Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.194 mal aufgerufen
 Prog.-Reviews Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Madhatter
Keep on rockin`

Beiträge: 61


17.12.2008 22:00
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Zitat von mailotron
@ JerryG und Madhatter:
Nun malt doch nicht alles so schwarz, Ihr Beiden!


Witzig daran ist für mich: Ich bin gar kein Schwarzmaler und auch kein Pessimist; mir ist durchaus bewusst,dass nichts sein kann wie früher, denn heute ist ja heute und nicht früher, denn sonst wär früher ja heute - ist für mich ganz logisch!
Worauf ich eher hinauswollte: mir tun die Downloader-Fans fast leid, denn es ist kein Wunder, wenn sie die downgeloadete Musik nicht längere Zeit hindurch genießen können - das sind ja bloß Dateien, die lädt man und löscht sie wieder, da gibt's ja nix, woran sich die Emotionen sonst noch festhalten können. Da sind die Älteren doch wirklich alle enorm im Vorteil: ich kann nicht "Wish you were here" hören ohne den Typ vor Augen zu sehen, der einem Brennenden die Hand schüttelt. Und bei "Foxtrot" denke ich an den Fuchs auf der Eisscholle. Und bei "Selling England by the pound" an den freien Tag des Rasenmähers. So fügt sich alles zu einem Gesamtkunstwerk zusammen, man braucht all das, damit es dauerhaft hängen bleibt. Deshalb bin ich auch kein Pessimist - Es würde mich nicht wundern, wenn die emotionslose Downloaderei schon bald ihren letzten Reiz verlöre und das Pendel wieder in die entgegengesetzte Richtung umschwenken würde - wie Pendel das so zu tun pflegen. Irgendwann kommen die "begreifbaren" Medien auch wieder in Mode - sie werden dann vielleicht anders aussehen, aber die Idee dahinter ist es ja, worauf es ankommt.
Hierzu noch'ne Anekdote: vor etwa 5 Jahren, als das mit dem Internet noch nicht so weit war wie heute, gaben mir Schüler ein paar selbstgebrannte CDs, damit ich mir den Kram drauf mal anhöre (das sollte klingen wie Porcupine Tree), aber ich konnte mir das nicht anhören: die hatten etwa 6 Rohlinge in ein einziges Jewel-Case gequetscht und die Scheiben so zerdrückt und zerrieben, dass die alle hakten. Da dachte ich: Die brauchen sich bei den Labels alle keine Sorgen wegen der illegalen Brennerei machen - die Leute erkennen den ganzen Rohlings-Kram als wenig wertvoll und gehen entsprechend damit um - nämlich so schlecht, dass das unhörbar wird, früher oder später. Und wenn einer seine Rohlinge zernudelt hat, kommt es drauf an: entweder er ist Fan und kauft sich die Scheibe nach, oder er ist es nicht, aber dann hätte die Band an ihm eh nie viel verdient.
Letztlich gleicht sich alles irgendwie wieder aus, das wusste schon Laotse...


The Madhatter

There is in fact more Earth than Sea!
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


17.12.2008 22:18
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

ich denke auch, dass die musikalische Apokalypse noch nicht über uns hereinbrechen wird. Das Internet eröffnet doch auch Möglichkeiten in Sachen Erweiterung des musikalischen Horizontes. Habe übers Netz sicherlich etliche neue Gruppen & Sounds und Stilrichtungen kennengelernt, von denen ich sonst keinen blassen Schimmer hätte!

Klar, wird gesaugt, kopiert und gebrannt... Höre dennoch, dass viele Leute sich von diesen Dingen lossagen und das Original in der Hand halten wollen. Und wenn die CD's /& Songs über die bekannten Portale bezogen werden. So läufts halt heuer.

Trotzalledem, um wieder back to topic zu kommen, tuts mir um diesen grandiosen Musiker leid. Bleibt zu hoffen, dass er weder Regale einräumt oder von der Stütze leben will und vielleicht doch den ein oder anderen Silbering uns vor den Latz knallen wird


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Jamina
Administrator

Beiträge: 6.739


18.12.2008 09:18
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Ich kann Mr. Orford schon gut verstehen und finde es eigentlich ein mutiges Statement - aber ich hoffe auch, dass es auf Dauer nicht aushält und der Ausstieg nur vorübergehend zum Krafttanken ist....


________

LG, Jamina
Jaminas World of Culture
Jaminas Fotowelt

Keep on rockin' in a free world

ThresTheater
Great Champ

Beiträge: 801


18.12.2008 11:37
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Zitat von Jamina
Ich kann Mr. Orford schon gut verstehen und finde es eigentlich ein mutiges Statement - aber ich hoffe auch, dass es auf Dauer nicht aushält und der Ausstieg nur vorübergehend zum Krafttanken ist....


Das glaube ich eher weniger, wenn ich mir den Text aus dem Booklet noch mal vor Augen halte:

Zitat Anfang "So if 'The Old Road' is an anachronism, it's intentionally so. I like old things and the England that I live in is not one of the internet, big business, globalisation, multiculturalism, and the myriad of 21th century social problems: It's one of cricket on the village green, idyllic country pubs and trains with a steam engine on the front. You may think that world has gone forever, but it's still there if you know where to find it. And I have - I'm on the Old Road." Zitat Ende

Das klingt eher danach, dass Martin Orford sich nicht mit dem rumquälen will, was er nicht möchte. Das die Welt sich weiterdreht, scheint bei ihm nicht ganz durchgekommen zu sein.

Einerseits kann ich ihn in punkto "illegale Downloads" verstehen, auf der anderen Seite, sollte man nicht alles mies reden, wie hier schon von mailotron angemerkt.

Aber - und da muss ich madhatter voll Recht geben -, wenn man was in Händen hält, hört man es eher. Ich bekomme soviel Zeugs von Leuten als Download angeboten, da vergesse ich auch schonmal, dass ich da überhaupt auf dem Rechner habe. Wenn ich dann irgendwann mal wieder über die Festplatte sause, fallen die Sachen mir auf - leider habe ich dann oft vergessen, von wem das ist und was ich damit sollte.

Eine CD hingegen liegt da und will gehört werden und dafür muss ich nicht immer aufwendig den Rechner hochfahren. Die kann ich im Bad, Bett, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Auto, Fahrrad, Zug, ... einfach überall hören - eine Datei muss ich mir immer erst entzippen, auf den Rechner sortieren, evtl. dann auf meinen MP3-Player ziehen (Ja, sowas besitze ich!!!) und dann habe ich die Möglichkeit die zu hören. Dazu muss ich aber immer vorm Rechner sitzen und das tu ich halt nicht immer!!!

Das ist das eine - es ist für mich unzweckmässig. Das andere ist, dass ich (genau wie madhatter) Bilder der Hülle und Booklets vor Augen habe. Mein Lieblingslive-Album ist von ROYAL HUNT "1996"! Und warum? Weil da so viele geile Livepics bei sind, dass ich mir das Konzert vor meinem inneren Auge echt vorstellen konnte.

So, das war mein Senf dazu.


Das Ruhrgebiet - ein starkes Stück Deutschland!

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


18.12.2008 12:45
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Zitat von mailotron
@ JerryG und Madhatter:
Nun malt doch nicht alles so schwarz, Ihr Beiden!



Och so schwarz mal ich doch gar nicht. Zum einen halt ich es nur für realistisch, die Dinge zu sehen wie sie sind. Zum anderen sind natürlich nicht alle Jugendlichen so, das ist mir schon klar. Ich hab selber auch schon junge Leute kennengelernt die sich auch für sinnliche Dinge interessieren, das gibt einem immer wieder Hoffnung. Wie Luthers Baum.

Nur die Masse - so scheint mir - ist inzwischen sehr abgestumpft was sinnliche Erfahrungen angeht. Nun gut, man könnte sagen, die Masse ist sowieso immer abgestumpfter in allerlei Dingen, nur in Bezug auf sinnliche Erlebnisse scheint mir das doch eine Entwicklung eher der jüngeren Zeit zu sein.

Kein Grund mir ne Kugel zu geben, aber genug Grund für mich um mich auch lieber in die Welt zurückzuziehen in der ich mich wohler fühle. Nicht aber ohne die "andere" Welt weiterhin zu beobachten, studieren und dosiert dran teilzuhaben.

Sehr passend zum Thema, heute in der Zeitung: Was tun mit alten MP3s die man nicht mehr will ? LPs oder CDs verkauft man einfach. Nun startet in USA ein online Flohmarkt für gebrauchte MP3s.

Ich freu mich schon darauf, wenn sie mal anfangen Scheiße in Dosen zu verpacken zum Wiederverkauf...


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
progstefan70
Big Buffalo

Beiträge: 109


07.08.2009 10:47
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Also ich hoffe auch das Herr Orford sich seinen Ausstieg aus der Musik noch mal überlegt.
Bin wirklich großer IQ und Jadis Fan. Habe IQ schon einige Male gesehen und mit Herrn Orford
verlässt ein wirklicher großartiger Musiker die Bühne. The Old Road finde ich auch durch die Bank weg
ein super Album. Toll zu hören.
Zu den downloads will ich auch noch kurz Stellung beziehen. Das Internet hat viele Vorteile
auch ich habe hier einige Sachen kennengelernt auf die ich sonst nie gestoßen wäre. Aber leider
gibt es von unserer Sorte dann viel zu wenig Menschen die sich dann auch eine CD kaufen.
Nicht umsonst lag z.B. bei der letzten Pendragon ein Zettel von Nick Barett bei und
gerade die kleineren Bands kämpfen da inzwischen ums überleben. Also bleibt zu hoffen, dass sich
der Trend alles für lau zu besorgen auch wieder umkehrt, weil wenn es die Bands nicht mehr gibt,
kann man auch nichts mehr von Ihnen runterladen. Ich denke man kann auch immer noch den
legalen Weg gehen und sich Anschaffungen mit einem guten Freund teilen, das spart auch kosten und ist
legal.

Gruß
Stefan


hmc
Keep on rockin`

Beiträge: 51


27.10.2009 13:14
RE: Martin Orford - The Old Road antworten

Schade das ich die Lobeshymnen nicht teilen kann, aber ich finde leider kaum Zugang.
Das heißt nicht, dass ich es abgehakt habe, aber momentan erreicht es mich nicht, NOCH nicht.


Sleep well in deinem Bettgestell.
Seiten: 0 | 1
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor