Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.540 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


12.05.2006 22:31
RE: YES antworten

Zitat von nightowl666
Soo wie ich es sehe, gibt es die CD in Deutschland zumindest wohl noch nicht. Amazon bietet sie nicht an und bei Ebay habe ich sie auch nicht gefunden. Andere Quellen habe ich noch nicht studiert. Sollte jemand eine Quelle auftun, wäre ich auch interessiert!
Carpe Noctem

Die White CD ist jetzt bei JustforKicks erhältlich

http://www.justforkicks.de
---------------------
Grüße, Proglady


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

01.06.2006 18:45
RE: YES antworten

Ich nenne die CD seit heute mein eigen und höre gerade rein. Wenn ich sie ausgiebig gehört habe, werde ich auch eine ausführliche Besprechung liefern. Der Ersteindruck ist übrigens ziemlich gut. Es ist auch trotz Geoffrey Downes Beteiligung kein Asia-Abklatsch und auch kein YES-Imitat. Mehr folgt demnächst.


Carpe Noctem


Jogi
Administrator

Beiträge: 5.582


01.06.2006 19:46
RE: YES antworten
Ich habe mal eine kleine Rezi dazu geschrieben

http://www.jogi-progforum.de/t1418f14-White-White.html

und weil die meines Erachtens vom Prog soweit entfernt ist, wie das Himalaya von Hamburg, habe ich die gleich mal in der Classic Rock Area abgelegt



Gruß Jogi

Wenn nicht hier, dann in
Jogi`s Guitarforum

Nehmt Euch Zeit für gute Musik!
http://www.rocktimes.de/

Hephaistos
Let`s rock

Beiträge: 26

09.06.2006 00:42
RE: YES antworten

Will halt auch mal was zu Yes loswerden,

der einzige wirklich geglückte letzte Output war meines Erachtens die letzte live DVD Synphonic Yes, erstens weil hier fast ausnahmslos Titel aus den Siebziegern vorkommen und zweitens, weil diese in einem 1a-Sound mit Synphonieorchester dargeboten werden. Drittens ist es einfach witzig zu sehen, wie die merklich gealterten Herren von Yes immer Zunder geben können an ihren Instrumenten. Ach ja, besonders zwei Cellistinnen sind sehr attraktiv anzusehen und wenn die dann auch noch Yes spielen...


nightowl666
Rising sun

Beiträge: 327

10.06.2006 12:13
RE: YES antworten

Ich hatte das Glück die Symphonic Tour Live zu erleben in Düsseldorf. Das Konzert dauerte - ohne jede Pause - über 2 1/2 Stunden und bot YES-Music in feinster Darbietung. Mir persönlich fehlte allerdings Rick Wakeman schon ein wenig. Im Orchester sassen allerdings wirklich einige sehr nett anzusehende Damen, kann man überhaupt nicht leugnen. Es gibt übrigens zur Symphonic Tour auch einen Live-Mitschnitt des Auftritts in Frankfurt, der recht häufig bei Ebay angeboten wird und für YES-Freunde unbedingt empfehlenswert ist. Die Qualität der Aufnahme und auch die Aufmachung sind dabei hervorragend.


Carpe Noctem


4CV
Rising sun

Beiträge: 294


27.07.2006 14:13
RE: YES antworten
YES on Myspace:
http://www.myspace.com/yestheband

----------
MfG Helmut
http://www.myspace.com/classicsincamera

Relayer
Let`s rock

Beiträge: 17


09.08.2007 11:27
RE: YES antworten

Bis vor einigen Jahren gab es neben der Musik von Yes für mich lange erst mal nichts. Anfang der 90er - da ging es wohl los mit der Bootlegschwemme, habe ich so ungefähr alles gesammelt, was mir unter die Finger kam. Schnell war dann das Cd Regal mit über 200 Cds von Yes, ungefähr nochmal soviele mit Soloprojekten (Wakeman war ja sehr fleissig und leider auch teuer - Japanimporte !!!)upps, und wahrscheinlich nochmal soviele mit Gastauftritten bei allen möglichen und unmöglichen Gruppen überfüllt. War mir damals ziemlich egal, ob ich nun die 91ste oder 92ste Version von Roundabout hatte oder nicht, hauptsache ich hatte sie. Fan kommt halt von Fanatiker, und wir haben schließlich als Vorfahren Jäger und Sammler. Für meinen persönlichen Geschmack halte ich die Produktionen der 70er Jahre mit Abstand für die besten. Unschlagbar hier die "Tales from topographic Oceans" die Musikgeschichte geschrieben hat. Mit der 76er "Going for the one" begann sich schon ein Stilwechsel abzuzeichnen, (umbedingt hörenswert "Awaken", für meine Begriffe das Beste Stück von Yes),der sich mit "Tormato" in Richtung Synthi / leider auch Mainstream bewegte. Die nachfolgende "Drama" hatte durch das Fehlen von Anderson und Wakeman nichts mehr mit Yes zu tun. Auch mit der 90125 bewegten sich Yes eindeutig von der Progschiene weg. Mit der AWBH versuchte man zwar an die 70er stilistisch wieder anzuschließen, die Produktion war aber zu glatt und durchgestylt.(Ist trotzdem eines der Top 10 Alben für mich. Alle nochfolgenden Projekte sind nicht schlecht, erreichen aber nie wieder den Standard der frühen Periode.

DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

14.08.2007 21:03
RE: YES antworten

In Antwort auf:
Für meinen persönlichen Geschmack halte ich die Produktionen der 70er Jahre mit Abstand für die besten.


Yes, my dear Relayer, kann ich voll und ganz unterschreiben. Es war die unendliche Kreativität gepaart mit unsagbarer Spielfreude, die die Musik von Yes in dieser Zeit prägten. Bei "Tales from topographic Oceans" hast du das Gefühl du bist auf einem musikalischen Roller Coaster unterwegs auf und ab im ProgRock Universe.

What a Thrill!!!





keep on rockin'
DiebPurple
23,07
Big Buffalo

Beiträge: 101


23.08.2007 20:08
RE: YES antworten

Nana, die Drama hat nichts mit YES zu tun? Das haben wir doch spätestens 1986 geklärt!

Drama ist eine ganz große LP!!!

Das "neue" Awaken ist für mich MindDrive!


*****
BE PROGRESS!VE
The Boy With A Moon & Star On His Head
DiebPurple
Great Champ

Beiträge: 697

07.09.2007 07:33
RE: YES antworten

....es gibt seit 3 Tagen eine Doppel CD vom 'LIVE AT MONTREUX 2003'Gig....

bei dem Jon Anderson, Steve Howe, Chris Squire, Rick Wakeman und Drummer Alan White (das optimale Line up)18 Songs ihrer 40 jährigen Musikkarriere spielten.

Quelle: http://www.Icebergradio.com





keep on rockin'
DiebPurple
michi1985
Keep on rockin`

Beiträge: 59


19.11.2007 18:34
RE: YES antworten

Fragile, Close To The Edge, Tales From Topographic Oceans und Relayer liebe ich.
Die Frühen finde ich auch nicht schlecht. Aber alles nach "Going For The One" hat mir nicht mehr gefallen.
Die Yessongs auch eine der Livescheiben überhaupt.

Jerry G
Great Champ

Beiträge: 675


19.11.2007 19:08
RE: YES antworten

YES und vor allem die "Tales from...." unverzichtbar, zusammen mit ihrem Zwilling "Relayer". Auf Tour zuletzt 2005 (oder 04 ?) gesehen und da fand ich sie sehr gut. Sie spielten ja auch mir zuliebe nur zwei unsägliche Stücke (Owner of a lonely heart und Rhythm of love) und das lies sich aushalten. Dafür auch das wunderbare "Ritual".

Say YES to Jerry


----------------------------------------------------

Vielleicht ist es Wahnsinn sich den Träumen hinzugeben, vielleicht ist es Wahnsinn normal zu sein. Ganz gewiss aber ist es der allergrößte Wahnsinn das Leben nur so zu sehen wie es ist und nicht wie es sein sollte

Don Jerry-Quixote
Seiten: 0 | 1 | 2
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor