Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 174 Antworten
und wurde 11.628 mal aufgerufen
 Prog-Metal Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


03.08.2014 19:46
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Aaargh Jan,

Du killst mich. Ich war weg und hab alles verpasst...Emperor! Muss unbedingt schauen, ob da was in einer Mediathek ist.

Edit: und schon gefunden

http://concert.arte.tv/de/wacken-emperor

Geil, die alten Brandstifter


Prog is love

Schorsch
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


03.08.2014 22:23
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Emperor sind Kult und der Inbegriff des black metals. Ich bin mir aber fast sicher, dass die Jungs damals nix mit dem Anbrennen der Stabkirchen zu tun hatten. Vielmehr machte anfangs der 90ger drummer Faust Schlagzeilen. Und genau der sass gestern hinter der schiessbude.

Tolles konzert gestern und wie erwartet unmasked.

Die im Anschluss spielenden pagan ruepel aus Schweden waren auch nicht übel ;-)


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


19.08.2014 17:13
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Mag jemand von Euch die frühen Opeth? So Scheiben wie "My Arms, Your Hearse"?

Dann könnte er hier mal reinhören:

http://burningdominionqc.bandcamp.com/tr...ds-of-deception

Kanadische Combo, Album ist meiner Ansicht nach leider etwas schludrig produziert und zeitweise auch musiziert, aber vom Ausdruck der Gefühlswelten und deren Abwechslungsreichtum her ein bemerkenswert schönes Album aus dem Death/Black-Metal-Bereich.


Prog is love

Schorsch
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


14.10.2014 14:01
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

gestern abend wieder einmal angehört und einfach *wooow* Was the Ocean abliefert ist Post-Metal in Perfektion. Das Album "Pelegial" gibt es auch in instrumentaler Ausführung. Die Website ist genauso aufgebaut, wie das Album... Beginnend an der Meeresoberfläche, endend in der absoluten Tiefe.

theoceancollective.com/pelagial/

Für mich ein ganz spannendes Album, dass ich so noch nie gehört habe. Tolle Idee! Warum die Jungs international so abgefeiert werden und bei uns in Deutschland immer noch nicht so richtig angekommen sind... keine Ahnung.

Jedenfalls ein absoluter Pflichkauf für den (extrem) harten progressiven Metal-Hörer

Eine ganz feine Rezi von den babyblauen Seiten findet ihr hier Trifft den Nagel voll auf den Kopf! Und ich gebe dem Schreiber recht: Hört man sich die instrumentale Fassung an, wirkt das Album komplett anders.

http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...&content=review


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
George
The boss

Beiträge: 1.380


14.10.2014 19:04
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Zitat von Janne im Beitrag #124
gestern abend wieder einmal angehört und einfach *wooow* Was the Ocean abliefert ist Post-Metal in Perfektion. Das Album "Pelegial" gibt es auch in instrumentaler Ausführung. Die Website ist genauso aufgebaut, wie das Album... Beginnend an der Meeresoberfläche, endend in der absoluten Tiefe.

theoceancollective.com/pelagial/

Für mich ein ganz spannendes Album, dass ich so noch nie gehört habe. Tolle Idee! Warum die Jungs international so abgefeiert werden und bei uns in Deutschland immer noch nicht so richtig angekommen sind... keine Ahnung.

Jedenfalls ein absoluter Pflichkauf für den (extrem) harten progressiven Metal-Hörer

Eine ganz feine Rezi von den babyblauen Seiten findet ihr hier Trifft den Nagel voll auf den Kopf! Und ich gebe dem Schreiber recht: Hört man sich die instrumentale Fassung an, wirkt das Album komplett anders.

http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...;content=review


Zitat von Janne im Beitrag #124
gestern abend wieder einmal angehört und einfach *wooow* Was the Ocean abliefert ist Post-Metal in Perfektion. Das Album "Pelegial" gibt es auch in instrumentaler Ausführung. Die Website ist genauso aufgebaut, wie das Album... Beginnend an der Meeresoberfläche, endend in der absoluten Tiefe.

theoceancollective.com/pelagial/

Für mich ein ganz spannendes Album, dass ich so noch nie gehört habe. Tolle Idee! Warum die Jungs international so abgefeiert werden und bei uns in Deutschland immer noch nicht so richtig angekommen sind... keine Ahnung.

Jedenfalls ein absoluter Pflichkauf für den (extrem) harten progressiven Metal-Hörer

Eine ganz feine Rezi von den babyblauen Seiten findet ihr hier Trifft den Nagel voll auf den Kopf! Und ich gebe dem Schreiber recht: Hört man sich die instrumentale Fassung an, wirkt das Album komplett anders.

http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...;content=review



Ich habe Ocean am 3.10.2013 in Dortmund gesehen; leider die "instrumentalen Oceans"; hatte mich vorher auf den geilen Gesang gefreut!

mailotron
Rising sun

Beiträge: 370


14.10.2014 21:17
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Zitat
Ich habe Ocean am 3.10.2013 in Dortmund gesehen; leider die "instrumentalen Oceans"; hatte mich vorher auf den geilen Gesang gefreut!


Hallo George, dann warst Du beim "Westend Festival". The Ocean's Pelagial ist letztes Jahr komplett im Rockpalast übertragen worden und immer noch in der Mediathek verfügbar, eine sehr lohnende Sache.
Hier mal der Link http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/vi...3/the_ocean.jsp


Viele Grüße, Jan
beckle
Big Buffalo

Beiträge: 246


14.10.2014 21:40
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Danke für den link!!!

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


14.10.2014 23:54
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

oh ja... danke auch für diesen link!


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


10.12.2014 14:47
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Prog-Metal aus Andorra Opeth meets Katatonia oder so ähnlich. Gar nicht mal so übel...


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Keep Talking
Gesperrter User
Beiträge: 390


11.12.2014 00:38
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Ich muß da immer an BlackMetal und diesen Film denken. Irgendwie....?

Tod der Arbeit!!!


Prog ist's wenn's groovt

Janne
The boss

Beiträge: 1.547


11.12.2014 07:43
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

ein toller Film aus Frankreich btw

unabhängig davon handelt dieser Thread von prog. Death Metal. Hat also mit Black Metal nicht viel am Hut. Es gibt übrigens ein Thema über BM; aber ich finde dahingehnd unseren Waschsalon - Smalltalbereich - wesentlich besser


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Schorschtheprog
The boss

Beiträge: 1.097


20.12.2014 16:29
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Oh weih, jetzt dachte ich, die Szene dieses Jahr im Blick gehabt zu haben...und hab das hier total verpasst:



Einfach fantastisch (fantastisch daneben, wird die Mehrzahl von Euch sagen), aber das ist für mich wirklich Prog Death Metal at its best...was für ein Ideenfeuerwerk


Prog is love

Schorsch
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


20.12.2014 17:27
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Zitat von Schorschtheprog im Beitrag #132
Oh weih, jetzt dachte ich, die Szene dieses Jahr im Blick gehabt zu haben...und hab das hier total verpasst:



Einfach fantastisch (fantastisch daneben, wird die Mehrzahl von Euch sagen), aber das ist für mich wirklich Prog Death Metal at its best...was für ein Ideenfeuerwerk


Wird gleich nach dem Schwenninger Weihnachtsmarkt gecheckt... Trippel Tippel


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Janne
The boss

Beiträge: 1.547


20.12.2014 23:52
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Schorsch: The Hirsch Effekt + noch ein Schippe drauf! Da ist quasi alles dabei... Ordentliches Gefrickel a la der Band Cynic, Screams und Growls und eine Portion Grindcore. Sehr harter Tobak, im Endeffekt aber klasse


---------------

Stay tuned, Jan

---------------
Holger
Big Buffalo

Beiträge: 117

21.01.2015 21:23
RE: Wie beurteilt ihr Progressive Death Metal? antworten

Zitat
Danke Holger für diesen Tip! Ich kannte die Band bisher noch nicht! Wow und aus Frankreich?!? Ich höre etwas my dying bride raus. Das gefällt mir echt. Oha.
Vielleicht unterhalten wir uns im progressiven Death Metal Tread weiter... The Ocean sagt dir was, oder



Hallo Jan,

nee du, The Ocean hatte ich bisher nicht auf dem Radar.... hab gleich mal You Tube "befragt"... sensationell.



Gruß,
Holger

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Online seit 27.07.05

Diskutiert mit uns in diesem Forum über Progressive Rock, Progressive Metal, Artrock, Krautrock, Stoner- und Psychedelic-Rock, Rockmusik aus den 70er und 80er, Hard Rock und Metal sowie über Southern Rock und Blues in gemütlicher und netter Atmosphäre.

Dieses kostenlose Musikforum hat ausschließlich privaten Charakter und keinerlei kommerzielle Absichten.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es wird darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich nicht gestattet ist, copyright geschütztes Material, Bilder, Texte, Musik usw. in diesem Forum zu posten und/oder zu verbreiten. Beiträge, welche dagegen verstossen, werden sofort gelöscht.

Sollte jemand der Annahme sein und glaubhaft machen können, dass irgendwelche Beiträge gegen die guten Sitten, Gesetze oder Copyright verstossen, bitte eine Email an michelle@home-of-rock.de. Dieser Beitrag wird dann umgehend gelöscht.

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Hyperlinks" oder auch "Links" genannt), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.






Mitglied im German Rock e.V.



Unsere Partnerforen:



Unsere Moderatoren/Administratoren arbeiten redaktionell mit folgenden Online-Radio-Magazinen zusammen:

Bilder Upload

Das Einstellen von Auszügen oder ganzen Artikeln/Bildergalerien der genannten Magazine erfolgt
mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Betreiber/Redaktionen!!!



Linkpartner:



Xobor Forum Software © Xobor