Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.274 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


27.03.2006 21:53
Vanden Plas - Christ 0 antworten
Vanden Plas - Christ 0
Prog.-Metal



VÖ: 31.03.06
Label: Inside Out
8/10


Vier Jahre ist es her, dass Vanden Plas mit “Beyond Daylight” ihr letztes Album auf den Markt geworfen haben.

Liebe Freunde der metallischen, progressiven Töne: Das Warten hat ein Ende und ich möchte fast behaupten, dass dies der Eintritt in eine neue deutsche Prog-Ära bedeutet. Das neue Werk heißt „Christ 0“ und dürfte in der Tat ganz neue, qualitative Maßstäbe, vor allen Dingen in Deutschland, aber auch überall woanders, setzen. Das Konzeptalbum um die Romanfigur „Der Graf von Monte Christo“ ist ein musikalisch ausgereiftes Werk mit einem deftigen, klaren Sound. Die Arrangements sind weitestgehend perfekt in Szene gesetzt, es handelt sich um eine Scheibe, die sehr viel Abwechslung bietet und somit einfach nicht langweilig werden kann.

Im Vergleich zum Vorgänger klingt „Christ 0“ eine Spur härter, jedes Instrument ist klar erkennbar. Angefangen von der Stimme des Frontmannes Andy Kuntz bis zum letzten Schlag auf das Drumset von Andreas Lill übertrifft sich die Dynamik stellenweise selbst. Markus Teske (Red Circuit) hat hier an den Reglern wirklich ganze Arbeit geleistet. Was einen erwartet, sind Songs mit einer unheimlichen Intensität. Metallische Klänge, sanfte Töne, schöne Melodien und orchestrale Passagen wechseln sich ab.

„Christ 0“ ist ein Konzeptalbum, welches nicht die Geschichte des Autors Alexandre Dumas detailgetreu erzählt, sondern die Band hat die Inhalte als Anregung für eigene Ideen hergenommen. Es ist bekannt, dass Vanden Plas an einigen Projekten rund um das Thema Musical arbeiten. Da gibt es zum einen Andy Kuntz` Abydos, welches am Pfalztheater in Kaiserslautern seine Zelte aufgeschlagen hat. Aber auch Andrew Lloyd WebbersJesus Christ Superstar“ hilft so mancher Idee mächtig auf die Sprünge. Die Einlagen des 40-köpfigen Klassikchores aus Kaiserslautern rundet die entsprechenden Passagen auf der CD stimmungsvoll ab.

Im Detail:

Das Album beginnt mit orchestralen Klängen, eine Art Ansage an die Hörerschaft, bevor es dann richtig hart zur Sache geht. Da werden Keyboardsounds in den Hintergrund zur Klangverdichtung gepackt und die Gitarren von Stephan Lill braten, was das Zeug hält. Man merkt schon beim Opener „Christ 0“, wie die Instrumente richtig drücken. Die Gesangslinien sind im Strophenabteil ruhig angelegt um dann heftigst in den Refrain einzusteigen.

Über die gesamte Platte wechseln sich Gitarren- und Keyboard-Soli ab. Bass und Schlagzeug legen ein dermaßen solides Fundament, dass sich die Solisten hier großartig austoben können.

In Mitten von „Postcard to god“ beginnt für mich eine musikalische Zeitreise durch verschiedenste Stilemixe des Prog.-Metal. Eingängige Melodien so wie diverse Läufe auf dem Griffbrett von oben nach unten geben sich ein Stelldichein.

Lauscht mal dem neunminütigem „Wish you were here“ und Ihr könnt Euch auch nicht mehr der spannenden Story entziehen. Der Fan taucht in die dichte Atmosphäre ein und ehrlich gesagt, spätestens da fällt der Groschen für alle Freunde anspruchsvollem Metals.

Da werden auch mit „Fireroses Dance“ ganz sanfte Töne angeschlagen, die einem wahrlich eine Gänsehaut bescheren.

Ach, was quatsche ich schon wieder rum….das Album schließt mit einem Bonustrack. „Gethemane“ basiert, wie bereits weiter oben beschrieben, auf einer Idee aus dem Musical „Jesus Christ Superstar“, geschrieben von Andrew Lloyd Webber.

Wir schreiben erst März 2006, und meinetwegen könnt Ihr mir die Fanbrille runter schlagen, aber diese Scheibe lege ich mir schon mal für meinen persönlichen Jahrespoll beiseite. Nein, ich bin objektiv und für diese Platte gibt es „full points“. Hier stimmen die Songs, der Sound, das Cover-Artwork. Das Vanden Plas darüber hinaus auch noch eine sympathische Truppe ist, vervollständigt doch die ganze Sache nur. Bei den progressiven Metallern dürfte „Christ 0“ eine gewisse Position einnehmen.

Übrigens:
Die Band verspricht auf ihrer Homepage jedem, der die Platte in der ersten Erscheinungswoche kauft, unter Vorlage des Kassenbelegs, freien Eintritt zu einer Party in Kaiserslautern. Dort werden Vanden Plas „unplugged“ aufspielen. Vielleicht sehen wir uns dort??


Trackliste:

1. Christ 0 5:33 min
2. Postcard to god 6:16 min
3. Wish you were here 9:13 min
4. Silently 8:31 min
5. Shadow I am 5:28 min
6. Fireroses dance 6:02 min
7. Somewhere alone in the dark 5:30 min
8. January sun 10:05 min
9. Lost in silence 4:20 min

Bonus:
10. Gethsemane 6:17 min

Gesamtspielzeit: 67:19 min


Line Up:

Vocals: Andy Kuntz
Guitars: Stephan Lill
Bass: Torsten Reichert
Keyboards: Günter Werno
Drums: Andreas Lill










Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

In freundlicher Zusammenarbeit mit...
http://www.rocktimes.de/
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


03.04.2006 20:05
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Ein wirklich tolles Review und ich stimme dir in allen Punkten zu.

Zitat von Jogi
Übrigens:
Die Band verspricht auf ihrer Homepage jedem, der die Platte in der ersten Erscheinungswoche kauft, unter Vorlage des Kassenbelegs, freien Eintritt zu einer Party in Kaiserslautern. Dort werden Vanden Plas „unplugged“ aufspielen. Vielleicht sehen wir uns dort??

Tja, in Kaiserslautern Stadtmitte war es in zwei größeren Läden nicht zu bekommen. Werke von Regionalbezogene Bands bekäme man nur auf gesonderte Bestellung. In einem kleinerem CD Laden habe ich die CD dann bekommen. Übrigens war ich nicht die einzigste, die diese Erfahrung gemacht hat.
---------------------
Grüße, Proglady


Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


14.04.2006 19:22
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten


Zitat von Jogi
Übrigens:
Die Band verspricht auf ihrer Homepage jedem, der die Platte in der ersten Erscheinungswoche kauft, unter Vorlage des Kassenbelegs, freien Eintritt zu einer Party in Kaiserslautern. Dort werden Vanden Plas „unplugged“ aufspielen. Vielleicht sehen wir uns dort??

Das versprechen gilt aber nur, falls das Album es schafft in die Charts zu kommen. In den News fom 19. März steht's.

http://www.vandenplas.de/latestnews.html

Hat es eigentlich das Album in die Charts geschafft
---------------------
Grüße, Proglady


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


14.04.2006 20:05
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Da hast Du natürlich recht . Würde mich nun auch interessieren, ob sie es geschafft haben.



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


DREAMSCAPE
Dreamscape

Beiträge: 85


03.05.2006 17:29
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

die neue vanden plas gefällt mir sehr gut, volle punktzahl hätte sie jetzt nicht bekommen, aber trotzdem ein starkes album. allerdings das marketing von inside out geht mir ehrlich gesagt auf die nerven. geht mal auf amazon und gebt den suchbegriff dreamscape ein, dann wisst ihr was ich meine... ganz schön frech! das hat aber rein gar nichts mit der band zu tun. wir haben schon öfter mit ihnen gespielt und das sind alles feine kerle!
wolfgang


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.05.2006 18:11
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten
Verstehe ich jetzt auch nicht, warum das so ist. Meinst Du wirklich, dass das der Einfluss des Labels ist, oder könnte das sein, dass Amazon hier zum Beispiel mit der Option, dass sich jemand ein Album mit einem anderen Album in Verbindung gekauft hat, arbeitet? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, denn auch Massacre Records sind ja ein recht bekanntes Label.


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.05.2006 22:27
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Wenn es so wäre, wäre es aber äusserst unfair, denn die Verbindung funktioniert nur Dreamscape -> Vanden Plas, nicht aber umgekehrt - und auch bei keiner anderen Bend "Kunden haben auch....gekauft...." Komisch das...
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.05.2006 23:04
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Wir können ja mal bei Amazon nachfragen



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.05.2006 23:10
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Dann frag doch mal....
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


03.05.2006 23:14
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten
Geht jetzt eigentlich gar nicht mehr um die gute Platte von Vanden Plas. Mal sehen, an wen man sich da wenden kann und vor allen Dingen muss man da mit Fakten kommen. Noch mal in Ruhe abchecken. Du weißt doch: "Erst in die Noten gucken und dann blasen"


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/

Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


03.05.2006 23:22
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Äääh, worum geht es denn dann???

Kapier ich jetzt nicht, aber ist ja egal....
________

LG, Jamina

Keep on rockin' in a free world
http://www.brighteyes.de


Dietmar
Big Buffalo

Beiträge: 146

10.05.2006 22:18
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Hab' mir das Album jetzt auch mal angehört.... sogar dreimal - weiß aber noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Produktion ist schon sehr geil, sehr auf den Punkt. Von daher volle Zustimmung zum Review. Mit den Melodien tu ich mich dann doch etwas schwer, da kommt die "Kopflastigkeit" vieler Prog-Alben wieder durch. Man wünscht sich, es möge mal so richtig losrocken - stattdessen der nächste Tempowechsel, der nicht unbedingt fließend sonder eher etwas gekünstelt klingt. Schade eigentlich, finde das Teil vom Ansatz her gar nicht verkehrt. Lieblingsstück: "January Sun"

Bin in meinem Herzen dann wohl doch eher Proll statt Prog....



"Optimismus ist nur ein Mangel an Information." (Harald Schmidt)


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


10.05.2006 22:21
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten
Es ist tatsächlich wohl der Prog. Aber Dietmar, tröste Dich: Ich habe mir inzwischen auf Dein Anraten hin die aktuelle Axxis gekauft und ich komme sehr gut damit zurecht Tja, wir Prog.-Fans sind einfach vielseitiger


Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/

Dietmar
Big Buffalo

Beiträge: 146

10.05.2006 22:30
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Wenn Du meinst..... wie könnte ich Dir je widersprechen? Für mich ist - völlig unabhängig vom Genre - nur entscheidend, ob es "Klick" macht oder nicht. Das kann dann auch was Progressives sein.... meine "Herkunft" kennst Du ja.

Ja, Axxis..... morgen Abend live in Hamburg!



"Optimismus ist nur ein Mangel an Information." (Harald Schmidt)


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


10.05.2006 22:41
RE: Vanden Plas - Christ 0 antworten

Für mich Samstag dann live in Andernach. Berichte mir bitte noch zeitig, wie es war



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/


Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor