Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 7.889 mal aufgerufen
 Progressive-Rock Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
manson
Let`s rock

Beiträge: 10


24.07.2012 14:40
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Nine Inch Nails - The Fragile
Riverside - Rapid Eye Movement
ACT - Silence
Sylvan - Posthumous Silence.


Gestern noch zu blöd, den Computer einzuschalten,
heute schon die eigene Homepage

Trugger
Let`s rock

Beiträge: 6

03.08.2012 11:47
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Ein Klassiker aus den 70er Jahren wurde hier noch nicht genannt:

Grobschnitt-Rockpommels Land

Viele werden sagen,die haben aber wesentlich besseres gemacht.
Na,viel Spaß beim diskutieren.

Ein Album der letzten Jahre mit Zeug zum Klassiker ist für mich:

Sylvan-Posthumous Silence

Der Prog wird nicht neu erfunden,aber ein sensibles Thema wird
durch Text und vor allem der Musik hervorragend behandelt.

Ein klassiker der 90er:

Dream Theater-A Change Of Seasons

Zwar nur eine EP,aber für mich eines der besten Stücke von DT.
Wollte man meines Wissens mit Images&Words als Doppelalbum herausbringen.
Hat man leider Abstand genommen.(Wäre DER Klassiker)

Aus den 80er:

Marillion-Misplaced Childhood

Fragt man: Kennst Du Marillion?
´´Klar,Kayleigh und ... Lavender heißt das glaug`ich´´.
Wird im Radio ständig gedudelt.

Für mich ist es ´´DER KLASSIKER DER 80ER´´

Der Grundstein des Prog wurde in den 60er und 70er Jahren gelegt.
Aber das es den Prog heute noch in seinen vielen Spielarten gibt,
heißt für mich,der Prog entwickelt sich weiter.
Langsam,aber Bands wie Invertigo u.s.w.bringen frischen Wind in die Szene.

Poles Apart
Let`s rock

Beiträge: 13

24.08.2012 19:35
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Hallo Madhatter,
dein Vergleich mit damals und heute ist schon mal harter Tabak! Der begriff Progressive Rock ist nur ein anderer Begriff für Psychedelic-Rock,weil man Ende der 60's aber Psychedelic-Rock mit Drogen in Zusammenhang brachte wurde kurzer Hand von der Musikindustire umgewandelt in Progressive Rock! Daraus hat sich eine ganz eigene Szene entwickelt, die sich nicht mehr '' den Mainstream'' in Verbindung bringen lassen will. Geld verdienen wollen die Musiker auch aber nicht, seine ''Seele verkaufen '', was in den 60's und 70's noch ging ist heute nicht mehr möglich. Damals gab es eine Undergroundszene wo die Musikindustrie nicht dran vorbei kamen, zudem waren es Musiker die ihr Handwerk beherrschten! Heute, braucht die Industrie so was nicht mehr, dank Internet, Castingshow's u.... Der Prog hat sich auch verändert, aber das haben schon genug alte Hasen gesagt: wenn wir die Technik in den 70's gehabt hätten was hätten wir dann schaffen können? Das war schon in den späten 90's. Und ich finde in den letzten ca. 10 Jahren hat sich richtig was getan. Was in den neunziger noch verpönt war, wir heute ohne Hemmung aus gesagt. Beispiel: In den 80's und 90's hieß es, man hätte sich von Pink Folyd, Genesis, Led Zeppelin und ... Inspirieren lassen. Heute, wir benutzen Einflüsse von ..., oder wir nutzen Grundelemente von...! Ich finde das einfach nur GEIL und es Bestätigt nur das was die alten Hasen gesagt haben. Hätten wir die Technik gehabt! Porcupine Tree zu beginn ihrer Karriere, P.F. lässt grüßen und heute einen ganz eignen Stil! Riverside haben auch so Entwicklung durch. Ich habe heute mehr Bands auf meiner Daumen hoch Skala als in den 80's und 90's, Beziehung weise Alben zu nennen! Lass den Prog da wo er ist und macht ihn nicht wieder zum Mainstream!

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


25.08.2012 23:51
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Zitat von Poles Apart im Beitrag #63
Hallo Madhatter,
dein Vergleich mit damals und heute ist schon mal harter Tabak! Der begriff Progressive Rock ist nur ein anderer Begriff für Psychedelic-Rock,weil man Ende der 60's aber Psychedelic-Rock mit Drogen in Zusammenhang brachte wurde kurzer Hand von der Musikindustire umgewandelt in Progressive Rock!


Jein. Die Psychedelic hat sich Mitte der 60er in den USA entwickelt und ist dann unter dem Einfluss der Beatles nach England übergeschwappt und von da nach Deutschland in den sog. Krautrock. Die Beatles haben mit Rubber Soul ihr erstes psychdelisches Album gemacht. Und andere Bands wie die Stones, Kinks etc. folgten. Aber Ende der 60er/Anfang der 70er war diese Entwicklung in USA und England am Ende. In Deutschland ging es noch ein paar Jahre weiter. Was wir heute als Beginn des Prog sehen, war damals noch Psychedelic (In the Court of the Crimson King oder die frühen Yes). Aber um 1970 rum differenzierte sich die Szene weiter aus in Hard Rock (Deep Purple, Black Sabbath), Folk Rock, Blues Rock, Progressive Rock, was weiß ich. Immer noch mit einigen psychedelischen Anteilen, aber immer eigenständiger. Die Amis hatten an der Entwicklung zum Prog nur noch geringen Anteil, sondern besannen sich mehr auf die Wurzeln amerikanischer Musik.

Zitat
Heute, wir benutzen Einflüsse von ..., oder wir nutzen Grundelemente von...! Ich finde das einfach nur GEIL und es Bestätigt nur das was die alten Hasen gesagt haben. Hätten wir die Technik gehabt! Porcupine Tree zu beginn ihrer Karriere, P.F. lässt grüßen und heute einen ganz eignen Stil! Riverside haben auch so Entwicklung durch. Ich habe heute mehr Bands auf meiner Daumen hoch Skala als in den 80's und 90's, Beziehung weise Alben zu nennen! Lass den Prog da wo er ist und macht ihn nicht wieder zum Mainstream!



ja, der Prog entwickelt sich weiter und man kann ihn kaum noch mit dem "klassischen Prog" vergleichen. Wobei für mich einfach dieses "Gefühl" von Prog immer noch da ist. Auch wenn es eben anders klingt. Riverside oder Porcupine Tree, aber auch im Progmetal hat sich so viel getan... Manchmal fällt es schwer, die Wurzeln noch rauszuhören. Mittlerweile geht die Entwicklung aber schon über etwa 20 Jahre... deutlich mehr als der "klassische Prog" währte.

Poles Apart
Let`s rock

Beiträge: 13

26.08.2012 17:35
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Soory, aber The Beatles hätten nicht den Erfolg gehabt wenn sie nicht die Veränderungen durch G.Harrsion einfließen lassen hätten! Was ich aber nicht als Prog oder Psychedelic bezeichnen möchte. Aber wo der Ursprung des Psychedelic liegt in den USA den Pink Folyd in England leben ein hauchte. Progressive Rock ist erstmals 1967 mit Genesis aufgetaucht, wurde aber erst durch den Drogentod Jimi Hendrix als Abnabelung der Musikindustrie in Umlauf gebracht! Pink Folyd aber gehörten irgend wo dazwischen, wo dann mit The Dark Side of the Moon für sie einiges Genre erfunden wurde der Artrock! Nein die Beatles waren nur Mitschwimmer,haben nichts mit der Entstehung zu tun.

Tschessbess
Let`s rock

Beiträge: 33


02.01.2013 22:38
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Mit Dream theaters "a chance of seasons" kann ich bis heute nichts anfangen. Warum weis ich eigentlich nicht. Aber "Scenes from a memory" ist für mich der Klassiker von den Theaters.

Es gibt einige Alben die fast schon in Vergessenheit geraten sind für mich aber echte Klassiker der neue Progbands sind:

- ACT / LAST EPIC (Einzigartig)
- MOTH VELLUM / MOTH VELLUM (Strömt ruhe aus)
- CARPTREE / INSEKT (Melancholie auf den Punkt gebracht)
- CRYPTIC VISION / MOMENTS OF CLARITY (Ihr Debut eine Art Saga trifft auf Kansas)
- EVERON / NORTH (Ohne Schwächen)
- IN VERTIGO / VERITAS (Starkes Werk)
- MOON SAFARI / BLOOMIJUD (Happy)
- SALEM HILL / MIMIS MAGIC MOMENTS (Schön)
- NEAL MORSE / TESTYMONY I + II (Die perfekte Mischung)
- SEAN FILKINS / WAR + PEACE AND OTHER SHORT STORIES (Ein Jahrhundert Werk)
- SHAKARY / ALIA 2005 (Das beste Schweizer Prog Album)


Von den härteren:

- PAIN OF SALVATION / PERFECT ELEMENT (Kurios)
- HAKEN / AQUARIUS (Debut des Jahres 2010)
- SYMPHONY X / THE ODYSSEY (Nie waren sie besser)
- DISTORTED HARMONY / UTOPIA (Israel Prog)
- SEVENTH WONDER / THE GREAT ESCAPE (Melodiös)

Gruess Tschessbess

ChBoxDogs
Keep on rockin`

Beiträge: 97


28.12.2013 20:20
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

DER Klassiker der letzten 20 Jahre ist für mich klar "Hybris" von Anglagard! Der Song Schlechthin "Jordrök"!!


************************************************
22.Nov.14 - The Pineapple Thief - Magnolia Tour
09.Apr.15 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour
27.Okt.15 - Gazpacho - Molok Tour
18.Jan.16 - Steven Wilson - Hand Cannot Erase Tour 16
11.Sep.16 - King Crimson - Tour 2016
-----------------------------------------------

26.01.2017 - The Pineapple Thief

https://www.youtube.com/user/ChBoxDogs
https://soundcloud.com/chboxdogs
Nachteule
Let`s rock

Beiträge: 26

06.04.2014 21:49
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Klassiker gibt es sicher reichlich in diesem Bereich. Ich beschränke mich aber mal auf einen, weil er mein absoluter Klassiker ist, den ich jederzeit und immer wieder hören kann:

Mike Oldfield - Tubular Bells

schnarcher
Let`s rock

Beiträge: 12


30.09.2014 17:48
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Auf jeden Fall Watershed von Opeth!


Ach schnick schnack
Keep Talking
Gesperrter User
Beiträge: 390


16.11.2014 19:11
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Transatlantic - The Whirlwind
Riverside - Shrine of New Generation Slaves
Porcupine Tree - In Absentia, The Indicent, Moonloop (40 Minuten Version)
Spock's Beard - X
IQ - Subterranea
Marillion - Brave, Marbles
Porcupine Tree - In Absentia
Echolyn (Window)
No Man - Schoolyard Ghost
Sylvan - Posthumous Silence
Radiohead - OK Computer
NoSound - Sol 29
Airbag - The Greatest Show on Earth
Anathema - Weather Systems, Distant Satellites
Rush - Power Windows
The Flower Kings - Unfold the Future
BigBig Train - English Eletric 1 & 2
Arena - The Visitor
Steve Wilson - The Raven that ...
Rain, Tree, Crow
Crippled Black Phoenix - (Mankind) the Crafty Ape
Opeth - Watershed


Prog ist's wenn's groovt

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


17.11.2014 08:26
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Zitat von Keep Talking im Beitrag #70
Transatlantic - The Whirlwind
Riverside - Shrine of New Generation Slaves
Porcupine Tree - In Absentia, The Indicent, Moonloop (40 Minuten Version)
Spock's Beard - X
IQ - Subterranea
Marillion - Brave, Marbles
Porcupine Tree - In Absentia
Echolyn (Window)
No Man - Schoolyard Ghost
Sylvan - Posthumous Silence
Radiohead - OK Computer
NoSound - Sol 29
Airbag - The Greatest Show on Earth
Anathema - Weather Systems, Distant Satellites
Rush - Power Windows
The Flower Kings - Unfold the Future
BigBig Train - English Eletric 1 & 2
Arena - The Visitor
Steve Wilson - The Raven that ...
Rain, Tree, Crow
Crippled Black Phoenix - (Mankind) the Crafty Ape
Opeth - Watershed


Diese Auflistung kann ich so voll und ganz unterschreiben... Ich finde das Album "Second Life Syndrom der Polen-Progger Riverside zwar um einiges besser, als "Shrine...". Aber als prägende Band der aktuellen Zeit, sicherlich zu nennen.

Die beiden Alben "Blackwater Park" und "Ghost Reveries" von Opeth, sowie Tool's "Lateralus" und "Aenima" und die softere Ausgabe des Projekts A Perfect Circle zählen für mich auch noch zur absoluten Top-Adresse des Progs von heute


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 716


17.11.2014 11:54
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Zitat
Also habe ich mir mal die Mühe einer Liste gemacht, in denen nur Alben stehen, die frühestens 1990 erschienen sind und die m.E. Klassiker werden könnten



Hallo,
ich hab mir nun auch mal Gedanken über Alben gemacht die nach 1990 erschienen sind und die dazu noch einen besonderen Eindruck bei mir hinterlassen haben so das ich diese immer noch mal höre.

-Long Distance Calling-The Flood Inside- (2013)

-Anathema-Weather Systems- (2012)

-Flaming-Row-Elinoire- (2011)

-Sylvan-Sceneries- (2011)

-Gazpacho-Tick Tock- (2009)

-Klaus Schulze & Lisa Gerrard-Rheingold- (2008)

-Riverside-Second Life Syndrome- (2005)

-Marillion-Marbles- (2004) (Doppel CD)

-Porcupine Tree-In Absentia- (2003) -Lightbulb Sun- (2000) -Voyage 34- (1992)

-IQ-Subterranea- (1997)

-Talk Talk-Laughing Stock- (1991)

-Mike Oldfield-Amarok- (1990)

Zum Teil sind es schon Klassiker, andere werden es nicht schaffen. Für mich aber eine Liste mit Alben die ich immer mal wieder höre.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
Keep Talking
Gesperrter User
Beiträge: 390


17.12.2014 17:23
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten


Prog ist's wenn's groovt

Laird Chris
Let`s rock

Beiträge: 14


07.07.2016 19:01
RE: Prog-Klassiker von Heute?? antworten

Ich bin neu hier, erlaube mir aber trotzdem meinem Vorredner Madhatt ein bisschen, wenn auch spät, zu widersprechen. Von Mike Oldfield würde ich, als echter Progfan eher seine früheren Werke empfehlen. "Tubular Bells" kennt ja fast schon jeder, aber wie sieht´s aus mit "Hergest Ridge" oder "Ommadawn"? Auch bei Marillion würde ich eher "Fugazzi" oder "Misplaced Childhood" empfehlen. Lieber "Madhatt" ohne Dir nahe treten zu wollen, finde ich Deine Tipps etwas zu "poppig". Und überhaupt fehlen mir Hinweise zu "Camel" z.B. "Moonmadness".

Nix für ungut!

LG Laird Chris

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor