Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


06.02.2010 00:12
Enochian Theory - Evolution: Creatio Ex Nihilio antworten

Enochian Theory - Evolution: Creatio Ex Nihilio
New Artrock, Postrock, Prog Metal



Anomalousz Music Records Ltd., 2009

8/10

Musik sollte spannend sein und Emotionen in uns wach rufen, wie z. B. das Verlangen das Gehörte immer und immer wieder hören zu wollen. Naja, natürlich gibt es auch Musik, bei der wir das Verlangen verspüren, schon nach den ersten Tönen die Stop-Taste zu betätigen. Bei ENOCHIAN THEORY trifft der erste Satz zu, denn seit Wochen bin ich förmlich süchtig - "Evolution: Creatio Ex Nihilio" dreht sich immer wieder in meinem Player.
Meine erste Begegnung mit der Musik dieser Truppe hatte ich Ende letzten Jahres in der Show der Progrock-DT, als das Stück Apathia lief, was sich zunächst für meine Ohren als ziemlich abgefahrene und schräge Nummer entpuppte, jedoch keinesfalls uninteressant. Haha, damals konnte ich nicht wissen, dass ich das komplette Werk von ENOCHIAN THEORY nur kurze Zeit später zu hören bekommen sollte.

ENOCHIAN THEORY haben sich 2004 gegründet und seit dieser Zeit eine Demo-CD mit dem Titel "Our Lengthening Shadows" sowie ein weiteres Werk, "A Monument To The Death Of An Idea", in Eigenregie herausgebracht.
Die Arbeit an "Evolution: Creatio Ex Nihilio" war Anfang 2009 abgeschlossen, das übrigens vom schwedischen Produzenten David Castillo, der auch für KATATONIA, OPETH und INME arbeitete, gemixt wurde und die Aufmerksamkeit diverser Labels wie Century Media, Nuclear Blast, SPV, InsideOut, AFM, Relapse, Bieler Bros and Lifeforce Records auf sich zog. Jedoch zogen es die drei vor, das Album unter eigenem Label (Anomalousz Music Records Ltd.) und zu eigenen Konditionen zu veröffentlichen.
ENOCHIAN THEORY beschreiben ihre Musik selbst als Epic-Alternativ; für mich ist es eine Mischung aus New Artrock, Postrock und Prog Metal, eine Mischung die es in sich hat.

Die Jungs gehen in ihrer Musik ähnlich vor wie BLUENECK, deren Musik ebenfalls total melancholisch ist, und die unter anderem mit dynamischen Laut/Leise-Effekten der Musik das gewisse Etwas 'verpassten'. Bei ENOCHIAN THEORY sind es mal die sphärischen Klänge, die immer wieder eingebaut wurden, um an anderer Stelle mit harten Gitarrensounds zu kontern und mit Streichern, Piano, Synthesizern usw. zu würzen. Boah, ich sag euch, das hat was! Neben 'laut und leise' gibt es auch noch 'sanft und hart'. Dies ist besonders gut beim Gesang auszumachen, der in den sanften, cleanen Parts ein wenig an PORCUPINE TREE oder ANATHEMA erinnert. Dann wären noch die harten Gesangspassagen in Form von Growls à la OPETH, die mir spontan aufgefallen sind. In den Instrumentalpassagen ist auch eine Verbindung zur Musik von KATATONIA und LONG DISTANCE CALLING zu hören, gehen doch alle genannten Bands in die gleiche melancholische Richtung.
Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug sowie das "verlorene Orchester" überzeugen auf ganzer Linie. Einzelne Tracks hervorzuheben ist sinnlos, man muss das Werk am Stück hören, und das am besten über Kopfhörer.
Jedoch gibt es mit der Musik nicht nur einen Leckerbissen für die Ohren; fürs Auge hat Robin Portnoff aus Schweden ein tolles Artwork entworfen. Zu guter Letzt zeigt auch der Besuch der grandios gestalteten Webseite, dass sich die Band nicht mit halben Sachen zufrieden gibt.

Liebe Leser, ich hoffe, ich konnte eure Neugierde für ENOCHIAN THEORY mit "Evolution: Creatio Ex Nihilio" wecken, ich jedenfalls bin süchtig und hoffe noch viel mehr von den Jungs zu hören, auch würde ich mich über eine Live-Performance hier in Deutschland freuen!

Tracklist:
01. Every Ending Has A Beginning…
02. The Dimensionless Monologue:Tedium (i)
03. The Dimensionless Monologue: The Dimensionless Monologue (ii)
04. The Dimensionless Monologue: T.D.M. (iii)
05. At Great Odds With…
06. Apathia
07. Triumvirate
08. Movement
09. After The Movement
10. Waves Of Ascension
11. The Fire Around The Lotus
12. The Living Continuum
13. A Monument To The Death Of An Idea

Line-Up:
Ben Harris Hayes: Vocals, Guitar
Shaun Rayment: Bass
Sam Street: Drums and Percussion
The Lost Orchestra: Pianos, Synthesizers, Extra Sounds and Orchestral Performance

http://www.enochiantheory.co.uk/
http://www.myspace.com/enochiantheoryband
http://www.anomalouszmusicrecords.co.uk/




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor