Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.340 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


11.12.2008 18:18
Genesis Box 1970 - 1975 antworten
Und? Schon jemand "reingehört"? Klasse, dass die Sammlung jetzt komplett ist (mal von den Live-Alben und dem Erstling abgesehen).

Interessant finde ich ja den "Kritikerstreit" auf Amazon bzw. im Genesis - Forum. Die einen - die meisten - finden den neu abgemischten Sound umwerfend, einige andere sehen darin eine Verfälschung des Originals und finden ihn auch zu höhenlastig oder zu wenig druckvoll.

Wie seht ihr das? Wie sind eure Hörerfahrungen?
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


11.12.2008 20:16
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von jerrycornelius
Wie seht ihr das? Wie sind eure Hörerfahrungen?

Genau die selbe Frage hatte ich hier an anderer Stelle vor 2 Wochen schonmal gestellt, es gab aber leider keinerlei Reaktion. Also hier auch nochmal meine Frage:
"Hat jemand denn diese GENESIS-Box schon und kann mal drüber berichten? Mich würde interessieren, ob man die angeblich deutlichen Klangunterschiede denn auch mit normalem 2-Kanal-Stereo-Equipment ohne SACD und Surround-Firlefanz noch klar heraushören kann."

Entweder das interessiert einfach keinen (was ich nicht glaube), eher denke ich so mancher wird sich dieses Schmankerl erst selbst zu Weihnachten schenken, also heißt es warten...


Viele Grüße, Jan
Madhatter
Keep on rockin`

Beiträge: 61


11.12.2008 22:48
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten
[/quote] Entweder das interessiert einfach keinen (was ich nicht glaube), eher denke ich so mancher wird sich dieses Schmankerl erst selbst zu Weihnachten schenken, also heißt es warten...[/quote]

Genau das ist es: die Box ist zu teuer um sie wem anders aufzubürden, damit er sie einem schenkt, also schenkt man sie sich selbst. Ich bin einen Neugier-Kompromiss mit mir selbst eingegangen: Ein einziges Mal hab ich alles durchgehört, aber die nächsten Durchläufe gibt's erst Weihnachten! Nach meinem allerersten Eindruck sage ich mal: Die Aufnahmen sind höhenlastig und dennoch nicht minder druckvoll! Und ich habe an zahlreichen Stellen Geräusche rausgehört (und merkwürdige Stimmen in Supper's ready), deren Vorhandensein ich bisher nicht mal geahnt habe, obwohl ich immer dachte, ich kenne das alles auswendig! Am Vorwurf der Original-Verfälschungen ist was dran (z.B. Trespass klingt jetzt wie ein komplett neues Album mit einer Dynamik, die es nie vorher hatte), aber trotzdem sind es ja die Originale, also würde ich sagen: man muss die Box haben, aber man muss ebenso seine bisherigen Versionen behalten, denn: wenn man die Box nicht hat, wird man ewig danach lechzen, und wenn man sich von den alten Versionen trennt, wird man sie irgendwann vermissen.
Ein Nachteil sollte m.E. erwähnt werden: Die (vermeintlich) aufwändige Verpackung der "Lamb" im Digipak ist eine Frechheit, denn die Scheiben stecken in grässlichen und viel zu engen Papierlaschen, so dass man sie nicht rausnehmen kann, ohne dass Kratzer draufkommen. Da müsste eine Warnung draufstehen: "Mehrfaches Herausnehmen möglichst vermeiden"! Ich werde nie begreifen, wieso man sich immer wieder für sein gutes Geld solche Sauereien gefallen lassen muss - als ich die Lamb-Scheiben sah, wollte ich am liebsten die ganze Box umtauschen, aber das bringt ja auch nix, denn die sind ja alle genauso verpackt
Aber ansonsten lohnt sich die Box wirklich und bietet eine Hör-Wellness-Quelle, die man sicher dauerhaft anzapfen wird - Naja, bis auf die "Lamb" natürlich, die wird irgendwann nicht mehr im Player laufen...
The Madhatter

There is in fact more Earth than Sea!
LightCurves
Rising sun

Beiträge: 315

12.12.2008 00:15
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Die Klangverbesserung auch beim Stereo-Mix ist enorm. Man hat den Eindruk, die Platten bisher immer aus dem Nebenraum bei geschlossener Tür gehört zu haben. Die Mixe empfinde ich auch nicht als höhenlastig. Die Dynamik ist ebenso voll erhalten geblieben, keine Spur von Kompression und Limiting.

Das Bonus-Material auf den DVDs ist sehr schön, natürlich das meiste von Bootlegs bekannt - die Interviews zu den Alben sind ausführlich (zwischen 30 und 55 Minuten) und sehr informativ.

Bzgl. Verpackung hätte ich mir im Unterschied zu Madhatter Digibooks für alle Alben gewünscht, ist einfach eine viel "wertigere" Verpackung als die Jewel-Cases.


Servus, LightCurves
________________

http://gardenofdreamsradio.blogspot.com
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


12.12.2008 10:15
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten
Zitat von mailotron
Zitat von jerrycornelius
Wie seht ihr das? Wie sind eure Hörerfahrungen?

Genau die selbe Frage hatte ich hier an anderer Stelle vor 2 Wochen schonmal gestellt, es gab aber leider keinerlei Reaktion. Also hier auch nochmal meine Frage:
"Hat jemand denn diese GENESIS-Box schon und kann mal drüber berichten? Mich würde interessieren, ob man die angeblich deutlichen Klangunterschiede denn auch mit normalem 2-Kanal-Stereo-Equipment ohne SACD und Surround-Firlefanz noch klar heraushören kann."
Entweder das interessiert einfach keinen (was ich nicht glaube), eher denke ich so mancher wird sich dieses Schmankerl erst selbst zu Weihnachten schenken, also heißt es warten...


oh, hab ich nicht gefunden die Frage. Allerdings hatte ich die Box vor 2 Wochen auch noch nicht...

Ich habe die Box auch noch nicht ganz gehört, sondern erstmal nur hier und da in Nursery Cryme, Foxtrot und The Lamb, v.a. The Lamb.

Vorab: Ich selbst habe auch nur eine Mittelklasse-Normal-Stereo-Anlage, das kann bei High-Tech-Anlagen wohl ganz anders aussehen... Bei den CDs höre ich gegenüber den LPs (die alten CDs werden im Klang als muffig beschrieben, das weiß ich aber selbst nicht, weil ich sie nicht kenne) klanglich praktisch Null Differenz. Das ist ne tolle Sache, weil es eben da auch keine Verfälschungen gibt! Bei den DVDs merke ich hier und da schon Unterschiede. Ob er das als Vor- oder Nachteil empfindet, liegt beim Hörer. Man gewinnt etwas (!) andere Klangeindrücke. Die sind z.T. höhenlastiger (oder positiv ausgedrückt: klarer), hinterlassen an einigen Stellen aber auch den Eindruck geringerer Dynamik (vielleicht ein Problem der Kompatibilität von Tonträger und Anlage? Jedenfalls empfinde ich es so) und es werden durch den neuen Mix nicht nur Klänge, die vorher leise waren lauter, sondern ebenso andersrum auch Klänge, die vorher lauter waren leiser. Vielleicht ist ein demokratischerer Mix... Werd mir gleich auch mal Trespass anhören, wenn das tatsächlich so anders klingen soll. Ich meld mich dann nochmal.

Erwähnenswert sind auf jeden Fall auch die Extras, v.a. die Live-Videos, die auf drei DVDs untergebracht sind. Das sind seltene, bild- und klangtechnisch nicht immer optimale, aber durchaus genießbare Aufnahmen der Jahre 1972-74. Vorher leider nichts. Und was auch schade ist: es gibt anscheinend keine Dokumentation der Lamb-Show. Das hätte ich zu gerne original auf der Bühne gefilmt gesehen. Die Jackson - Tapes. Naja, ist halt was für den Sammler.

Insgesamt ist es schon toll, wenn man alle drei Boxen im Regal stehen hat und immer mal wieder reinhören kann. Bei cd24 hab ich die Box auch für unter 100 EUR gesehen. Vielleicht kommt ja nochmal ein Schnäppchen-Preis. Lohnenswert finde ich die Box aber allemal!
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


12.12.2008 12:02
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten
so, da bin ich wieder, Trespass also...

das ist bei mir leider eine ganz, ganz schwierige Sache. Denn Trespass hatte ich mir ursprünglich als einzige Genesis-LP gebraucht gekauft und musste feststellen, dass der Sound im Vergleich zu den anderen LPs von Anfang an dumpf und rauschig/kratzig war. Ich schätze mal, dass das einfach an der abgenudelten LP lag. Die hab ich mir dann noch als einzige alte Genesis als CD besorgt (Definitive Editon Master, 1994). Und da finde ich die Differenz wiederum nicht so groß. Ich habe den Eindruck, dass die alte CD etwas wärmer klingt (um es mal positiv zu formulieren), die neue aus der Box aber etwas prägnanter, mit mehr Power. Aber ich hab dann mal beide abwechselnd auf verschiedenen CD-Playern laufen lassen und war mir hinterher überhaupt nicht mehr so sicher. Vielleicht brauch ich einfach einen neuen CD-Player... :( oder gleich ein Gerät für die neuen Formate... aber so wie mein Eindruck auf der Grundlage, die ich hab, ist: komplett neues Album? Nee, sicher nicht.
LightCurves
Rising sun

Beiträge: 315

12.12.2008 13:20
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Also ich höre gerade zwischen der Trespass "Definitive Edition Remaster" und der neuen Ausgabe einen gewaltigen Unterschied. Dumpf, muffig die DER, brillianter, glasklarer Sound die neue.


Servus, LightCurves
________________

http://gardenofdreamsradio.blogspot.com
Madhatter
Keep on rockin`

Beiträge: 61


12.12.2008 21:46
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von LightCurves
Also ich höre gerade zwischen der Trespass "Definitive Edition Remaster" und der neuen Ausgabe einen gewaltigen Unterschied. Dumpf, muffig die DER, brillianter, glasklarer Sound die neue.


Det isset! So wollte ich es eigentlich ausdrücken! Wobei ich übrigens auch nicht sicher bin, ob nicht der dumpfe und muffige Sound letztlich besser zu meinem bisherigen & durch Jahrzehnte geprägten Bild von Trespass passt Andererseits: brilliant & glasklar gefällt mir prinzipiell gut Und das ist es, was ich meine, wenn ich meine, man braucht eigentlich die alten und neuen Remaster der Alben: die Box rockt (im Wortsinne), aber sie bedient nicht immer und nicht unbedingt die Nostalgie, die der Alt-Fan mit den Alt-Aufnahmen assoziiert..., also ersetzt das Neue nicht das Alte, sondern erweitert nur unsere Vorstellung davon!


The Madhatter

There is in fact more Earth than Sea!
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


12.12.2008 23:02
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von Madhatter
man braucht eigentlich die alten und neuen Remaster der Alben: die Box rockt (im Wortsinne), aber sie bedient nicht immer und nicht unbedingt die Nostalgie, die der Alt-Fan mit den Alt-Aufnahmen assoziiert..., also ersetzt das Neue nicht das Alte, sondern erweitert nur unsere Vorstellung davon!


das ist aber mal schön gesagt...!

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


13.12.2008 00:09
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Das mit der Nostalgie beunruhigt mich aber auch etwas. Wenn man die Alben seit frühester Jugend kennt (so geht es hier wahrscheinlich den meisten), verbindet man damit eben auch Erinnerungen an diese Zeit, in der es nunmal keine messerscharf und glasklar klingenden Platten gab. Noch besitze ich das Box-Set nicht, habe aber Befürchtungen, das es mein auf ewig im Kopf festgesetztes Bild dieser Musik über den Haufen wirft. Im Falle von Trespass, was immer schon mein heimlicher Favorit war, bin ich mir nicht mal sicher, ob ich das unbedingt im modernen Soundgewand hören möchte. Dieses Album hat bis heute eine unglaubliche Magie, zu der nun mal auch der etwas, sagen wir mal "gedämpfte" Sound gehört.
Etwas Anderes wäre es, wenn irgend jemand diese Alben mit heutigen Mitteln neu eingespielt hätte, wie es Nick d'Virgilio mit der "Lamb lies down" getan hat. Hier bringt die moderne Soundtechnik zusammen mit der neuen Interpretation etwas völlig Neues hervor!

Ansonsten finde ich es schon gut, was bisher hier an Kommentaren abgegeben wurde, das ist eine echte Entscheidungshilfe für den noch unentschlossenen und nicht soooo liquiden Alt-Genesis-Fan, wie ich es einer bin. Da will so eine Anschaffung gut überlegt sein .
Bleibt nur noch die Sorge, was macht man mit der Box, wenn man sie einmal gehört und gesehen hat, ich denke sie verschwindet genau da im Archiv, wo die Altaufnahmen auch schon standen...


Viele Grüße, Jan
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


13.12.2008 10:26
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten
Zitat von mailotron

Bleibt nur noch die Sorge, was macht man mit der Box, wenn man sie einmal gehört und gesehen hat, ich denke sie verschwindet genau da im Archiv, wo die Altaufnahmen auch schon standen...


nana, ein etwas repräsentativerer Platz wäre vielleicht angemessen... ansonsten wird es der Box genauso ergehen wie meinen alten Genesis-LPs: ich werd sie von Zeit zu Zeit rausholen, das Artwork bewundern und verzückt der Musik lauschen.

Apropos Artwork! Im Vergleich der DER von 1994 und der Box-CD von 2008 sieht das neue Cover von Trespass in der Tat farblich kräftiger blau aus, während die ältere Version farblich blasser ist. Die frühere CD-Version war allerdings auch blasser als die LP, die wiederum gegenüber der neuen Box-CD mehr ins Grünblaue ging (bei der Pressung, die ich hier hab: CAS 1020). Die stärkere Blauverschiebung bei der Box-CD könnte in der Tat auf einen cooleren Klang hindeuten. Die Booklet-Gestaltung sieht bei der Box-CD gegenüber der DER-Pressung übrigens liebevoller und v.a. lesefreundlicher aus. Auf Werbung wurde erfreulicherweise auch verzichtet. Auch das Label auf der Box-CD selbst ist übrigens viel hübscher gemacht als bei der alten CD. Das scheinen mir - wenn man von einer Entsprechung der Musik im Artwork ausgeht - stichhaltige Hinweise zu sein.
mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


13.12.2008 19:36
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Vielen Dank für die vielen Infos - die Genesis Box habe ich heute bestellt und freue mich schon auf nächste Woche!
Nachdem ich mir einige Hörbeispiele angehört habe, stand für mich dann doch fest: DAS musst du haben!
Ich nehme damit auch mein Zitat von vor zwei Wochen als nicht ganz ernst gemeint zurück:

In Antwort auf:
DIESE Box reizt mich auch sehr, aber mein Verstand sagt mir "Halt! - Du hast den Herren Gabriel&Co in den Siebzigern die LPs abgekauft, dann hast du Ihnen in den Achtzigern das selbe Zeug nochmal als CD abgekauft und jetzt sollst du ihnen das Ganze zum dritten Mal abkaufen???"
Also wenn dann muss da schon der Weihnachtsmann seine Finger im Spiel haben...

Er hatte seine Finger im Spiel.


Viele Grüße, Jan
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.12.2008 22:43
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von mailotron
Vielen Dank für die vielen Infos - die Genesis Box habe ich heute bestellt und freue mich schon auf nächste Woche!
Nachdem ich mir einige Hörbeispiele angehört habe, stand für mich dann doch fest: DAS musst du haben!



Dann würde mich mal interessieren, wie deine Hörerfahrungen auf deiner "normalen" Anlage sind (CD bzw. DVD). Gib mal bescheid!

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


17.12.2008 21:38
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von jerrycornelius
Dann würde mich mal interessieren, wie deine Hörerfahrungen auf deiner "normalen" Anlage sind (CD bzw. DVD). Gib mal bescheid!

Hiermit gebe ich Bescheid! Die Box ist heute bei mir eingetroffen und ich habe nur auf die Schnelle hier und da mal reingehört, kann aber jetzt schon sagen, dass ich schwerst begeistert bin!!! Das klingt ja auf einmal als würde da eine junge (schwedische?) Band etwas retrolastiges Material spielen und zwar HEUTE!
Soweit fürs erste, werde bestimmt in den nächsten Tagen nochmal genauer was dazu sagen, jetzt muß ich erstmal in Ruhe entdecken und genießen....


Viele Grüße, Jan
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


18.12.2008 08:44
RE: Genesis Box 1970 - 1975 antworten

Zitat von mailotron

Hiermit gebe ich Bescheid! Die Box ist heute bei mir eingetroffen und ich habe nur auf die Schnelle hier und da mal reingehört, kann aber jetzt schon sagen, dass ich schwerst begeistert bin!!! Das klingt ja auf einmal als würde da eine junge (schwedische?) Band etwas retrolastiges Material spielen und zwar HEUTE!



aber es klingt schon noch wie Genesis, oder?

Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor