Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


27.08.2008 04:01
Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Lanfear - X To The Power Of Ten
Prog Power Metal



2008
Locomotive Records

8/10

»You're trapped«, zu deutsch, du bist in der Falle! Mit diesen Worten fängt das mittlerweile fünfte Album der Heilbronner Progressive Power Metal-Formation an. Die Gründung von Lanfear war bereits 1993. Zunächst in Eigenregie vertrieben, jedoch ein Jahr später und mit verändertem Artwork, erschien 1997 das Debüt "Towers", welches über Urwerk Records das Licht der Welt erblickte.
Das zweite und progressivste Werk, mit dem ich Lanfear in die musikalische 'Falle' ging, ist 1999 über das kleine Label Famous Kitchen Records herausgebracht worden. Perfekt haben sie hier Prog Metal mit Neo Prog vermischt und mit Death Metal-Anleihen gewürzt. So war es für mich selbstverständlich, mir auch ihr nächstes Werk (2003), mit dem Titel "The Art Effect", zuzulegen und war zunächst erstmal enttäuscht, zeigte dieser Silberling ein verändertes Line-up und vor allen Dingen einen Stilwechsel. Die progressiven Elemente sind gehörig zurückgefahren worden und dafür bot man fast puren Power Metal, allerdings ohne symphonische Bombasteinlagen der Tasten.
Heute mag ich das Album, allerdings kann ich mich immer noch nicht so recht mit dem Gesang von Tobias Althammer anfreunden. "Another Golden Rage" aus dem Jahr 2005 kenne ich nicht. Beide zuletzt erwähnten gab es über Masacre Records.

2008 unterzeichnete man bei Locomotive Records und nun erscheint ihr fünftes Werk, "X To The Power Of Ten". Mit diesem Output haben sie mich wieder in ihrer 'Falle'. Weshalb, was ist nun anders?
Nun, zum einem haben sie mit Nuno Miguel Fernandes, manchem sicherlich von Anguish bekannt, einen neuen Sänger am Micro und seine Stimme sagt mir einfach mehr zu. Zu anderem sind die Songs sehr abwechslungsreich gestaltet und man hat auch wieder mehr progressive Elemente mit eingebaut. So beginnt "Enter Dystopia" zunächst mit elektronischen Spielereien, doch dann geht es mit Volldampf richtig los.
Bei "My Will Be Done" wird sogar Thrash aufgefahren. Klasse, wie Schlagzeug und Bass in diesen beiden Stücken für den nötigen Druck sorgen. Und was mir besonders gut gefällt ist, dass der Gesang nicht nervtötend schrill klingt, sondern in angenehmer mittlerer Tonlage bleibt. Auch die Gitarre setzt fesselnde Akzente.

Die Tasten bereiten den Stimmungswechsel in "Decrytption" mit sphärischen und elektronischen Klängen vor. Diesen Wechsel bekommt man in der melancholischen Nummer "Brave New Men" zu hören, indem sich die Tasten schön mit den Gitarren ergänzen. In der gleichen Stimmung verweilt man auch bei "The Question Keeper". Ebenfalls melancholisch, bis düster wirkt "Synaptogenesis" in dem mehrere Tempowechsel vorgenommen wurden. Toll finde ich den variablen Gesang vom Nuno Miguel Fernandes. Ob sanft oder aggressiv, er meistert alles perfekt und verliert niemals das Gespür für eindringliche Melodien. Mit "Just Another Broken Shell" serviert man eine äußerst gefühlvolle Ballade, die jedoch nicht schmalzig klingt und bei mir Gänsehautschauer erzeugt. Ideenreichtum beweisen sie auch mit dem famosen "A Twin Phenomenon", indem man auch kurze Passagen mit Growls eingebaut hat. "The Art Of Being Alone" und die Schlußnummer "Seeds Of Plague" setzen sich durch den metallischen Rhythmus gut in den Gehörgängen fest.

"X To The Power Of Ten" ist ein grandioses und kurzweiliges Werk geworden, in denen die Protagonisten erneut bewiesen haben, das sie sich keinesfalls vor Größen wie z.B. Vanden Plas oder Pagan's Mind, zu verstecken brauchen.
I am trapped - ich habe mich in die 'Falle' von Lanfear locken lassen und hoffe, dass auch ihr Euch locken lasst!

Line-up:
Nuno Miguel Fernandes (vocals)
Markus Ullrich (guitars)
Kai Schindelar (bass)
Richie Seibel (keyboards)
Jürgen Schrank (drums)

Tracklist:
01:Enter Dystopia (5:59)
02:My Will Be Done (4:45)
03:Decryption (1:34)
04:Brave New Men (4:30)
05:The Question Keeper (4:43)
06:Synaptogenesis (5:37)
07:Jugglin' At The Edge (4:38)
08:Just Another Broken Shell (4:11)
09:A Twin Phenomenon (4:27)
10:The Art Of Being Alone (4:46)
11:Seeds Of the Plague (6:16)

http://www.lanfear.eu
http://www.myspace.com/thelanfear
http://www.locomotiverecords.com
http://www.myspace.com/locomotiverecords




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


27.08.2008 08:48
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Wann stehst Du denn auf, um Rezis zu schreiben???


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


28.08.2008 05:50
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten
Zitat von ThresTheater
Wann stehst Du denn auf, um Rezis zu schreiben???


Das möchtest Du gerne wissen, gelle? Ein Fall für die Rätselecke



Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

BumTac
Groove Fabrik
Project: Patchwork


Beiträge: 585


28.08.2008 15:38
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Vielleicht geht Sie dann erst in die Heia?
Klingt auf jeden ganz interessant, habe noch niemals nicht von denen irgendwas gehört!


Project: Patchwork: 8 Jahre, 40 Musiker, ein Kindheitstraum ==> Tales From A Hidden Dream!

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


28.08.2008 20:51
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten
Zitat von Jogi
Zitat von ThresTheater
Wann stehst Du denn auf, um Rezis zu schreiben???

Das möchtest Du gerne wissen, gelle? Ein Fall für die Rätselecke


Nee, nee, das mit der Rätselecke lassen wir mal lieber.


Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


29.08.2008 09:55
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Zitat von Proglady
Zitat von Jogi
Zitat von ThresTheater
Wann stehst Du denn auf, um Rezis zu schreiben???

Das möchtest Du gerne wissen, gelle? Ein Fall für die Rätselecke

Nee, nee, das mit der Rätselecke lassen wir mal lieber.


Ich wollte nicht wissen, was Du vorher gemacht hast, weswegen Du zu dieser Uhrzeit Rezis schreibst


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


29.08.2008 20:17
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Du bist noch immer auf einer ganz kalten Spur




Gruß Jogi

Ein Tribute to Phil Lynott and his Band THIN LIZZY!
http://www.myspace.com/rosalielynotttribute

Hinter den Kulissen:
Jogi@myspace.com
Jogis Rockfabrik

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


29.08.2008 23:17
RE: Lanfear - X To The Power Of Ten antworten

Nachts wenn alles schläft... sitze ich da und schreibe über Lieder wie The Art Of Being Alone Mit den letzten 5 Worten sind wir wenigstens wieder ein bißchen On Toppic.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor