Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 839 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


04.03.2006 18:50
Shades of Dawn - From dusk till dawn antworten
Shades of Dawn – From dusk till dawn
Artrock



2006
Eigenvertrieb
ohne Wertung


Nach dem ich neulich aus dem Underground über Vanilla Rex aus Koblenz berichtet habe und zu dem Schluss gekommen bin, dass es dort immer wieder sehr, sehr gute Bands zu entdecken gibt, möchte ich nun auf das neue Album der Düsseldorfer Band „Shades of Dawn“ zu sprechen kommen. Shades of Dawn spielen schon recht lange zusammen und hatten bereits mit „The dawn of time“ ein sehr passables Album ins Rennen geworfen. Dazu mehr an anderer Stelle.

Wer sind Shades of Dawn? Das Line Up auf der CD:

Guitars & Vocals: Hans Jürgen Klein
Keyboards, Bassguitar, Acoustic Guitars: Peter Schneider
Bass & Guitars: Wolfgang Schmidt
Drums & Vocals: Christopher Struwe
Keyboards: Annette Schepermann

Als Gastmusiker spielt Edzard Schmidt die Bassgitarre im Song „Memories“. Das Songmaterial ist nicht neu und stammt aus dem Jahr 1994 und 2004. Im Jahr 2005 wurde das Album dann im Klang Planet Studio in Neuss gemastered. Und eines gleich vorweg: Der Sound auf der CD überzeugt, alles ist recht druckvoll, klar und differenziert. Die gesamte Produktion macht einen sehr professionellen Eindruck.

Wenn man die Homepage der Band betritt, dann stellt man fest, dass die Band ihre eigene Musik mit Artrock/Progressive Rock umschreibt, dessen Einflüsse von Bands wie Eloy oder Kansas stammen. Nun, ich kann mich dem vorbehaltlos anschließen. Die 70er Jahre schwenken bei den Songs für meine Begriffe immer wieder im Hintergrund mit. Macht auch nichts, immerhin zähle ich mich auch zu den Eloy-Fans.

Die Musik ist sehr keyboardlastig, was eine andere Besonderheit aufwirft. Die Band spielt mit zwei Keyboardern. Ergänzt wird das alles von einem sehr einfühlsamen Gitarrenspiel von Hans-Jürgen Klein.

Was ist mit Sicherheit Geschmackssache an der Mucke und dürfte für Diskussionen sorgen?? Schon auf dem Player „The dawn of time“ fiel der doch arg hohe Gesang von Klein auf. Während damals zu recht moniert wurde, dass der Gesang zu dünn auf den Aufnahmen war, bin ich der Meinung, dass er nun ausreichend präsent ist. Ob man es so mag, nun das ist wirklich Geschmackssache. Ich persönlich mag es lieber etwas tiefer und basslastiger. Die Band ist auf der Suche nach einem Deal und muss sich mit dem außergewöhnlichen Gesang stellen.

Musikalisch wird sehr viel geboten, nach einem imposanten, synthie-geprägten Intro reihen sich die Songs mit Abwechslung. Shades of Dawn rocken auch mal geradeaus und machen die Musik auch leicht verdaulich. Da gibt es teilweise leicht eingängige Melodieabläufe im Song „Confused“, man trifft dann auf Boogie-Rhythmen bei „President Why“. Es werden Chorgesänge implementiert und im Song „Bombs“ dominiert zeitweise eine sehr rockige Gitarre. Entgegen dem Songtitel „Burning Drums“ gibt es hier auch sehr ausschweifende Gitarrensoli. Und die Geschichte „Prelude“ und „Memories“ lässt es von Anfang an recht dramatisch angehen. Im Übrigen mein Anspieltipp! Shades of Dawn haben dieses Album dem verstorbenen Bandleader Wolfgang Schmidt gewidmet.

Wer sich für die Band interessiert, der schaut mal auf der Band-HP vorbei, kann dort jederzeit mit der Band Kontakt aufnehmen und natürlich innerhalb kürzester Zeit das Album erwerben. Die Präsentation ist sehr gut aufgemacht, incl. einem schönen Booklet.

Im übrigen sucht die Band derzeit einen zweiten Keyboarder und einen Bassisten. Interessenten melden sich bitte direkt über das Kontaktformular. Zusätzlich haben die Arbeiten zum 3. Album bereits begonnen.

Tracklist:

1. Howling at the wind 1:14 min
2. Confused 5:45 min
3. President why 5:40 min
4. The silent death of a mother`s heart 8:10 min
5. I never thought 4:13 min
6. Bombs 7:56 min
7. Thunder 4:15 min
8. Burning Drums 9:18 min
9. Wolke 0:56 min
10. Prelude 2:19 min
11. Memories 5:33 min


http://www.shades-of-dawn.de/




Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in Jogi`s Guitarforum
http://www.jogi-guitarforum.de/
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


31.07.2007 11:06
RE: Shades of Dawn - From dusk till dawn antworten

Ich sehe gerade, dass es hier mal Zeit für ein paar Ergänzungen wird (die wir sicher auch bei den News schon mal hatten - ich weiss).

SoD haben mit MUSEA Reocords ein sehr gutes Label gefunden.

Ausserdem haben sie nach mehreren Wechseln mit Bernhard Marx wieder einen "festangestellten" Keyboarder, auch Klaus Lohr am Viersaiter gehört mittlerweile fest zum Line-Up.
Also kann es doch nur noch aufwärts gehen.

Mittlerweile habe ich von Ha-Hü eine Original-CD mit einem sehr schönen Booklet bekommen - Danke Ha-Jü!

Lustigerweise sind die Bilder zwar nicht von mir, aber es ist tatsächlich eines mit dem Chiemsee und meinem "Hausberg" Kampenwand dabei.


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor