelt. Dann setzt die E-Gitarre ein und man vernimmt einen treibenden Rhythmus. An dieser Stelle fallen mir auch Anleihen zu Liquid Tension Experiment auf. In der Hälfte des Liedes wird es urplötzlich ruhiger und die Tasten bestimmen das Geschehen, was eine melancholische Stimmung aufkommen lässt und mir eine Gänsehaut beschert - so toll finde ich es. In den letzten zwei Minuten kehrt man zur Anfangsstimmung zurück.

Melancholisch bis düster ist phasenweise "The Four Symptoms". Eine Stelle gibt es, an der mich das Spiel des Bassisten an Arenas "Crack In The Ice" vom "Visitor"-Album erinnert. Das ist vermutlich reiner Zufall, da ansonsten keine Vergleiche zur besagten Band zu finden sind.

"912 (The Day After)" ist sicherlich als Fortsetzung zu "911" gedacht. Begonnen wird mit akustischen Gitarrenklängen, bis den Track anschließend eine gefühlvolle E-Gitarre zu einem musikalischen Erlebnis werden lässt. Insgesamt ist der Song sehr ruhig gehalten und neben dem "Intro" auch einer der kürzesten.

Zunächst eröffnen sphärische Klanggebilde den Longtrack "Animations", der im weiteren Verlauf immer mehr an Fahrt zunimmt. Sehr überzeugend sind hier das Schlagzeug und der famose Bass. Mehrere Tempowechsel hat man auch hier vorgenommen und jede Menge Klanggebilde eingebaut, so dass die Spielzeit von immerhin 18 Minuten zu keiner Zeit langweilig wird.

Wie auf der Band-Webseite zu lesen ist, haben Animations ihr Debüt-Album am 16. Juli als Eigenproduktion herausgebracht, da bis dato kein Label ein gefälliges Angebot gemacht hat, was mich ehrlich gesagt überrascht.
Das Artwork wurde von Maciej Zieliński entworfen.

Obwohl ich mich normalerweise von Instrumentalgeschichten nicht sonderlich angesprochen fühle, habe ich diesem Werk gern die Tipp-Grafik vergeben. Den Gesang habe ich hier wirklich zu keiner Zeit vermisst.
Auf "Animations" wird von der ersten bis zur letzten Minute ein spannungsgeladenes musikalisches Erlebnis geboten, deshalb: eine absolute Kaufempfehlung.

Line-up:
Tomek Konopka (keyboards)
Bartek Bisaga (bass)
Pawel Larysz (drums)
Kuba Debski (guitars)

Tracklist:
01:Intro / Dare You Enter? (02:56)
02:Sonic Maze (04:18)
03:911 (14:32)
I:Introduction /Overture
II:Realization
III:Retrospection
IV:The Prayer
04:The Four Symptoms (09:57)
I:E.D.S.
II:Cataplexy
III:Hypnagogic Hallucinations
IV:Sleep Paralysis
05:Oranges (06:02)
06:Lost In Infinity (09:32)
07:912 (The Day After) (03:59)
08:Animations (18:03)

http://www.animations.com.pl/
http://www.myspace.com/animationsofficial
http://www.maciejzielinski.com/
http://www.justforkicks.de/


Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
ich_bin_besser
Globaler Moderator

Beiträge: 1.130


04.01.2008 23:09
RE: Animations - Same antworten

Überredet.


Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor