Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 3.734 mal aufgerufen
 Wir diskutieren über.... Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
geyemapiru
Big Buffalo

Beiträge: 236


12.10.2008 19:07
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

Zitat von Jamina
Vielleicht sollte Wolli mal über seine "guten" Erfahrungen mit dem VVK beim Festival letztes Jahr erzählen. Das macht evtl. die Zurückhaltung der Leute erklärbarer, die vielleicht erneut Angst um ihr gutes Geld hatten.



Servus,

ich will keine schmutzige Wäsche waschen, man kann ja alles, was letztes Jahr beim Prockfest passiert oder dann eben nicht mehr passiert ist, hier im Forum nachlesen.

Eine einzige Anekdote brennt mir aber doch unter den Nägeln: Das z.B. das reservierte und bezahlte Zimmer im Kurhaus Ernstmeier angeblich bereits von ein paar Jungs von Overhead belegt war, war für meinen Kumpel Matze und mich im Nachhinein eine total lustige Sache, denn wir übernachteten in der Pension gegenüber. In dieser Pension gab es nur Schwefelwasser, wie geil. Hat schon mal wer von Euch in Schwefelwasser geduscht???? Wahnsinn, hat das gestunken... aber im Nachhinein ein einmaliges Erlebnis! .....andere Prockfestgäste berichteten übrigens über das gleiche Erlebnis.....

Und eins muß ich auch noch loswerden: Das letztjährige Prockfest war eines der schönsten Wochenenden meines Lebens

Zum Ausfall des diesjährigen Prockfestes möchte ich für den Veranstalter Udo eine Lanze brechen. Macht sich denn keiner von Euch Gedanken wie viel Arbeit es ist, sowas auf die Beine zu stellen und wie traurig es ist, als Veranstalter kurz vor dem Festival alles hinschmeißen zu müssen?? Sicher war Udos Statement etwas zu hart formuliert, aber das war doch nur Ausdruck seiner riesengroßen persönlichen Enttäuschung, daß das Fest nicht stattfinden konnte. (ich hab im übrigen NULL Kontakt zum Veranstalter)

Und jetzt lasst uns alle am ersten Novemberwochenende nach Würzburg zu Charlies Freakparade fahren, das wird die totale Gaudi, ihr werdet es nicht bereuen!!!

Viele Grüße sendet Euch der

Wolli


np.: Eloy - Timeless Passages CD2

MrTree
Let`s rock

Beiträge: 10


14.10.2008 12:35
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

In Antwort auf:
Zumindest auf Teile des Progrock-dt-Jungvolkes trifft dieses Klischee nicht im mindesten zu, denn vier davon hatten ganz offensichtlich in Herzberg einen Heidenspass.


Ja, die vier kenn ich auch! Vier von 600 Listenmitgliedern.

Ist ja nicht so, dass man Progger nicht mehr aus dem Haus bekommt. Sieht man ja schon bei Charlie und seinem Freakshow-Festival. Aber da kommen auch immer wieder die selben Verdächtigen (mich eingeschlossen) und ohne diese "Stammkundschaft" hätte Charlie wohl oder übel auch schon längst die Hütte dicht machen können.


http://www.babyblaue-seiten.de
http://www.progrock-dt.de
http://www.myspace.com/mrtreerocks

[TimeLapse] Das Progrock-Magazin auf 107,8 Antenne AC
http://www.radio-euro.de
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


14.10.2008 13:51
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

Zitat von MrTree
Ja, die vier kenn ich auch! Vier von 600 Listenmitgliedern.

Und dazu kamen dann noch zwei Oldies und eine Oldin .... dann warens schon sieben von 600 ...


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


14.10.2008 16:46
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

oder 7 von den 23 Aktiven...

Spreewilder
Rising sun

Beiträge: 421

14.10.2008 20:20
RE: pROCKfest abgesagt! antworten
Zitat von MrTree
In Antwort auf:
Zumindest auf Teile des Progrock-dt-Jungvolkes trifft dieses Klischee nicht im mindesten zu, denn vier davon hatten ganz offensichtlich in Herzberg einen Heidenspass.

Ja, die vier kenn ich auch! Vier von 600 Listenmitgliedern.




Hallo Mr. Tree, hi an Alle,

ich weiß von mindestens 3 weiteren Forumsleuten die auch auf dem Herzberg waren... die hatten auch Freude!

Aus eigenen Erfahrungen (bzw. Berichten von Veranstaltern/Clubs aus meinem Netzwerk) kann ich sagen, die Absage ist besser als nachfolgende Insolvenzen, unbezahlte aber zugesagte Bandgagen, vollkommen chaotische, persönliche Situationen zwischen Veranstalter/Booker/Musiker oder ähnliches am Abend des Konzerts. Freundschaften bzw. langjährige Partnerschaften die in die Brüche gehen...alles wegen der Kohle. Dann lieber Absagen und den Schaden (versuchen) in Grenzen halten.

Solche unschönen Dinge gibt es übrigens schon so lange wie es die Rockmusik gibt. Es unterscheidet sich auch nicht in Bezug auf musikalische Schubladen! Never... Nur heutzutage steht es schnell im Internet, auch manchmal als Gerücht getarnt. Ganz oft mit Halbwahrheiten gespickt und nie ohne Schadensfreude von Wettbewerbern, selbst aufs Kreuz gelegten, doofen Schreiberlingen und anderen Leuten denen es nicht um die Musik geht.


und nicht vergessen
MUSIK IST DAS BESTE.

Torsten

http://www.facebook.com/Spreewilder
Jester
Keep on rockin`

Beiträge: 69

18.10.2008 14:41
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

Zu jerrycornelius :
_____________________________________________________________

Irgendwie verstehe ich deine Argumentation nicht. Schlechter Stil ist es gewesen, das Lineup als schwach zu klassifizieren
oder sich über Leute zu beschweren, die das Lineup als schwach klassifizieren, oder beides oder...?
Also ich fand das Lineup nicht schwach. Ich hätt's mir gerne angesehen. Aber es waren nicht genug Vorbestellungen
(wobei ich nicht weiß, was genug gewesen wäre...).
______________________________________________________________

Frage mich was es da nicht zu verstehen gibt !!

Ich meine den Veranstalter damit , der sowas von sich gibt , das bezeichne ich
als schlechten Stil . Das ist das , was ich so leicht nicht vergessen werde . Mir persönlich
ist es gleich welche Bands gespielt hätten , hauptsache progressive .
Wir sind 600 Km gefahren zum 1. Prockfest und hatten trotzdem
unseren Spaß !!!

Hoffe das du das wenigstens verstehst

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


18.10.2008 17:58
RE: pROCKfest abgesagt! antworten
ja, ich verstehe dich - und doch wieder nicht.

Und nach deiner letzten mail verstehe ich diese Ausführung erst recht nicht:

"Wenn ich so einen Mist lese , wundert es mich nicht dass das pROCKfest aufgrund von massivem Desinteresse abgesagt wurde !!
Es ist doch klar , das man Bands sehen möchte , die schon einen festen Platz in der Prog - Szene haben und die " unbekannten " somit erst kennen lernt !!"

Was denn nun?

Aber egal, der Käs' ist gegessen...
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.621


26.10.2008 01:59
RE: pROCKfest abgesagt! antworten

Zitat von Jester
In Antwort auf:
Zu :
_____________________________________________________
Angeblich hat's Uwe in Reichenbach ja auch erwischt...
_____________________________________________________


Uwe hat seinen Fans beim Pendragon - Konzert mitgeteilt , daß dies der letzter Gig im Keller war.
Er sagte das auch mit ein paar Tränchen in den Augen.
Was ist passiert ? Der geneigte Fan wird sich erinnern , daß der Gig von Queensryche zum ArtRockFestival im Sommer 2008 nicht stattfand. Der deutsche Agent der Band hat Uwe übern Tisch gezogen und das Konzert zweimal für einenTag verkauft. Die Band , die am gleichen Tag in Tschechien spielte ,
wusste von diesem Dilemma wahrscheinlich gar nichts , sie war der Meinung , das Festival in Reichenbach fiele aus. Vor Gericht hat Uwe zwar recht bekommen , seine investierte gute fünfstellige Summe ist wohl trotzdem für immer weg.
Er hat keinen Bock mehr so was nochmal zu erleben. Was man auch verstehen kann.



Die Webseite vom Bergkeller ist nicht erreichbar http://www.bergkeller-reichenbach.de und auf der Myspace Seite ist ein Kommentar zu lesen, das doch der Uwe nicht aufgeben möge. Puh, das wird viele Besucher des Bergkellers traurig stimmen.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor