Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 54.069 mal aufgerufen
 Night Of The Prog-Festival! Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
h.
Rising sun

Beiträge: 286


17.07.2018 18:58
14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussionen antworten

Der Early Bird Ticket Vorverkauf ist seit gestern Abend 20:00 Uhr am laufen. 3-Tageskarte für 129 Euro!
Gültig bzw. verfügbar bis 31.07.2018 um 18:00 Uhr.


h.(Holger)

Janne
The boss

Beiträge: 1.686


18.07.2018 08:05
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Ich halte einen 2 wöchigen Early Bird Vorverkauf echt mal zeitlich ziemlich knapp gehalten. Auf der anderen Seite kriegt man die Tickets für diesen Preis auch auf jeden Fall wieder verkauft. Die aufspielenden Bands werden sicherlich u.a. wieder gesichtet, je nachdem die Tourdaten oder anderen Festivals liegen. So war das in der Vergangenheit ja auch immer mal wieder.

Ich würde mir wünschen:

Toundra, Hamadryad, Wheel, Anna von Hausswolff, Dark Suns, Barock Project, Soen, Soup, Midas Fall, Ulver, Motorpsycho, O.R.K., Bent Knee, Martin Schnella & Melanie Mau, ...

Headliners (immer schwer bei den Prog-Festivals): Haken (sind m.E.soweit), Transatlantic, Ayreon oder irgend eine Oldie-Kapelle die mind. 3.000 Fans mitbringt und Milde stimmt


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Prog4Ever
Let`s rock

Beiträge: 42

18.07.2018 08:31
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Der Preis ist mit € 129,- ja eiterhin sehr günstig. Was mich aber richtig ärgert, sind die preise fürs Festival-Camping: Mit Zelt zahlt man jetzt € 43,- pro Person und mit Caravan/Wohnmobil sogar € 54,-. Dazu wurde der Preis für die Shit & Shower Flat auf € 15,- angehoben. Das wären dann für 2 Persinen im Womo € 34,- pro Nacht fürs Parken auf der Wiese. Wenn man dann noch bedenkt, daß nicht alle 4 Nächte übernachten, sondern einige nur 2 oder 3 Nächte bleiben wollen und es trotzdem das Gleiche kostet, dann wirds richtig ärgerlich.

Laut Auskunft von Win ist die Ursache hierfür, daß der arme Bauer, dem die Wiesen gehören, jedes Jahr mehr Geld haben will. Ich habe das Gefühl, hier soll die Kuh so richtig gemolken werden. Wenn ich eine Alternative wüsste, würde ich sie sofort nutzen, aber leider ist das Übernachten in der unmittelbaren Nähe der Bühne für mich einfach zu bequem und das wird mal wieder schamlos ausgenutzt.

h.
Rising sun

Beiträge: 286


18.07.2018 09:17
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Du sagst es: wenn es eine Alternative gäbe!
Für bequeme Menschen gibt es keine. Wir haben unser Zelt gefühlt 400 Meter von der Bühne stehen, für mich ist das ideal, habe Abends keine Lust noch durch die Gegend zu gondeln, in St.Goarshausen waren in vielen Hotels noch Zimmer zu haben, aber immer noch mit dem Bus oder zu Fuß runter habe ich auch keine Lust, wir reisen Donnerstags gegen 15:00 an und machen Montag´s nach dem aufstehen wieder nach Hause. Zelt mit 2 Personen 90.- für Shit und Shower 22.- macht dann 112.- für zwei Personen. Für mich noch okay, wenn mann dann noch die frühen Ticket´s holt ... Muß auch sagen das dieses Jahr die Toiletten jeden Tag gezogen wurden, das war letztes Jahr nicht so ...

Habe mir es für dieses Jahr mal durchgerechnet: 2 Early Bird Tix + Camping = 368 Euro für zwei Personen. Gerechnet : 2 : 18 Band´s macht für jede Band 10,22 Eintritt. Ist so gesehen fast wieder ein Schnäppchen!!


Was mir auf den Geist ging war die Security und der Merch-Verkauf ... aber dazu mehr im Bericht diese Tage


h.(Holger)

toni
The boss

Beiträge: 1.461


18.07.2018 09:45
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Deine aufgestellte Rechnung ist aber die light variante .

Ich berechne für das Auto nur mal die Benzinkosten und nicht die effektiven ,
Übernachtung mit Frühstück ,Fähre ,Toilettenbesuch auf der Autobahn , Essen und viele Getränke , 2 Early Bird Tickets,
noch etliche kleinere Ausgaben aber nichts vom Merchandis Stand.
so kostete es mich für 2 Personen gute 1000 Euro .
Für mich ist es jeden Euro wert ,
aber unter dem Strich kommt halt doch einiges zusammen.

h.
Rising sun

Beiträge: 286


18.07.2018 10:09
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Stimmt Toni, bisschen Diesel muss ich noch drauf rechnen, der größte Posten ist wohl das Bier auf dem Gelände :-)
Aber alles in allem haben wir wohl 700.- auf den Kopf gehauen ...

h.(Holger)

Prog4Ever
Let`s rock

Beiträge: 42

18.07.2018 11:22
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Na dann mach ich auch mal die Rechnung für nächstes Jahr auf:

Benzinkosten WoMo 380 km ca € 50,-
Early Bird für 2 Personen € 258,- (meiner Meinung nach ein richtiges Schnäppchen)
Festival Camping für 2 P € 108,-
Shit & Shower für 2 P € 30,- (werde ich mir evtl klemmen)

Macht Fixkosten für 2 P € 446,-

Dazu kommen natürlich die individuellen Kosten für Speisen, Getränke, Merch und CDs (dieses Jahr ca € 200,-).
Ist natürlich nur so günstig wegen Eigenverpflegung mitgebrachter Biere und Speisen im WoMo. Sonst würde es wohl total ausufern.
Damit kommen wir insgesamt auf ca € 650,-.
Für uns ist das wegen der einmaligen Atmosphäre und dem für einen Proggie seltenen Gemeinschaftserlebnisses auf jeden Fall wert. Das heißt aber nicht, daß ich mich gerne ausnehmen lasse, wie eine Weihnachtsgans und das bezieht sich insbesondere auf die Punkte Catering und Üvernachtung. 5 Euro für 0,5 Liter Bier ist einfach unverschämt. Wenn man dann noch bedenkt, daß die unbekannten Bands auf dem Felsen für lau spielen, verstehe ich die Welt eben nicht so richtig.

So jetzt reichts aber mit Gemecker. Dür mich gibts im Festval Jahr trotzdem nichts Schöneres als diese 3 Tage auf dem Felsen und ich hoffe, das bleibt uns noch lange erhalten. Eine Wertung der einzelnen Bands erspare ich mir. Ich denke, die verschiedenen Geschäcker wurden wieder ausreichend bedient und Toleranz gegenüber Andershörenden ist für einen Proggie ja wohl selbstverständlich .

PavolS
Big Buffalo

Beiträge: 242


18.07.2018 23:20
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

So ein schönes Thema

Für dieses Jahr hatte ich das noch nicht durchgerechnet aber Ausgaben für letztes Jahr habe ich parat.

Benzin für 2696 km – 283€
Ticket – 128€
Hotel auf der Hinreise – 54€
Hotel in Kamp-Bornhofen – 135€
Essen und trinken habe ich nicht dazugerechnet, essen muss ich auch wenn ich Zuhause bleibe. Dazu muss ich sagen das die Preise für Trinken auf den Gelände sind schon, bei diesjährigen knallenden Sonne, eine leichte Form von räuberischen Erpressung.

Das macht alles zusammen eine hübsche Summe 555€. Und das ist für eine Person.

Gruß
Paul


Meine Konzertplanung: 26.6. DEAD CAN DANCE Budapest HU / 16.7. DREAM THEATER Bratislava SK / 17.7. THE ILLS Offenbach DE / 19.-21.7 NOTP Loreley DE / 24.7. NEUROSIS Budapest HU / 24.8. INO-ROCK FESTIVAL Inowroclaw PL / 28.8. SOEN Budapest HU / 7.9. RIVERSIDE Rzeszow PL / 23.11. GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR Graz AT / 30.11. DEVIN TOWNSEND Budapest HU / 14.3. PENDRAGON Wien AT / 21.-23.5. DUNK FESTIVAL Zottegem BE
toni
The boss

Beiträge: 1.461


19.07.2018 00:04
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Es geht ja absolut nicht ums Geld , denn dieses können wir ja alle nicht mitnehmen !

Denn das letzte Hemd hat ja bekanntlich keine Säcke um das Geld rein zu stopfen!

Aber es ist ein Faktor , einer unter vielen
ABER,
es war wie immer eine Reise die man eigentlich nicht bezahlen kann !
Diese möchte ich absolut nicht missen wollen ,
auch nur schon um Euch alle wieder einmal zu sehen !

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 845


19.07.2018 10:01
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Zitat
Dazu muss ich sagen das die Preise für Trinken auf den Gelände sind schon, bei diesjährigen knallenden Sonne, eine leichte Form von räuberischen Erpressung



Da bin ich ganz bei Dir Paul!

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
19-21.07.2019-Night of the Prog Festival 2019, Loreley
16.12.2019-Marillion-Essen, Colosseum
Achim
Keep on rockin`

Beiträge: 77


19.07.2018 15:57
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Moin Moin,
meine Wünsche, wie fast jedes Jahr, noch einmal die alten Herren von Grobschnitt mit Ihren Söhnen auf der Bühne zu sehen.
Super wäre auch wenn es Arjen Lucassen gelingen würde genug Stimmen zusammen zubekommen um mit Ayreon aufzutreten.
Ansonsten lass ich mich mal überraschen.

Gruß
Achim

hero
Great Champ

Beiträge: 530

19.07.2018 16:45
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Wünschen ist noch erlaubt im gesellschaftlichen Diskurs. also - AFTER CRYING, BAROCK PROJECT, HAMADRYAD, GURU GURU (ja, die! 50Jahre Bühnenpräsenz hätten es verdient), GLASSHAMMER, BENT KNEE, WORLD SERVICE PROJECT, PINIOL, IGORRR, HAKEN (Headliner Nr.I), NOT A GOOD SIGN, PERFECT BEINGS, ROBERT REED, KING CRIMSON - jetzt fällt mir gerade nix mehr ein, so spontan. Aber wenn 5 - 6 dieser Bands kommen täten, wäre ich schon happy.
Roland

Prog4Ever
Let`s rock

Beiträge: 42

19.07.2018 22:22
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Hier mal was ganz anderes und wäre bestimmt eine tolle Stimmung, wenn man denn mit dem folkigen Einschlag leben kann.





Ansonsten wären Magenta (bzw Rob Reed mit Sanctuary), Ayreon, IQ und Fish toll für mich.

toni
The boss

Beiträge: 1.461


19.07.2018 23:25
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Zitat von hero im Beitrag #12
Wünschen ist noch erlaubt im gesellschaftlichen Diskurs. also - AFTER CRYING, BAROCK PROJECT, HAMADRYAD, GURU GURU (ja, die! 50Jahre Bühnenpräsenz hätten es verdient), GLASSHAMMER, BENT KNEE, WORLD SERVICE PROJECT, PINIOL, IGORRR, , NOT A GOOD SIGN, PERFECT BEINGS, ROBERT REED,


Dazu noch LEECH , Monkey 3 und ein paar andere wären ganz schön !
Aber Win muss halt den Spagat wieder hinbekommen , dass die " Massen " wieder dabei sein werden ,
dass heisst M und M`s , Marillion und / oder Morse .

George
The boss

Beiträge: 1.439


20.07.2018 00:14
RE: 14.Night of the Prog 2019 - Wünsche und Diskussion antworten

Zitat von hero im Beitrag #12
Wünschen ist noch erlaubt im gesellschaftlichen Diskurs. also - AFTER CRYING, BAROCK PROJECT, HAMADRYAD, GURU GURU (ja, die! 50Jahre Bühnenpräsenz hätten es verdient), GLASSHAMMER, BENT KNEE, WORLD SERVICE PROJECT, PINIOL, IGORRR, HAKEN (Headliner Nr.I), NOT A GOOD SIGN, PERFECT BEINGS, ROBERT REED, KING CRIMSON - jetzt fällt mir gerade nix mehr ein, so spontan. Aber wenn 5 - 6 dieser Bands kommen täten, wäre ich schon happy.
Roland

Komm, Roland mal wieder eine "WG-Supervision" schwänzen und ab in den Odenwald zu Manis (Guru Guru) 50ster Dienstjubiläumsparty mit all seinen Freunden, da wo alles begann, im schönen Finkenbach, ich glaube 10.+11. August! Unser Chris Flieder ist zumindest einen Tag auch dabei!
Guru Guru passt meiner Meinung nach, genauso wenig auf den Lore-Felsen wie damals Hawkwind. Ansonsten schmeißen wir deine und Jans Wünsche zusammen, Leech dazu (Monkey3 würde ich mir lieber noch mal auf dem Herzberg ansehen) ordentlich schütteln, dann kommt ein super Programm raus. Leider, oder weil ich das so will, muß ich sehen, wie es mit meiner Mutter weiter geht, deshalb kaufen wir uns keine Early Bird Tickets...

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor