Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 174 Antworten
und wurde 11.632 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


12.04.2009 21:07
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

hach... ein finde den sound einfach klasse *grins*

neues aus Deutschland:

Obscura - Anticosmic Overload

http://www.youtube.com/watch?v=9VjyeSX6ehg

(für die prog death metaller )


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Nicki Psychotic
The boss

Beiträge: 1.371


13.04.2009 02:13
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten
Zitat von Janne
hach... ein finde den sound einfach klasse *grins*
neues aus Deutschland:
Obscura - Anticosmic Overload
http://www.youtube.com/watch?v=9VjyeSX6ehg
(für die prog death metaller )

OBSCURA sind ja soooooo abartig geil!!!!!!
die jungs waren früher auch schon gut...
aber seit dem lineup-wechsel sind die wirklich einsame klasse!
(keine ahnung wie oft ich deren neuestes album seither schon gehört habe... 15 mal???)

progdeathmetallische grüße von nicki psychotic

_________________________________________________________________________

"another prophet song" ist wohl einer der geilsten Songs die je geschrieben wurden *freu*
_________________________________________________________________________

Confutates
Let`s rock

Beiträge: 14

27.12.2009 13:12
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Diese harten, vom Hardcore bzw. Death/Thrash/Black Metal beeinflussten Bands gehören zu meinen absoluten Lieblingen des Prog. Den gewöhnlichen, klassischen Progmetal finde ich meistens ziemlich "popelig". Klar hör ich immer wieder mal Dream Theater, aber eigentlich sind diese neuen, von härtester Musik beeinflussten Bands tausend mal progressiver. Am allerliebsten sind mir Disillusion, die zwei grandiose Alben abgeliefert haben. Ich bin aber auch Fan von Opeth, Orphaned Land, Arcturus, (späten) Emperor, Ihsahn, Peccatum, Dark Suns, Enslaved, Meshuggah, Green Carnation etc. etc.

Was Growls angeht: Die sind für mich ein musikalisches Ausdrucksmittel wie jedes andere. Mich stören sie nicht, aber das war nicht immer so. Man muss sich einfach daran gewöhnen, wie an das unglaubliche Vibrato von Opernsängern. ;)

Assignment
Let`s rock

Beiträge: 10


11.07.2010 18:07
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Progressive Death Metal?

Also, ich habe mit den Genre Death Metal so ca. 1998 abgeschlossen, aber bis zu dem Zeitpunkt gab es ein paar Bands die Richtig geil waren und mich letztenendes zum "normalen" prog gebracht hatten:

1. Death (gerade "Individual thought patterns" & "Symbolic")
2. Cynic ("Focus" ist und bleibt für mich ein Meisterwerk)
3. Atheist (jab, alle drei CD´s super, mein Liebling das letzte Werk "Elements")
4. Pestilence (ich weiss, viele hassen es, aber "Spheres" rooles )

Es gab hier und da noch ein paar Bands die auf jeden Fall hier und da progressive Ansätze reinbrachten - Die frühen "Edge of Sanity" mit Dan Swöno, "Believer" aus Canada...

Meshuggah ist nicht gelistet da ich die Band musikalisch auf keinen Fall als Death Metal band sehe....


http://www.assignment-music.com

http://www.youtube.com/assignmenttv

pannetanne
Big Buffalo

Beiträge: 110


02.11.2010 06:21
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

So will ich auch noch mal was dazu sagen,
Ich hatte am Anfang auch so meine Probleme mit den Growling und so aber irgendwie haben mich die anderen Songpassagen immer wieder dazu gebracht die Songs zu hören und irgendwann konnte ich mich auch mit dem Growlings abfinden und jetzt find ich es sogar spitze.
was ich an Opeth sehr schätze ist die Atmosphäre in den Songs und wie sie diese aufbauen, heute zählt Opeth zu meinen Lieblingsbands
MfG
Christoph

jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


23.06.2011 22:32
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

ja, das Growling... das ist schon sehr speziell... aber es passt ja auch zu der Musik! Wenn ich mir die Meshuggah-Alben anhöre, dann muss da gegrowlt werden! Mittlerweile weiß ich das zu schätzen - vor zwei Jahren war das noch anders, wenn ich meine alten Beiträge lese... Aber es passt durchgängig auch nur beim Death Metal - egal welcher Spielart. Ja, es muss gar nicht mal allzu "progressive" sein: Death Metal mag ich inzwischen auch in der gradlinig gedroschenen Version...

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


24.06.2011 00:02
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

über das Growlen in der (Prog) Musik habe ich schon etliche Diskussionen geführt. Oh ja... Was bleibt: ich liebe es und es gibt Leute, die finden es einfach nur scheisse! Da können selbst ruhige Parts von Opeth und Konsorten nicht passen; weil jedesmal auf das *roaaaaaaahhhr* gewartet wird. Ich akzeptiere mittlerweile diese Meinung. Auf der anderen Seite, dürfte es meiner Meinung nach nicht genug Growls in der Prog-Ecke geben


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
rock666
Big Buffalo

Beiträge: 126


03.07.2011 10:20
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Ich mag die Growls nicht so besonders.....vor allem wenn sie gehäuft auftreten !

Wenn man sich dran gewöhnen will, dann empfehle ich mal allen unbedingt die neue Pagan´s Mind - heavenly ecstasy ! Das ist 2011 sowieso
eine der besten CD´s überhaupt und da gibt´s beides !




music was my first love, and it will be my last !
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


03.07.2011 10:50
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

danke für den Tipp. Fetziger Progmetal, aber auf das Growlen habe ich vergeblich gewartet... Ich denke ja immer noch, dass die letzten Opeth-Alben am besten zur sanften Eingewöhnung sind! Oder Slipstream und Elusive auf dem letzten Album von Threshold.





Aber da wird natürlich viel zu wenig gegrowlt... Das schreckt nur mal kurz auf.

Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


03.07.2011 21:28
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Sorry, aber für mich sind PAGAN'S MIND mit "Heavenly Ecstasy" fetziger Melodic Power Metal mit Prog Elementen und vom Death Metal weit entfernt.




Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
Proglady
Administrator

Beiträge: 4.602


03.07.2011 21:44
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Da ist DEVIN TOWNSEND PROJECT eher passend mit seinem genialen Werk "Deconstruction"








Viele Grüße, Proglady

http://www.myspace.com/proglady
rock666
Big Buffalo

Beiträge: 126


04.07.2011 11:56
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Na gut

Dann halt lieber das hier:

Das abwechslungsreichte Prog-Album in letzter Zeit ! Genial !




music was my first love, and it will be my last !
jerrycornelius
Globaler Moderator

Beiträge: 875


04.07.2011 17:54
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

ja, das ist klasse! Da ist wieder wie bei Threshold als Gast-Growler Dan Swanö dabei.

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


04.07.2011 18:47
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Zitat von rock666
Na gut

Dann halt lieber das hier:

Das abwechslungsreichte Prog-Album in letzter Zeit ! Genial !




auf genau das habe ich gewartet!!!!

Vielen Dank für diesen Tip


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
toni
The boss

Beiträge: 1.327


04.07.2011 19:47
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

ja, ja auch wir schweizer können tolle musik machen
ich kann euch die beiden cd`s von appearance of nothing nur empfehlen, tolle mucke.
guckst du hier :
http://www.proggies.ch/community/viewtopic.php?t=918

gruss

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor