Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 314 Antworten
und wurde 25.305 mal aufgerufen
 Night Of The Prog-Festival! Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 2 | 4 | 6 | 8 | 10 | 12 | 14 | 16 | 18 | 19 | 20
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


21.07.2014 07:49
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

ganz kurz vorab: es war klasse, Leute !

Näheres folgt... Büsse schon jetzt, die Freitags-Abwesenheit hier im Geschäft


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Hucky
Let`s rock

Beiträge: 31


21.07.2014 12:55
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Ganz kurz:

All die Sterne am Himmelszelt
leuchten auf der ganzen Welt
doch einer leuchtet nur für EUCH
schaut ihn euch an und denkt an die schöne Zeit, die wir gemeinsam verbracht haben.
Als Freunde lernten wir uns kennen,
als Freunde werden wir uns trennen,
als Freunde auseinander gehn,
als Freunde uns bald wieder seh'n! Auch wenn die Freundschaft vergeht,
die gemeinsame Erinnerung bleibt.

Ich liebe euch alle!

Hucky

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/lk4c-1-c4ca.jpg


"Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es gibt zu viel Zeit, die wir nicht sinnvoll nutzen."
42 = Progressive Rock
toni
The boss

Beiträge: 1.329


21.07.2014 13:10
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

hallo,

mein Bauchgefühl hat immer noch Umdrehungen oder blä....... ( Insider )

ich horche mal :
(uiiii ,gurgel , bluber .... )

keine Schwachpunkte bei den bands

was mich bauchmässig am meisten mitgerissen hat und fliegen liess :

Collage , Long Distance Calling ,A Liquid Landscape , Dream The Electric Sleep
und Clepsydra ( nein, das hat absolut nichts mit der Herkunft zu tun )


die verdienten Headliner :
Transatlantic ( spricht bei mir mehr den Kopf an , tolle Show )
Marillion ( wie immer und wie immer gut )

Gran Turismo Veloce , Traumhaus ,Brian Cummins : solide und erfrischend

IQ : meine Lieblinge , schön und toll , aber sind in einer halle wohl besser daheim.

Anathema : eine Achterbahn von sensationell bis solide

Synaesthesia : ein versprechen für die Zukunft die auch live glänzten.


diese Bands geniessen zu dürfen mit der
schrecklich netten und herzlichen progfamilie
mehr geht wirklich nicht.

Gruss toni

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


21.07.2014 13:11
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Ach, Hucky,

bist doch ein Süßer


Prog is love

Schorsch
toni
The boss

Beiträge: 1.329


21.07.2014 13:21
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

hucky , ach ,so schön kriege ich das nie hin.
da hebe ich meinen Hut

wirklich super toll und du triffst es genau.

toni

beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


21.07.2014 13:26
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Felsenpremiere bei mir in diesem Jahr!
Und der einzige Wermutstropfen der bleibt ist die Tatsache, dass ich jetzt schon ACHT NotP- Festivals verpasst habe.
Die wichtigste Erkenntnis die bleibt: Das wird mir sicher nicht mehr passieren!

Meine musikalischen Highlights: Anathema, Dream the electric sleep, Collage und Transatlantic!!! Was haben diese Jungs für eine Spielfreude rübergebracht!

Und obwohl ich von musikalischen Highlights schreibe, ein "Low Light" gab es nicht!


Jan hat mal gesagt, der Felsen ist für ihn wie Ostern, Weihnachten und Geburtstag in einem!

Jetzt verstehe ich ihn und kann das nur unterschreiben!

Fotos werde ich die nächsten Tage hochladen! Trotz mieser Handykamera sind ein paar doch ganz nett geworden!

wayan
Let`s rock

Beiträge: 16


21.07.2014 14:50
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Prog Rock Loreley.
Für mich das erstemal.
IQ - Brett
Transantlantic - auch ziemlich gut
LDC- Daumen hoch

zum Schluss Marillion- das hat mir überhaupt nicht gefallen- bin daher sogar während Zugabe
raus aus dem Gelände- und habe das Feuer auf dem Campingplatz lichterloh gesehen.

Zuhause habe ich mir das Loreley Konzert von Marillion aus vergangenen Tagen reingezogen.
Leute- ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Hier wer möchte:
https://www.youtube.com/watch?v=wIuOEws_vmg

Gruss an alle Durchgeschwitzten: wayan

toni
The boss

Beiträge: 1.329


21.07.2014 16:02
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

hallo wayan,

marillion heute und vor 27 jahren zu vergleichen (damals noch mit fish )?

ich bin ein Fish Anhänger aber schätze Hogarth auch sehr.
ich habe dieselbe show 1988 im hallenstadion zh gesehen und war nicht
besonders begeistert ( ch band Irrwisch waren die vorband und überzeugten mich mehr )
marillion heute , für mich drehen sie sich etwas im kreis , daher meine aussage zum notp.

das ist meine Meinung dazu und die stimmt ja bekanntlich nur für mich.

ich hoffe du schreibst hier aktive weiter

gruss toni

George
The boss

Beiträge: 1.380


21.07.2014 17:10
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Zitat von wayan im Beitrag #277
Prog Rock Loreley.
Für mich das erstemal.

(...)

zum Schluss Marillion- das hat mir überhaupt nicht gefallen- bin daher sogar während Zugabe
raus aus dem Gelände- und habe das Feuer auf dem Campingplatz lichterloh gesehen.

Zuhause habe ich mir das Loreley Konzert von Marillion aus vergangenen Tagen reingezogen.
Leute- ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Hier wer möchte:
https://www.youtube.com/watch?v=wIuOEws_vmg

Gruss an alle Durchgeschwitzten: wayan



Das ist doch super, so hat geyemapiru, aus meiner Sicht der größte Marillion Experte, nix verpasst und vermisst!
Aber ich habe dich vermisst! Liebe Grüße an dich Wolli, falls du mal hier reinschaust!

MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 717


21.07.2014 22:30
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Hallo,
nun bin ich auch wieder zu Hause.
Wie ja alle hier der gleichen Meinung sind, ja es war wieder ganz große Klasse.
Rheinsteig, Radeln, Wein und Gesang, das war ein Programm, welches Spaß gemacht hat.
Leider war ich nur einmal bei euch oben und hab ein wenig mit Janne und Schorsch geplaudert. Der netten Beckle habe ich dann auch noch die Hand geschüttelt, aber zu mehr hat es mal wieder nicht gereicht. Bin halt laber faul und die Sonne hat wohl auch den letzten Rest dazugegeben.
Was eine Hitze, das waren am Sonntag 10 Grad zu viel!
Nun aber mal meinen Senf zur Musik und vor allem, was war mit dem Gesang?

Gran Turismo Veloce
Hab noch nie etwas von dieser Gruppe gehört, aber hat Spaß gemacht den Italienern zuzuhören. Der Gesang von Claudio Filippeschi war aber nicht so mein Fall.

Traumhaus
Tolle deutsche Gruppe mit deutschem Gesang, ich werde mich mehr drum kümmern müssen.

Collage
Moonshine ist ein super Album und super war auch der Auftritt der polnischen Gruppe.
Miroslaw Gil an der Gitarre war spitze, ich mag es so. Der Sänger, Karol Wroblewski war aber auch nicht mein Fall.

Long Distance Calling
Ja, ich mag sie. Es war ein verdammt gutes Set-Up was sie hier hingelegt haben.
Aber Vincent Cavanagh hätte lieber hier singen sollen. Wo war nur der Gesang, er hat mir gefehlt!?

IQ
Schon mal auf dem Felsen gehört und fand sie damals total daneben. Aber am Samstag war es anders. Sie haben richtig Spaß gemacht und das Album muss bestellt werden. Der Gesang von Peter Nicholls ist etwas Besonderes und Mike Holmes an der Gitarre ist für mich auch so ein ganz besonderer Glücksfall.

Transatlantic
Ich hab mich schon ein paar Mal an „The Whirlwind“ versucht, aber es rastet bei mir einfach nicht ein. Aber hier mal wieder der Unterschied Konserve und Live. Was hier dargeboten wurde, war ganz große Klasse. Alle Musiker, einfach Spitze und Mike Portnoy am Schlagzeug war für mich eine Augenweide. Der hats drauf zu Trommeln, ich war begeistert.

Tag 2 und es sollte noch heißer werden, verdammt heiß. Man war dat heiß!!! Nicht nur auf dem Kopfe, nein auch der Hintern wurde gegrillt von den heißen Steinen. Es gab sozusagen Unterhitze!!

Synaesthesia
Diese jungen Burschen aus England waren die erste Überraschung für mich. Schöner Sound und Mike Holmes von IQ als Produzent hat wohl hier ein wenig seine Finger im Spiel. Der Gesang war aber auch nicht so mein Ding. Ich sag mal das es beim Gesang noch ein wenig besser geht. Aber ansonsten, gut!!

A Liquid Landscape
Die Niederländer gefielen gut, die Stimme von Fons Herder war mal etwas Besonderes und hat mir gefallen. Schöne Musik die stellenweise von harten Breaks unterbrochen wurde. Gitarrist Niels van Dam gefiel mir ganz besonders mit seinem abwechslungsreichen Spiel.

Dream The Electric Sleep
Auch wieder völlig unbekannt und ging in der Hitze auch ein wenig an mir vorbei. Soll aber auch nicht heißen, dass sie schlecht waren, ist wohl mehr die Hitze dran schuld, dass ich nicht richtig folgen konnte.

Clepsydra
Hier folgt die nächste Überraschung mit Prog aus der Schweiz. Auch hier wieder der Gitarrist, der mir besonders gut gefallen hat. Hat schöne Solis raus gehauen die mir ganz besonders gut gefallen haben. Auch Bassist Andy Thommen hat mit seinem Spiel sehr gefallen. Aber auch hier ist der Gesang wieder das Haar in der Suppe. Es war vom Gesang her also nicht so mein Fall, die Musik vom aller Feinsten.

Brian Cummins
Nichts gegen Brian Cummins, hat als Ersatzmann für Bigelf seine Sache ganz gut gemacht. Aber hätte hier der Veranstalter nicht besser eine Deutsche nachwuchs Progband eine Chance geben können. Es hätten bestimmt nicht viele „Nein“ gesagt zu diesen Angebot.

Anathema
Wie sehr war ich gespannt auf diese Gruppe aus Italien. Wie sehr war ich enttäuscht!
Die ersten beiden Stücke gaben mir noch eine Entenpelle und ich dachte so kann es weiter gehen. Es ging nicht so weiter und endete mit so was wie Disco-Mucke, die auch einige im Publikum nicht verstanden. Nicht das ich von den älteren Sachen enttäuscht war, nein es waren die neuen Songs von „Distant Satellites“. Ein Schritt in eine Art Musik, die ich nicht mehr so dolle finde.

Marillion
Ich bin Fanboy, und das sogar gewaltig. Besuche regelmäßig Konzerte von Marillion und finde Steve Rothery einfach genial. Ich werde euch deshalb nicht so lange Quälen und einfach nur ein kurzes Statement.
Es war genial und die Setlist schon etwas ganz besonderes. Mehr sach ich nicht, bin immer noch hin und wech!!
Hier noch kurz die Setlist:

Gaza
Easter
Beautiful
Power
You're Gone
Sugar Mice
Fantastic Place
Man of a Thousand Faces
No One Can
Sounds That Can't Be Made
Cover My Eyes (Pain and Heaven)
Kayleigh
Lavender
Heart of Lothian

Zugabe:
Neverland

Also, wie ich oben schon mal sagte, es war ein Festival mit großer Klasse und ich freue mich auf 2015 mit drei Tagen Prog vom Feinsten.

Gruß
Ralf


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
toni
The boss

Beiträge: 1.329


22.07.2014 12:18
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

aber , aber ralf,

jetzt habe ich mich so auf dich gefreut ,
ein wenig fachsimpeln über Fussball ( musik )
das WIR die Argentinier platt spielten und so weiter.
also spätestens im 2015 und da gibt es keine ausrede .
flüchten von uns kannst du dann immer noch !
da musst du durch , an sonst lassen wir dich ausrufen
und du musst auf die bühne.

gruss toni

PavolS
Big Buffalo

Beiträge: 128


22.07.2014 12:38
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

Hallo Leute

Gestern am Abend (ungefähr um 19 Uhr) bin ich endlich zu Hause angekommen.
Ich bin noch voll mit Eidrücken von Musik und von Ihnen allen.

Am Sonntag Abend hatte ich noch einen magischen Konzert absolviert. In Reichenbach in Bergkeller hat RPWL mit einen Pink Floyd Special augetreten. Und diese Abend entpuppt sich als Geburtstagparty von Uwe Treitinger (Inhaber von Bergkeller). Und was für ein Konzert war das ! RPWL spielt Pink Floyd wahrscheinlich besser als Pink Floyd selbst. So ein Setlist voll mit alten Schatzen kriegt man heute nicht von Gilmour und nicht von Waters. Neueste waren Sachen von Wish You Were Here. Und Arnold Lane, Cymbaline, Embryo oder Astronomy Domine das war pure Magie und Kalle Wallner is einen von besten Gitaristen ever !!!

Zu den 9.NOTP schreibe ich noch was wenn das Arbeit zulässt.

Ich möchte mich bei Ihnen allen noch einmal bedanken für hertzlichen Empfang. Letzte vier Jahre hatte ich am Felsen immer aleine gesesen. Dieses Jahr hat für mich NOTP neue Kvalität gewonnen Dank Ihnen.


Meine Konzertplanung: 10.12. OMEGA Košice SK / 15.12. CRIPPLED BLACK PHOENIX Budapest HU / 18.2. DEVIN TOWNSEND Krakau PL / 25.2. RIVERSIDE Warschau PL / 27.2. THE PINEAPPLE THIEF Prag CZ / 11.3. ANTIMATTER Budapest HU / 31.3.-2.4. ARTROCK Festival Reichenbach DE / 7.-9.4. MARILLION WEEKEND Lodz PL / 21.4. KARFAGEN Piekary Slaskie PL / 14.-16.7. NOTP Loreley DE / 22.9. DEVIN TOWNSEND Plovdiv BG
MrFloyd
Great Champ

Beiträge: 717


22.07.2014 13:21
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

toni, ich gelobe Besserung!!!


Meine nächsten Konzertbesuche:
12.Night Of The Prog Festival - Loreley
31.03/01/02.04.2017 Artrock Festival - Neuberinhaus, Reichenbach
Nordlicht
Big Buffalo

Beiträge: 108

22.07.2014 14:36
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

so, muß hier noch mal ein großes Sorry anbringen!
Paul, schieb es bitte auf die Hitze, die vielen Eindrücke ....
..... erst, als ich am Sonntagmorgen die Treppe vom Loreleyfelsen hinabstieg, ein paar Regentropfen auf mein erhitztes Haupt fielen, habe ich realisiert, wer der ruhige Typ war, der schräg neben mir gesessen hat....
.... wir quatschen dann im nächsten Jahr!!!

(Du hättest es ja aber auch mit "Ahoi" versuchen können *gíns*)

Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


22.07.2014 16:57
RE: 9. Night Of The Prog Festival -2014- antworten

@ Ralf (und wer sonst noch reinhören möchte): Traumhaus haben aktuell - wie immer für eine begrenzte Zeit - ihre Alben als Stream online gestellt:

http://www.progstreamingclassic.com/page...%20Ausgeliefert

http://www.progstreamingclassic.com/page...0Andere%20Seite

http://www.progstreaming.com/_wb/pages/p...Das%20Geheimnis


@ Paul: toll, das Du da warst, ich bin weiterhin beeindruckt, welche Reise-Mühen Du dafür auf Dich nimmst


@ alle: bin immer noch völlig durch den Wind


Prog is love

Schorsch
Seiten: 0 | 2 | 4 | 6 | 8 | 10 | 12 | 14 | 16 | 18 | 19 | 20
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor