Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 181 Antworten
und wurde 123.870 mal aufgerufen
 Night Of The Prog-Festival! Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 806


11.07.2018 20:25
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Hallo,
bin schon da! Am Donnerstag geht der Biergarten klar. Bin vorher aber noch ein wenig Wandern, dann komme ich hoch.
Bis Donnerstag.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
13.-15.07.2018 Night of the Prog XIII, Loreley
28.10.2018 Sylvan, Oberhausen Zentrum Altenberg
25.11.2018 Marillion, Essen Colosseum
hero
Great Champ

Beiträge: 508

12.07.2018 18:29
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Hi Ralf and friends,
ich scharre auch schon mit den Hufen und denke pünktlich zum Beginn in "unserer" Ecke zu sein.Paul ist auch da?Und Albert, das Schachmonster?
Weiß man/frau was von George und Schorsch?Wolfgang und Jürgen? Lassen wir uns überraschen...
Bis die Tage
Roland

George
The boss

Beiträge: 1.418


14.07.2018 15:14
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Hey ho so (I) go...
https://www.youtube.com/watch?v=0D9YF3e4Gac
Auch wenn es nur Freitag war, war es schön mal wieder mit unserem "Hero" bißchen Quatsch zu machen und sich minimalistisch auch über Musik auszutauschen (Perfect beings Vier läuft gerade im Hintergrund, Robert Reed und Mike Oldfield ist nicht so meine Musikwelt)
Wenn Winnie Barock Project schon als Konserve abspielen lässt, könnte er die Italiener zumindest für ein booking schon auf dem Schirm haben?
Die alten Musikfreunde mal wieder zu sehen, ist schon schön

George
The boss

Beiträge: 1.418


15.07.2018 14:59
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Bei meiner Vorbereitungs-CD für Threshold war "Slipstream" der Opener:
https://www.youtube.com/watch?v=2m94FDVwW_w
@ Roland: die harmlosen Growls hätten dich doch etwas irritiert?

Hier noch mal der Opener "Long way home" mit Stimme:
https://www.youtube.com/watch?v=zEtn8ho7Yjs

hero
Great Champ

Beiträge: 508

16.07.2018 16:13
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Hi George,
diese Art von spärlich eingesetztem K...- äämm - Growl hätte ich mit deiner empathischen Unterstützung sicher unbeschadet an Leib und Seele überstanden. Es war nett am Freitag mit dir den Einstieg zum Festival zu erleben. Schade, dass es nicht mehr wurde. Aber es gibt ein nächstes Mal.
VG Roland

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 806


16.07.2018 21:29
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

War mal wieder richtig nett mit allen.



Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
13.-15.07.2018 Night of the Prog XIII, Loreley
28.10.2018 Sylvan, Oberhausen Zentrum Altenberg
25.11.2018 Marillion, Essen Colosseum
Rock-Ola
Big Buffalo

Beiträge: 115


Gestern 11:08
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Tolles Foto Ralf,

wie immer habe ich die Tage auf dem Felsen genossen,
bei netten Menschen und guter Musik.

Meine persönliche Rangordnung ist:
Mystery, Treshhold und Arena haben mir gut gefallen.
Big Big Train waren gut, aber langweilig.
Riverside und Long distance calling waren sehr gut und
Camel war einfach nur magisch.
Zu Isildurs Fluch sag ich mal besser nix.

Wir sehen uns hoffentlich alle gesund und munter
im nächsten Jahr wieder auf dem Felsen.
Bis denne
Rolf

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 806


Gestern 11:34
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Hallo Rolf,
da bin ich fast ganz bei Dir. Nur Isildurs Bane war einfach nur magisch schön. Dazu aber später mehr!

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
13.-15.07.2018 Night of the Prog XIII, Loreley
28.10.2018 Sylvan, Oberhausen Zentrum Altenberg
25.11.2018 Marillion, Essen Colosseum
toni
The boss

Beiträge: 1.441


Gestern 15:43
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Einer meiner liebsten Songs von Lazuli die es coverten von ANGE ,
durfte ich Live auf dem Felsen hören und bestaunen.
Ich hoffe es gibt dann noch Live aufnahmen vom Felsen.



toni
The boss

Beiträge: 1.441


Gestern 15:59
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Tja, die Weltmeister bringen es ja schon Jahrelang auf dem Felsen.
LAZULI, GENS DE LA LUNE , FRANCK CARDUCCI BAND , ANGE
Also für 2019 muss schon was aus Frankreich dabei sein !

toni
The boss

Beiträge: 1.441


Gestern 16:49
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Ein paar Gedanken zum Festival :

einen grossen DANK zuerst an den Veranstalter Winfried und seine Helfer.

Es waren 3 super tolle Tage , obwohl 2 würden es auch tun oder weniger Bands und dafür später beginnen.
Klar, kann man die eine oder andere Band sausen lassen .

Das Festival ist wie eine grosse Familienfeier oder eine Klassenzusammenkunft , man trifft Sie wieder seine Musikfreunde
und ständig kommen neue dazu , einfach nur schön.

Ein grosses Lob für die vielseitigen Verpflegungsstände ( indisch, Asia , Flammkuchen u.s.w )
Die Preise für Essen und Getränke waren eher hoch .

Das Wetter war über die ganzen 3 Tage gnadenlos heiss und schatten ist leider Mangelware ,
im Biergarten war es angenehmer und man konnte die Musik auch dort geniessen.

Tagestickets sind viel zu hoch , wie auch der Preis für Camping .
Ich brauchte davon ja nichts aber viele fanden das nicht gerade in Ordnung.

Auf den Steinen zu sitzen geht ein paar stunden gut , danach ist es nur noch eine Qual
auch mit Kissen und Decken . ( ein Stuhl muss her )

Die Zuschauerzahl fand ich am Fr und Sa sehr gut , würde ca. um die 4000 Leute schätzen ,
am So waren dann doch einige weniger da .

Fortsetzung sollte folgen ...............

h.
Rising sun

Beiträge: 277


Gestern 19:08
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Ja, gestern wieder daheim angekommen ... und dann muß man das alles nochmal sacken lassen, werde die Tage meine Bilder sichten und dann das eine oder andere nochmal reflektieren.

Vorab muß ich aber sagen, mehr gutes gesehen und gehört ... vieles sogar sehr gut ... aber dazu in paar Tagen auch mehr. Das schönste ist es aber, viele alte Bekannte zu treffen und sich auszutauschen, nich war,
Ralf, Rolf, Toni, Birger, Roland,Pavol, Jürgen, Sabine, Wolle auch Georg am Freitag ... und noch viele mehr. Toni..deine Frau kannst ruhig wieder mitbringen :-)


Also bis die Tage

h.(Holger)

Häns
Let`s rock

Beiträge: 27

Gestern 20:17
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Mir haben die drei Tage auch wieder sehr gefallen. Musikalisch angenehm überrascht war ich von Riverside. Die Videos, die ich mir vorher angesehen hatte, rissen mich nicht vom Hocker, aber live …. der Hammer. Ich meine jetzt noch die harten Basswellen auf meinem T-Shirt zu spüren. Ebenfalls sehr gefiel mir CASEY MCPHERSON solo. Gänsehaut pur. The Sea Within, bei denen er ja auch mitspielte, überzeugte mich nicht so. Da hatte ich mir mehr versprochen. Irgendwie konnten die ihre Sache nicht so rüberbringen. Vom vergangenen Festival bei Marillion enttäuscht, mit ISILDURS BANE zusammen: STEVE HOGARTH wie gewandelt …. für mich der Höhepunkt der drei Tage... gigantisch. Big Big Train nicht so meine Sache, aber wiederum Rikard Sjöblom's GUNGFLY sehr überzeugend. Richtig grottig und einfach nur nervig: Long Distance Calling. Wenig Melodie, fast nur Rhythmus. Da kann ich auch zur Nature One gehen. Und außerdem unverschämt laut.
Das Wetter war einfach nur bombig, vielleicht ein wenig heiß, aber besser als kalt und regnerisch, und die lauen Abende=Sommer pur. Was ich noch brauche: Klappstuhl und Konzertstöpsel. Essen und Trinken war wieder gut, preiswerter könnte es natürlich immer sein. Auto in der Nähe parken für lau, ebenfalls klasse.
Von dem Wochenende werde ich noch lange zehren, das hat mir richtig gut getan und ich freue mich schon auf die Prog-Night 2019.
Häns

hero
Great Champ

Beiträge: 508

Gestern 21:39
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Jetzt sind's schon wieder 2 Tage her, dass das NOTP '18 Geschichte ist. Für mich war es eines der abwechslungsreicheren der Festivals der letzten Jahre. Und mit IB durfte eine fast schon Experimentierband den Abschluss gestalten. Wenn das Konzept so weiterverfolgt wird, dann ist mir für dieses Festival nicht bange.
Eher bange ist mir durch die Preisgestaltung der Verpflegungsstationen. In Unkenntnis der Vertragsstruktur rund um ein solches Event behaupte ich einfach: hier wird abgezockt. Ein Bier 0,5l für 5 €uronen grenzt an Wucher. Ein Becher (0.5l) mit Nudel/Fleischmix für 7 € geht auch net als Schnäppchen durch. Diese Randbedingungen machen es mir nicht leicht das EarlyBird-Ticket für '19 zu ordern.
So. Jetzt aber zum Wesentlichen, der Musik des Festivals:
Freitag - 1.Band = Eisbrecher - DEAFENING OPERA: welch eine Überraschung der angenehmen Art! Ihr Mix aus Hardrock und Prog kam gut an und ließ auf einen guten Verlauf des ersten Tages hoffen.
2. Band - RETROSPECTIVE: Für mich folgte auf den tollen Einstieg die Ernüchterung. Die Polen klangen sehr bemüht, aber der Funke wollte nicht recht überspringen. Es blieb auch nichts, was sich im Gehör verhakt hätte, der Eindruck war schnell verflogen.
3.Band - ANTIMATTER: Mit viel Vorschuss aus meiner unmittelbaren Umgebung versehen (George) folgte die nächste Enttäuschung. Selten habe ich eine so langweilige Band auf einer Bühne erlebt.
4.Band: THRESHOLD: Nochmals Briten - aber was soll ich sagen,ihr merkt's schon. Begeisterung kam nicht auf. Wobei sie ihre Momente hatten, bei denen ich aufhorchte und nicht im Festivalheft die Rezensionen las. Vlt. eine Band, die ich nochmals antesten sollte. Hörenmermal.
5. Band: RIVERSIDE: die Kultband aus Polen, Lieblinge der Kritiker und vieler Proggies! Ich fragte mich nur nach dem Auftritt: Warum? Ja, Hr. Duda spielt einen schönen, markanten Bass, sehr genau ohne viel Frickelei. Und singen tut er auch sehr angenehm. Aber ansonsten gibt's heavy Hardrock bzw. harten Heavyrock mit balladesken Interludien. Die Band um ihn herum unterstützt ihn solide. So außergewöhnlich ist die Band für mich nicht. Die Band und ihre Musik ist gut, nicht dass ich hier falsch rüberkomme.
6.Band: BIG BIG TRAIN: Big war das Personal auf der Bühne zumindest von der Anzahl her. Sie entwickelten ihren nun sattsam bekannten Folkrock - was anderes ist das nicht, was sie anbieten - in Longsongs und blasen mit viel Instrumentarium dieses Folkgerüst aufwendig auf. Den Gassenhauer "Folklore" schon als 2. Track zu bringen, fand ich etwas unglücklich.(Randbemerkung: George verließ beim Refrain mit der Bemerkung - Zitat: "Bierzeltmucke" das Gelände!). Der Rest dümpelte so seicht vor sich hin, nach 1 Stunde hatte ich fertig.
So war der erste Tag zwar abwechslungsreich, was die musikalische Ausrichtung der einzelnen Bands anging, aber der Knoten ging heute noch nicht wirklich auf. Das sollte sich ändern, am Samstag.
Bis dahin
Roland

Rock-Ola
Big Buffalo

Beiträge: 115


Gestern 23:01
RE: 13.Night of the Prog 2018 - Wünsche und Diskussionen antworten

Ange haben mir irgendwie leid getan.
Mit Ihrer Musik hab ich zwar nichts am Hut,
aber Ihre französischen Fans(und nicht nur die),
schauen wie Frankreich Fussballweltmeister wird
und die Jungs müssen exact von 17.00 bis 18.30
Ihren Auftritt abliefern.
Dumm gelaufen
Gruß Rolf

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor